hoerspieltipps.net

Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hörspiele der Woche

Kalenderwoche 20 / 2018

Hier findet ihr die neu und wieder erschienenen Hörspiele der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel sind hier auch Hörspiele zum (kostenlosen) Download aufgelistet.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Die Links in der Überschrift führen zur Seite mit der Downloadmöglichkeit (z. B. beim Radiosender) oder zur entsprechenden Seite bei Amazon. Mit einem Kauf über den Amazon-Link unterstützt ihr den Betrieb von hoerspieltipps.net – Vielen Dank dafür!

Sofern das Hörspiel sowohl im Handel erhältlich ist, als auch zum Download zur Verfügung steht, sind die Links getrennt am Ende bei den Veröffentlichungsdaten hinterlegt.

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr auch in der Vorschau auf hoerspieltipps.net.

Die aktuellen & kostenlosen Downloadmöglichkeiten findet ihr in der Übersicht kostenloser Hörspiele auf hoerspieltipps.net, den rss-feed dazu könnt ihr auch hier abonnieren.


Neue Hörspiele:


ANNA (Sebastian Kunas, Norbert Lang) BR 2018

ANNA (Sebastian Kunas, Norbert Lang) BR 2018


Regie: Sebastian Kunas, Norbert Lang

Musik: Sebastian Kunas, Norbert Lang

Mit ANNA, Karin Harrasser, Christoph Engemann, Georg Toepfer

ANNA ist der Name der deutschen Sprachausgabe eines bekannten Computer-Betriebssystems. Für das gleichnamige Hörspiel wurde ANNA so programmiert, dass sie nicht nur vorliest, sondern auch zuhört. Spricht man ihr etwas vor, wiederholt sie es – mal wortgetreu, oft aber auch dekonstruiert. Ihre Sätze sind nicht vorhersehbar. Fast wirkt es, als sei ANNA ein Individuum, das „ich“ nicht nur sagt, sondern auch meint. Sie erinnert uns an Zukunftsszenarien aus dem Silicon Valley oder die imaginativen Welten der Science-Fiction. Kann ANNA dabei helfen, diese fremden Welten vorstellbarer zu machen? Ihr schöpferischer Eigensinn erweckt jedenfalls den Anschein, als sei sie ein Stück weiter als wir es sind.

Ursendung im Radio: 11.05.2018

Downlaod bei Bayern 2 ab 11.05.2018

Arkadien fällt (Marco Göllner nach Kai Meyer) Holysoft 2017
Arkadien fällt (Marco Göllner nach Kai Meyer) Holysoft 2017


Regie: David Holy, Marco Göllner

Bearbeitung: Dennis Schuster
Musik: Dennis Schuster

Mit Rosa: Luise Gabel
Alessandro: Nicolai Tegeler
Zeit, Ort, Geschen: Romanus Fuhrmann
Zoe: Zoe Hutmacher
Iole: Angelina Geisler
Cesare Carnevare: Gerald Paradies
Fundling: René Dawn-Claude
Salvatore Pantaleone: Helmut Krauss
Florinda: Anna Dramski
Richterin Quattrini: Regina Lemnitz
Dallamano: Joscha_Fischer-Antze
Antonio Festa: Frank Schaff
Stefania Moranelli: Leonie Dubuc
Lilia: Gabrielle Pietermann
Stewardess: Kirstin Warnke
Mann im Flugzeug: Thomas Petruo
Marco: Klaus Schaefer
Gino: Heiko Grauel
Raffaela Falchi: Cathlen Gawlich
Gemma: Andrea Aust
Trevini: Holger Löwenberg
Michele: Uli Krohm
Mattia Carnevare: Sebastian Fitzner
Cristina di Santis: Stella Hilb
Prof. Campbell: Till Hagen
Valerie: Sara Helms
Tano: Alexx Grimm
Apollonio: Matthias Klages
Der Hungrige Mann: Oliver Stritzel
Danai: Dana Friedrich
Mirella: Marie Biermann
Thanassis: Dieter Knust
Lorenzo: Marco Göllner
Eduard Sigismondis: Alexander Pelz
Buchhändler: Lutz Riedel
Ziegenhirte: Stefan_Müller-Ruppert
u. v. a.

Zusammen haben Rosa und Alessandro alle Gefahren und Hindernisse überwunden, doch nun stehen sie vor einer neuen Bedrohung ungeahnten Aumaßes: Der Hungrige Mann, der sagenumwobene Herrscher aller Mafia-Clans und Tiermenschen ist wieder in Freiheit. Und seine erbarmungslosen Pläne drohen, die Welten der Menschen, wie die der Arkadier zu erschüttern. Die einzige Hoffnung auf Rettung liegt in ferner Vergangenheit, in der Zeit der alten Götter...

Veröffentlichung Digital am 18.05.2018
Veröffentlichung auf CD: 08.06.2018

Die drei !!! (55) Wildpferd in Gefahr - Europa 2018
Die drei !!! (55) Wildpferd in Gefahr - Europa 2018



Kim und Marie haben sich von Franzis Pferdebegeisterung anstecken lassen. Gemeinsam verbringen sie eine Woche in einem Wildpferdereservat. Kaum sind sie dort angekommen, geschehen merkwürdige Dinge: Zwei Pferde brechen aus und jemand hat sogar versucht die Tiere zu vergiften. Schließlich verschwindet ein Wildpferdfohlen spurlos. Die drei !!! beginnen sofort zu ermitteln. Schwebt das Fohlen in Gefahr?

Veröffentlichung: 18.05.2018
(Link zu Amazon)

Die drei ??? Kids (64) In der Schatzhöhle - Europa 2018
Die drei ??? Kids (64) In der Schatzhöhle - Europa 2018



Justus, Peter und Bob haben einen Schnupperkurs im Höhlentauchen gewonnen. Doch ein Taucher ist unter falschem Namen angemeldet und entfernt sich von der Gruppe. Die drei Detektive verfolgen ihn und entdecken eine Schatzhöhle!

Veröffentlichung: 18.05.2018
(Link zu Amazon)

Die Meisterin (Markus Heitz) Audible 2018
Die Meisterin (Markus Heitz) Audible 2018



Mit Bettina Zimmermann, Stephan Luca, Uve Teschner, Angelika Bender, Florian Walter, Illena Gwisdalla

Seit Jahrhunderten bewahrt sich die Heilerin Geneve Cornelius ihre Neutralität. Doch dann wird ihr Bruder im Hinterhof eines Londoner Pubs von einem Unbekannten enthauptet. Ein Racheakt, der eine uralte Fehde zwischen den Scharfrichter-Dynastien Bugatti und Cornelius wieder aufleben lassen soll, so scheint es. Auch in ihrer Heimatstadt Leipzig geschehen seltsame Dinge und Unheil bahnt sich an. Geneve muss sich entscheiden: Behält sie ihre Neutralität bei oder nimmt sie den Kampf gegen die Bedrohung auf?

Veröffentlichung – exklusiv bei Audible: 16.05.2018

Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg (15) Die schwimmende Stadt - maritim 2018
Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg (15) Die schwimmende Stadt - maritim 2018



Der reiche Lord Cunningham nimmt seinen Abschied aus England. Im Vertrauen berichtet er Phileas Fogg von einer gigantischen künstlichen Insel, die in der Bucht von San Francisco vor Anker liegen soll. Es ist die Insel der Milliardäre, die eine neue Welt für Reiche darstellt. Foggs Neugier ist geweckt, und er reist dem Lord nach. Bereits kurz nach seiner Ankunft in Frisco machen er und Passepartout eine entsetzliche Entdeckung. Durch eine List gelingt es ihnen, sich kurz vor Ablegen Zutritt zur Insel zu verschaffen. Bald schon müssen sie feststellen, dass hier längst nicht jeder ist, der er vorgibt zu sein. Zudem kommt es immer wieder zu seltsamen Vorfällen auf der Insel: Menschen verschwinden spurlos. Phileas Fogg macht sich auf eine gefährliche Suche und findet heraus, dass die Insel auf eine gewaltige Katastrophe zusteuert.

Veröffentlichung: 18.05.2018
(Link zu Amazon)

Perpetuum Mobile. Nach Paul Scheerbart (wittmann, zeitblom) BR 2018
Perpetuum Mobile. Nach Paul Scheerbart (wittmann, zeitblom) BR 2018


Regie: wittmann, zeitblom

Musik: wittmann, zeitblom

Mit Paul Herwig, Alice Dwyer, Susanne Biundo-Stephan, Joseph Vogl, Gemma Ray, Christian Wittmann, zeitblom

Eine ewig bewegliche Maschine? – Gibt‘s nicht! Die physikalischen Hauptsätze sprechen dagegen!“ Das ist die gängige Antwort auf die Frage nach dem Perpetuum mobile. – Und doch beschäftigt das Phänomen Wissenschaftler, Tüftler, Erfinder und Poeten. Die Idee dieser hypothetischen Maschine, die einmal angestoßen immer weiterläuft und womöglich dabei sogar Arbeit verrichtet, ist noch immer nicht tot. Kein Wunder. Was könnte man nicht alles mit einer Maschine machen, die – wie der Wasserkreislauf, die Schwerkraft und die Anziehung der Planeten – nahezu unendlich wirken könnte? Paul Scheerbart hat nach eigenen Angaben das Problem der perpetuierlichen mechanischen Bewegung bereits am 12. Juli des Jahres 1910 gelöst und ein Buch darüber geschrieben. Wittmann / zeitblom stellen in ihrem Hörspiel elementare Fragen zum Phänomen des Perpetuum mobile und den damit verbundenen humanen Existenzbedingungen in den Mittelpunkt. Originaltext, aktuelle Beiträge und eine Komposition aus sich ständig transformierenden, elektronisch- akustischen Mustern erzeugen eine sinnlich-diskursive soundscape. Utopistische Visionen des frühen 20. Jahrhunderts verbinden sich mit aktuellen Überlegungen zu künstlicher Intelligenz, dummen und klugen Technologien sowie Gedanken zur Weltwahrnehmung. Dabei wird der überbordende gedankliche Entwurf, das Fantastische über das Diktum der Vernunft gestellt. Ob die Maschine funktioniert oder nicht, spielt hier keine Rolle: Das Perpetuum mobile wird zu gebautem Denken, das das Denken selbst wiederum provoziert.

Ursendung im Radio: 18.05.2018

Download bei Bayern 2 ab 18.05.2018

Radiotatort (122) Auf die Fresse (Thilo Reffert) mdr 2018
Radiotatort (122) Auf die Fresse (Thilo Reffert) mdr 2018


Regie: Götz Fritsch

Mit Nele Rosetz, Anne Müller, Matti Krause, Ronald Kukulies


Anne Müller; bild: MDR/Thilo Reffert

Florian, Fan des TSC Porta 1897, liegt im Koma. Er wurde bei einer Schlägerei zwischen Ultras rivalisierender Fußballvereine verletzt. Während die Ärzte um sein Leben kämpfen, beginnen Caroline Griem und Annika de Beer vom LKA Magdeburg die Ermittlungen. Doch sie stoßen auf eine Mauer des Schweigens. Kommissarin Griem setzt ihre Hoffnung auf Marcel Lüderitz. Marcel hat über ein Dutzend Einträge in der Gewalttäter-Sport-Datei, aber er hat der Polizei auch schon einmal diskret geholfen, einen Täter zu überführen. Oberkommissarin de Beer findet heraus, dass Florians Vater als Szene-kundiger Beamter in Zivil genau gegen die Ultras im Einsatz ist, denen sich sein Sohn angeschlossen hatte. Hilft er jetzt bei den Ermittlungen?

Ursendung im Radio: 16.05.2018

Download bei Radiotatort.de ab 16.05.2018

Sherlock Holmes Chronicles (52) Die fünf Orangenkerne - Winterzeit 2018
Sherlock Holmes Chronicles (52) Die fünf Orangenkerne - Winterzeit 2018



Die Reihe SHERLOCK HOLMES CHRONICLES wurde im April 2012 mit der Folge „Die Moriarty-Lüge“ gestartet. Dieser erste Fall entstand nach einem beim BLITZ-Verlag erschienenen Roman des 1948 in Steyr (Österreich) geborenen Schriftstellers J.J. Preyer. Für die Titelrolle konnte der bekannte Synchronsprecher Till Hagen (feste Synchronstimme vom zweimaligen Oscar-Preisträger Kevin Spacey) gewonnen werden. Seinen Sidekick Dr. Watson spricht der erfahrene Kölner Schauspieler und Hörbuch-Interpret (u.a. Perry Rhodan) Tom Jacobs.

Veröffentlichung: 18.05.2018
(Link zu Amazon)

We love Israel (Noam Brusilovsky, Ofer Waldmann) SWR 2018
We love Israel (Noam Brusilovsky, Ofer Waldmann) SWR 2018


Regie: Noam Brusilovsky

Musik: Jair Elazar Glotman

Mit Don Alonio, u. v. a.


Noam Brusilovsky (Regie), Stephan Wolf-Schönburg, Anna Stieblich; Bild: SWR/Thomas Ernst

Am 14. Mai 1948 endete das britische Mandat über Palästina. Am gleichen Nachmittag proklamierte Ben Gurion den Staat Israel. »Ein Israeli im Jahr 2017/18, vom deutschen Blick getroffen, wirft stets multiple Schatten: jüdisch, fremd, anziehend, berauschend. Die deutsche Öffentlichkeit bedarf des greifbaren, fassbaren, spürbaren Juden, um sich ihrer Werte zu bestätigen. Dabei entsteht eine Vermengung, nicht zuletzt eine des Vergangenen mit dem Gegenwärtigen. We love Israel – wer sind ›we‹, was ist das für eine Liebe, und welches Israel ist da gemeint – und zwar beider Seiten, der Liebenden wie auch der Geliebten? Israel und die Israelis scheinen von verschiedenen Gruppen in der deutschen Gesellschaft geliebt zu werden: Pegida, Antideutschen, gläubigen Christen oder schwulen Tel-Aviv-Fans. Dass der biblische Liebessatz dabei eine verstörende Verkehrung erlebt, wird selten angesprochen: Ich liebe mich selbst (als Deutschen), wie ich meinen nächsten (Israeli) liebe. Oder umgekehrt. Inwiefern sind Israelis bereit, die deutsche Liebe für Israel zu instrumentalisieren? Eine Reise zweier Israelis im Auftrag des SWR versucht, diesen Auftrag zu erfüllen. Über ein Serial in sieben Stationen: von Berlin, wo die größte israelische Gemeinde außerhalb Israels lebt, von deutsch-christlichen Touristen in Israel, deutschen Schwulen in Tel Aviv, von Israel unterstützenden Organisationen wie Pegida und ›Antifa pro-Israel‹, aber auch von muslimisch-deutschen wie israelisch-jüdischen BDS Aktivisten. Deutsche und israelische Gesprächspartner im On-Interview legen das Stimmenfundament, das sich zwischen angebrachter Seriosität und exponierter Absurdität bewegen wird. Erweitert werden sie durch ›scripted reality‹, in der fiktive deutsche und israelische Figuren mit Schauspielern besetzt werden. Vor allem diese ›Rollen‹ äußern all das, was man eigentlich nicht über die deutsch-israelische Beziehung sagen darf.« (Brusilovsky/Waldman)

Ursendung im Radio: 17.05.2018

Zum Download bei SWR 2 ab 15.05.2018

Wieder erhältlich:

Bitterlieb (Bernhard Pfletschinger) WDR 2010
Bitterlieb (Bernhard Pfletschinger) WDR 2010


Regie: Christoph Pragua

Mit Thomas Anzenhofer, Peter Nottmeier, Claudia Mischke, Eva Garg, Wilfried Schmickler, Camilla Renschke, Josef Quadflieg, Mareike Hein, Ozan Akhan, Vittorio Alfieri, Susanne Bredehöft, Rolf Berg


Thomas Anzenhofer, Bild: WDR/Sibylle Anneck

Ein pensionierter Stadtdirektor erschlägt seine Frau - und weigert sich, das Tatmotiv zu nennen. Für den ermittelnden Kölner Hauptkommissar Henry Forelle Grund genug, diese "Mordsache" nicht zu schließen. 15 Jahre später rollt er sie tatsächlich wieder auf. Die Tochter des Ehepaars hat Jahre zuvor Selbstmord verübt - es kann aber aufgrund neuer Erkenntnisse auch ein Mord gewesen sein. Mögliche Tatwaffe: "Bitterlieb", ein Gedicht des Meistersingers von Nürnberg, Hans Sachs.

Ursendung im Radio: 24.07.2010

Download bei WDR 3 ab 11.05.2018


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Captain Blitz und seine Freunde (16) Blühende Diamanten - Kiosk 1984 / All Ears 2018
Captain Blitz und seine Freunde (16) Blühende Diamanten - Kiosk 1984 / All Ears 2018


Regie: Klaus Wirbitzky

Musik: Bert Grund, Regine Conradt

Mit Andreas Klein, Alana Horrigan, Marc Schulze, Massimo Lombardo, Peter Thom, Ellen Frank, Dieter Augustin

Captain Blitz und sein kleiner Bruder Matti besuchen ihre Oma, un die ist heute in heller Aufregung. Unbekannte haben ihr nämlich die frischgepflanzten Zinien gestohlen. Als auch noch der Nachbarin Tulpenzwiebeln vom Balkon gestohlen werden, ist unseren Detektiven klar, daß an der Sache etwas faul ist. Aber was steckt hinter dem Diebstahl? Schon bald sind sie auf einer geheimnisvollen Spur.

Veröffentlichung: 18.05.2018
(Link zu Amazon)

Captain Blitz und seine Freunde (17) Gift im Schöneichenwald - Kiosk 1984 / All Ears 2018
Captain Blitz und seine Freunde (17) Gift im Schöneichenwald - Kiosk 1984 / All Ears 2018


Regie: Klaus Wirbitzky

Musik: Bert Grund, Regine Conradt

Mit Andreas Klein, Alana Horrigan, Marc Schulze, Massimo Lombardo, Peter Thom, Mogens von Gadow, Manfred Erdmann

Captain Blitz und seine Freunde haben Ferien und wandern durch den Schöneichenwald. Unheimlich toll, wie der waldsee vor ihnen glitzert. Aber das sind ja lauter tote Fische, die dort schwimmen! "Verdammt", denken unsere jungen Detektive, "hier ist eine große Schweinerei im Gange". Aber noch wissen sie nicht, daß sie vor einem ihrer gefährlichsten Fälle stehen.

Veröffentlichung: 18.05.2018
(Link zu Amazon)

Captain Blitz und seine Freunde (18) Die Roten Teufel - Kiosk 1984 / All Ears 2018
Captain Blitz und seine Freunde (18) Die Roten Teufel - Kiosk 1984 / All Ears 2018


Regie: Klaus Wirbitzky

Musik: Bert Grund, Regine Conradt

Mit Andreas Klein, Alana Horrigan, Marc Schulze, Massimo Lombardo, Peter Thom, Bernd Stephan, Christoph Lindert, Monika Dahlberg

Pacco und Matti sind begeistert. Was die Roten Teufel da vorführen, ist einfach Superklasse! Alfonso, der tollkühnste, fährt mit seinem Motorrad in 5m Höhe freihändig auf einem Drahtseil. Doch da - der Motor setzt aus. Alfonso stürzt ab. War das ein Unfall oder steckt mehr dahinter? Captain Blitz und seine Freunde wollen das natürlich genau wissen. Und schon stecken sie wieder in einem gefährlichen Fall.

Veröffentlichung: 18.05.2018
(Link zu Amazon)

Der Raum gehört uns (Cécile Wajsbrot) DLR 2016
Der Raum gehört uns (Cécile Wajsbrot) DLR 2016


Regie: Anouschka Trocker
Übersetzung: Frank Weigand
Ton: Jean Szymczak

Musik: Burkhard Beins

Mit Sandra Borgmann, Michael Rotschopf, Ulrike C. Tscharre, Ulrich Matthes, Detlef Baltrock, Karim Cherif, Bettina Burchard, Anne Schirmacher, Maria Hartmann, Alexander Radszun

Ein verlängertes Wochenende, an dem alles in der Schwebe ist. In einem Museum in Berlin kreuzen sich die Wege einer Frau und eines Mannes. In Paris, im Jardin des Tuileries, treffen ein Mann und eine Frau aufeinander. Zufall oder Fügung: Der Mann in Berlin gehört zu der Frau in Paris, die Frau in Berlin zu dem Mann in Paris. Sie wandeln zwischen steinernen Statuen. Und während der Chor der Statuen die Geschichte der Orte erzählt, stellen sich die alten Themen wieder neu: Die Kunst, die Liebe, das Leben - wie soll es sein?

Ursendung im Radio: 18.01.2017

Download bei DLF Kultur ab 16.05.2018

Drei Mann in einem Boot (9) Anglerlatein - Lauscherlounge 2011
Drei Mann in einem Boot (9) Anglerlatein - Lauscherlounge 2011


Regie: Oliver Rohrbeck
Sounddesign: Tommi Schneefuß
Mischung: Henrik cordes

Mit Oliver Rohrbeck, Andreas Fröhlich, Jens Wawrczeck

Mit der Fauna haben die drei Herren nun allerlei Bekanntschaft gemacht. Widerspenstige Wasservögel gehören ebenso dazu wie sagenumwobene Fische.

Veröffentlichung: 01.06.2011
(Link zu Amazon)

Im Podcast bei der Lauscherlounge ab 17.05.2018

Eifelgeist (Martin Heindel) WDR 2013
Eifelgeist (Martin Heindel) WDR 2013


Regie: Martin Heindel

Mit Oliver Stritzel, Natalie Spinell, Janaina Stopper, Jonas Baeck, Nico Holonics, Jonathan Dümcke, Peter Zumstein, Tom Zahner, Dorothea Walda, Paul Faßnacht, Andy Valvur

Drei Jungs. Zwei Mädels. Eine Mountainbike-Tour durch die Eifel. Eigentlich wollten die Jungs die Tour allein machen, aber Sabrina und Ann lassen sich nicht abwimmeln - und werden sich bald wünschen, nie mitgekommen zu sein. Erst taucht ein merkwürdiger Typ auf einem uralten Fahrrad auf, der "Das Tor" sucht. Komische Leute hier... Dann zieht Nebel auf. Karte und Übersicht gehen verloren, Handys spielen verrückt. Falsche Richtungsangaben von degenerierten Dörflern führen zu noch mehr Irrwegen und einem Sturz. Sabrina macht Patrick eine Szene. Der Streit spaltet die Gruppe, und am Abend kommt nur ein Teil von ihnen im Hotel an. Patrick und Ann dagegen verbringen die Nacht in einem verlassenen Bunker. Im Traum erscheint Ann ein Amerikaner, der behauptet, sein Name wäre Ernest Hemingway "And the year is 1944..."

Ursendung im Radio: 05.09.2013

Downlaod bei 1live ab 17.05.2018


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

In the woods there is a bird (Olaf Nicolai) EIG / documente 14 / DLF Kultur 2017
In the woods there is a bird (Olaf Nicolai) EIG / documente 14 / DLF Kultur 2017



Aus unbearbeitetem Fremdmaterial für Radioreportagen über Demonstrationen, Protestaktionen und Unruhen aus dem Zeitraum zwischen Juli 2001 und Februar 2017 komponiert Olaf Nicolai eine radiophone Suite von bedrängender Intensität. Die Originaltöne fügen sich in seinen Loops und Überlagerungen zu einem kaleidoskopischen Hörbild über den Zusammenprall von Macht und Ohnmacht, von Autorität und Protest. Zuhörend gerät man in ein akustisches Spannungsfeld aus kollektiver Gewalt und individueller Verletzlichkeit. Deutungen und Wertungen gesellschaftspolitischer Wirklichkeit werden zu persönlichen Fragen jedes Einzelnen. (Aus der Jurybegründung zum Karl-Sczuka-Preis 2017)

Ursendung im Radio: 09.06.2017

Download bei DLF Kultur ab 18.05.2018

Paul Pepper (1) Paul Pepper und die tickende Bombe - Bellaphon 1984 / maritim 2003 / All Ears 2018
Paul Pepper (1) Paul Pepper und die tickende Bombe - Bellaphon 1984 / maritim 2003 / All Ears 2018


Regie: Klaus Wirbitzky
Ton: Peter Kramper, Renate Schlichthörlein, Carmen Böll

Mit Jürgen Scheller, Philipp Brammer, Veronika Neugebauer, Jaron Löwenberg, Horst Naumann, Karl Lieffen, Christoph Lindert

Ich fordere von der Bundesbahn zwei Millionen Mark, oder es entgleist ein vollbesetzter Personenzug" ... Dies ist bereits das dritte Mal, daß der geheimnisvolle Erpresser, der sich "Die schwarze Hand" nennt, zuschlägt. Jonny's Vater, Reporter beim "Tagesreport" stellt fest, daß die Drohungen auf seiner eigenen Maschine getippt sind. Paul Pepper wird eingeschaltet. Aber die "Schwarze Hand" ist auf der Hut und bringt Jonny, Arnica und Pit in seine Gewalt. Und in 48 Stunden soll der Intercity entgleisen. Wer gewinnt den Wettlauf mit der Zeit?

Veröffentlichung: 18.05.2018
(Link zu Amazon)

Paul Pepper (2) Paul Pepper und das schleichende Gift - Bellaphon 1984 / maritim 2003 / All Ears 2018
Paul Pepper (2) Paul Pepper und das schleichende Gift - Bellaphon 1984 / maritim 2003 / All Ears 2018


Regie: Klaus Wirbitzky
Ton: Peter Kramper, Renate Schlichthörlein, Carmen Böll

Mit Jürgen Scheller, Philipp Brammer, Veronika Neugebauer, Jaron Löwenberg, Horst Naumann, Ellen Frank, Manfred Seipold, Bernd Stephan, Ute Mora, Ekkehard Belle, Thomas Wenzke, Michael Thomas

Bei einer Wanderung mit ihren Freunden Pit und Jonny rutscht Arnica in einen Graben - und schreit auf: ein übelriechender, zäher klebriger Stoff haftet an ihrem Körper. Wer ist der gewissenlose Verbrecher, den den Gifmüll einfach irgendwo im Wald verscharrt. Gefährliches Gift in rostenden Fässern, daß die Umwelt verseucht und für die Menschen zur lebensgefährlichen Bedrohung wird. Jonny und Pit informieren Paul Pepper. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Gelingt es den Freunden, den geheimnisvollen Gegner zu entlarven?

Veröffentlichung: 18.05.2018
(Link zu Amazon)

Schreckmümpfeli - Geschwisterliebe (Sonja Bussmann) DRS 2004
Schreckmümpfeli - Geschwisterliebe (Sonja Bussmann) DRS 2004


Regie: Buschi Luginbühl
Ton: Fabien Lehmann

Mit Heiner Hitz, Franziska Kohlund, Rosario Bona

Blut ist dicker als Wasser

Zum Download bei SRF ab 15.05.2018

Väter haben sieben Leben (Martin Becker, Schorsch Kamerun) WDR 2014
Väter haben sieben Leben (Martin Becker, Schorsch Kamerun) WDR 2014


Regie: Schorsch Kamerun, Martin Becker

Musik: Schorsch Kamerun

Mit Michael Wittenborn, Runa Pernoda Schaefer, Martin Becker


Michael Wittenborn; Bild: WDR/Sibylle Anneck

Der Vater. Der Macher. Der Erzeuger. Um ihn geht es. Um den kaputtbaren, um den saufenden, um den feigen, um den unsterblichen Alten. Um einen Vater, der sieben Leben hat. Und um einen anderen, der gar keins mehr hat. Alle reden vom Papa. Und alle haben Fragen dabei. Warum sitzt der Kerl immer noch in seinem Sessel, obwohl er längst unter der Erde ist? Wieso hält er lieber mit seinem Köter Händchen als mit uns? Und was wollte man ihm eigentlich schon immer mal sagen, so mitten ins Gesicht? Vielleicht einfach nur, dass er endlich aufhören soll, industriell hergestellten Schinken zu kaufen? Eine reale Väterzertrümmerung, ein gefaktes Unsterblichkeitsfest, ein Abgesang in Liedern, der von Weihnachten bis Mitternacht reicht. Eine knallige Gala über das Wesen des Erzeugers.

Ursendung im Radio: 17.03.2014

Zum Download bei WDR 3 ab 13.05.2018


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)
Zur Startseite