Logo

hoerspieltipps.net

Radiotatort (120) Lange Schatten

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Madeleine Giese, SR 2018


⏰ 54 Min.

🎬 Regie: Matthias Kapohl

Assistenz: Pia Frede

Technische Realisation: Karl-Heinz Runde, Claudia Peycke

Dramaturgie: Anette Kührmeyer

🎼 Musik: Stefan Scheib

🎤 Mit: André Jung, Brigitte Urhausen, Ilso Strambowski, Sebastian Rudolph, Astrid Meyerfeldt, Anne Weber, Walter Renneisen, Horst Kotterba, Martin Theuer, Jürg Löw, Elisabeth Lagemann, Julia Fritz, Stefko Hanushevsky, Justine Hauer, Eric Carter, Daniel Werner

Sprecherteam mit Regisseur Matthias Kapohl; Bild: SR/Oliver Dietze
Zum 25. Dienstjubiläum wird Hauptkommissar Michel Paquet von seinen Kollegen der Saarlouiser Mordkommission nicht nur mit Crémant und Kuchen überrascht, sondern im Verhörzimmer wartet auch noch Herr Brommer auf ihn. Wie vor 25 Jahren: Paquet, damals frischgebackener Kommissar, hatte sich in den Fall von Susanne Ahrens verbissen, die um ein Haar ihre Mutter Renate erschlagen hätte. Unfall, behauptete sie, Mord, vermutete Paquet. Und nun bringt ihm der alte Brommer die Nachricht, dass Renate Ahrens gestorben ist – und zwar durch die Hand ihrer Kinder, ist Brommer überzeugt. Dieses Déjà-Vu konfrontiert Hauptkommissar Paquet und seine Kollegin Amelie Gentner mit den Grenzen ihrer Polizei-Arbeit und der traumatischen Vergangenheit einer Familie.

Madeleine Giese, geboren 1960 in Lebach/Saar. Schauspiel-Abschluss an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/Main. 1982 – 2001 diverse Schauspiel-Engagements in Süddeutschland, seit 2002 freiberuflich. Seit 1987 Textbeiträge für Kabarett, Rundfunk und Theater, vor allem aber Kriminalromane.

📚 andere Folgen von Radiotatort

Ursendung: 14.03.2018

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 14.03.2018

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!