Logo

hoerspieltipps.net

Halloween

ein Hörspiel von Stewart O'Nan, WDR/SWR 2004


⏰ 110 Min.

🎬 Regie: Annette Kurth

🛠 Bearbeitung: Annette Kurth

🎼 Musik: Hendrik Meyer-Bruch

🎤 Mit: Brooks: Jan Gregor Kremp
Kyle: Martin Bross
Tim: Dennis Moschito
Toe: Jona Mues
Danielle: Laura Maire
Marco: Matthias Koeberlin
Norman Matt, Alexander Khuon, Frauke Poolman, Nina Danzeisen, Bernd Kuschmann, Hanns-Jörg Krumpholz, Biggi Wanninger

Halloween, die Nacht der lebenden Toten. Genau vor einem Jahr sind drei Teenager mit ihrem Auto tödlich verunglückt. Jetzt sind die Geister der Toten dazu verdammt, an den Ort des tragischen Unfalls zurückzukehren. Sie folgen den Lebenden, die in die Ereignisse verwickelt waren - den beiden Freunden, die den Unfall überlebt haben, ihren Eltern, die um ihre Kinder trauern, dem Polizisten, der ihrem Wagen in jener Nacht gefolgt ist. Die Lebenden stehen im Bann der Toten, und die Geister blicken mitten hinein in ihre Gedanken und Gefühle. Sie wissen, was genau an Halloween vor einem Jahr passiert ist, und sie ahnen, was am heutigen Halloween noch Schreckliches passieren wird. Aber auch sie können es nicht verhindern.

Stewart O'Nan wurde 1961 in Pittsburgh geboren und wuchs in Boston auf. Er arbeitete als Flugzeugingenieur und studierte in Cornell Literaturwissenschaft. Heute lebt er mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Connecticut. Für seinen Erstlingsroman "Engel im Schnee" erhielt er 1993 den William-Faulkner-Preis.

hoerspielTIPPs.net:
«Die Idee zu dieser Story ist gut. Das ist dann aber leider auch schon fast alles, denn hier wird das ganze so langatmig dargestellt, dass einem schnell die Lust vergeht. Das Hörspiel fesselt einen zu Beginn und zum Ende, dazwischen ist aber leider, leider viel zu viel heiße Luft.
Zumindest von der Atmosphäre her, ist es allerdings gelungen, fast perfekt. Hätte man es geschafft, die Stimmung in eine angebrachte Länge zu bringen und die Idee nicht so verworren rüberzubringen, hätte hier wirklich ein sehr gutes Hörspiel entstehen können. So, aber gibt es aber außer einer guten Idee und einem guten Schluss nicht viel Positives zu berichten und so bleibt nach fast zwei Stunden Langeweile nur die Erkenntnis: Da wäre deutlich mehr drin gewesen!»

Ursendung: 14.10.2004

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 19.10.2017

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!