hoerspieltipps.net

Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hörspiele der Woche

Kalenderwoche 27 / 2018

Hier findet ihr die neu und wieder erschienenen Hörspiele der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel sind hier auch Hörspiele zum (kostenlosen) Download aufgelistet.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Die Links in der Überschrift führen zur Seite mit der Downloadmöglichkeit (z. B. beim Radiosender) oder zur entsprechenden Seite bei Amazon. Mit einem Kauf über den Amazon-Link unterstützt ihr den Betrieb von hoerspieltipps.net – Vielen Dank dafür!

Sofern das Hörspiel sowohl im Handel erhältlich ist, als auch zum Download zur Verfügung steht, sind die Links getrennt am Ende bei den Veröffentlichungsdaten hinterlegt.

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr auch in der Vorschau auf hoerspieltipps.net.

Die aktuellen & kostenlosen Downloadmöglichkeiten findet ihr in der Übersicht kostenloser Hörspiele auf hoerspieltipps.net, den rss-feed dazu könnt ihr auch hier abonnieren.


Neu und wieder veröffentlichte Hörspiele:

Absturz (Stephan Pörtner) DRS 2010
Absturz (Stephan Pörtner) DRS 2010

Regie: Reto Ott
Technik: Mirjam Emmenegger

Musik: Martin Bezzola

Mit Peter Fischli, Peter Hottinger, Fabienne Hadorn, Raphael Clamer, Michael Wolf, Philippe Nauer, Sebastian Krähenbühl, Peter Niklaus Steiner, Franziska Schläpfer, Martin Hug, Julia Glaus, Thomas Müller, Samuel Eschmann, Jonas Rüegg, Ferruccio Cainero, Mario Strebel, Rosanna Grüter, Anic Lautenschlager, Alexandra Baur, Elisabeth Stäheli, Sabine Graf, Michael Luisier, Meret Boxler, Martina Schnyder, Sophie Gut, Christina Lang, Susanne Sturzenegger, Margret Nonhoff, Stephan Pörtner

Die Tour de France - Mythen und Legenden ranken sich um das bedeutendste Etappenrennen der Welt. Jeden Sommer spielen sich auf und neben den Strassen Frankreichs wahre Dramen ab. Auch mitSchweizer Beteiligung.

In seinem Hörspiel "Absturz" porträtiert Stephan Pörtner einen Helden des Schweizer Sports. Andreas Flückiger ist ein junger Radprofi aus Zürich-Schwamendingen. Er feiert märchenhafte Erfolge, auch an der "Tour de France", und die Massen lieben ihn. Doch dann folgt der Absturz. Und eine neue Karriere: in der schicken Zürcher Drogen-Szene.

Mit der Geschichte des Ex-Promis Flückiger zeichnet Stephan Pörtner eine Karriere nach, wie sie nicht nur bei Sportlern in den letzten Jahren zur traurigen Normalität geworden ist. Hat einer Erfolg, wird er von den Medien gehypt und vom Business gehätschelt. Kommt er dann zu Fall, bleibt nur noch hämisches Mitleid. Und schon bald ist der Loser vergessen. Wer einmal reich und berühmt war, findet kaum mehr ins normale Leben zurück.

Download bei SRF ab: 02.07.2018


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Bibi Blocksberg (125) Der Strandurlaub - Kiddinx 2018
Bibi Blocksberg (125) Der Strandurlaub - Kiddinx 2018



Urlaub am Meer was gibts Schöneres? Leider hat das Reisebüro vergessen, die Hotelzimmer zu buchen. Zum Glück können die Blocksbergs in ein anderes Hotel am Nachbarstrand ausweichen. Bernhard schnorchelt, Barbara liest und Bibi lernt surfen. Doch richtige Erholung kommt nicht auf: Nachts stört ein Heulen vom Meer die Urlaubsidylle.


Veröffentlichung: 06.07.2018
(Link zu Amazon)

Blindband (Gilbert Adair) WDR 2000
Blindband (Gilbert Adair) WDR 2000

Regie: Angeli Backhausen

Bearbeitung: Klaus Arriens
Mit Hans Peter Hallwachs, Andreas Fröhlich, Heinrich Giskes, Peter Nottmeier

Ein nach einem Unfall erblindeter und vereinsamter Autor sucht einen Gehilfen, der ihn bei der Erstellung seines neuen Romans unterstützt. Der von Phobien geplagte Schriftsteller wird fündig. Der junge Mr. Rider scheint ein idealer Kandidat zu sein. Doch kurze Zeit später kommt die geordnete Welt des Autors ins Wanken...

Gilbert Adair, geboren 1944, arbeitet als Schriftsteller, Filmkritiker und Kolumnist (The Independent on Sunday) in London. Sein Roman 'Liebestod auf Long Island' wurde mit John Hurt verfilmt. Zuletzt erschien von ihm 'Mord auf ffolkes Manor' (2006).

hoerspielTIPPs.net:
Dieser Krimi nutzt die für ein Hörspiel perfekte Idee, die Hauptfigur Paul dem Hörer quasi gleichzustellen. Auch er ist hier nur auf sein Gehör angewiesen. Hieraus hat Gilbert Adair einen perfekten Thriller gestrickt, der von Hans Peter Hallwachs und Andreas Fröhlich quasi im Alleingang bestritten wird. Beide Sprecher sind hier in einer exzellenten Form und es macht einfach Spaß ihnen bei diesem spannenden Hörspiel zuzuhören.

Ursendung im Radio: 04.11.2000

Download bei WDR 3 ab: 06.07.2018, ca. 20 Uhr


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Blubberblue oder Die Wiederentdeckung des Feuers (Ulrike Klausmann) WDR 2004
Blubberblue oder Die Wiederentdeckung des Feuers (Ulrike Klausmann) WDR 2004

Regie: Axel Pleußer

Musik: Henrik Meyer-Bach und Sebastian Blume

Mit Davide Brizzi, Celine Vogt, Moritz Riewoldt, Hanns Jörg Krumpholz, Fritzi Rademacher, Lorenzo Liebetanz, Gina Schmitz, Volker Niederfahrenhorst, Axel Milberg, Philipp Schepmann, Heinz Baumeister, Reinhard Schulat, Annika Hassler, Rotraut Rieger, Sabine Weithöner, Sybille Schedwill, Silke Linderhaus, Thomas Friebe, Manni Breuckmann, Thomas Lang, Artur Niederfahrenhorst, David Faßnacht, Jonathan Ruschke, Lara Cömert, Selina Orthaus, Seda Pedük

Çan ist der beste Läufer seiner Schule, die von der Firma Blubberblue gesponsert wird. Bei einem Wettkampf soll er gegen Lilly antreten, deren Schule von Glibbergreen unterstützt wird. Doch Lilly läuft nicht nur schneller, sie hat auch ein Geheimnis. Um dies zu lüften, folgt Çan ihr und gerät so in eine Welt, von der er bisher nur träumte. Hier gibt es noch Wälder, plätschern Flüsse und die Menschen essen runde, dreckige Dinger, die sie Kartoffeln nennen. Doch kurz vor dem entscheidenden Rennen wird Lilly entführt.

Ursendung im Radio: 20.05.2004

Download bei WDR KiRaKa ab: 01.07.2018

Bombenteppich (Philipp Löhle) SWR 2018
Bombenteppich (Philipp Löhle) SWR 2018

Regie: Björn SC Deigner

Mit Fabian Hinrichs


Fabian Hinrichs (r)und Regisseur Björn SC Deigner (l); Bild: SWR/Alexander Kluge

Der 1987 in Baden-Baden aufgewachsene Dramatiker Philipp Löhle, mittlerweile einer der interessantesten und meistgespielten deutschsprachigen Autoren am Theater, legt mit "Bombenteppich" sein Hörspiel-Debüt vor. Ein Deutscher wird entführt! Irgendwo in einem fernen Land, wo Gewalt, Korruption und Willkürherrschaft zum Alltag gehört. Der Mann wurde als Ingenieur hierher geschickt, um die EDV des Goethe-Instituts auf Vordermann zu bringen. Sein Pech: Er übernachtete im Haus des deutschen Botschafters. Jetzt soll er als Geisel eingetauscht werden. Aber gegen was? Gegen Lösegeld? Oder die Freilassung inhaftierter Freiheitskämpfer? So genau weiß der Mann das nicht, denn er ist isoliert und er versteht die Sprache der Geiselnehmer nicht. Immer wieder wird er an einen anderen Ort verschleppt, eingesperrt, misshandelt; je länger seine Gefangenschaft dauert, umso ungenauer wird das Geschehen. Die Paranoia wächst, die Hoffnung auf Rettung schwindet. Und was haben die Kampfjets zu bedeuten?

Ursendung im Radio: 05.07.2018

Veröffentlichung: 05.07.2018


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Der kleine Hui Buh (9) Der kleine Geisterjäger / Der weltbeste Detektiv - Europa 2018
Der kleine Hui Buh (9) Der kleine Geisterjäger / Der weltbeste Detektiv - Europa 2018



Der kleine Geisterjäger:
Weil Frederik zu einem Noteinsatz muss, sollen sich das Gespenst Hui Buh und die Hexe Hedda Hex gegenseitig eine Spuk- und eine Hexenaufgabe geben. Aus lauter Angst, der andere könnte es zu leicht haben, denken sich die beiden zwei wirklich knifflige Aufgaben aus. Währenddesse entdeckt Robert, der Enkel des Hausmeisters Herr Brumm und ein echter Fan aller magischen Wesen, die Geheimzentrale auf dem Dachboden. Neugierig sieht er sich um und steckt schließlich Heddas Kristallkugel ein. Jetzt müssen ihm die Erwachsenen endlich glauben, dass es Hexen und Gespenster gibt!

Der weltbeste Detektiv:
Frederik und Ernst Eule können sich nicht einigen, wer in ihrem Drachen-Doppel-Kostüm an diesem Abend vorne und wer hinten hineinschlüpfen soll. Immerhin gilt es auf dem Kostümball für magische Wesen eine gute Figur zu machen. Auch Hui Buhs heutige Spukaufgabe hat etwas mit Verkleiden zu tun und führt das Gespenst und seine Freundin Hedda Hex in Burgecks Kostümverleih. Kaum hat sich Hui Buh für das wundergruselige Kostüm des berühmten Detektivs Herlock Schaums entschieden, landen sie auch schon mitten in einem aufregenden Fall.

Veröffentlichung: 06.07.2018
(Link zu Amazon)

Die Mondscheinbraut (Anna Pein) NDR 2016
Die Mondscheinbraut (Anna Pein) NDR 2016

Regie: Oliver Sturm
Redaktion: Susanne Hoffmann
Technische Realisierung: Corinna Gathmann, Nicole Graul
Regieassistenz: Christine Wegerle

Mit Vanessa Loibl, Peter Gilbert Cotton, Peter Gilbert Cotton, Peter Gilbert Cotton, Anne Moll, Swetlana Schönfeld, Wolf-Dietrich Sprenger, Karin Neuhäuser, Peter Lohmeyer, Christopher Heisler, Jonas Frank, Tarek Youzbachi, Jan Kuhlmann, Luana Heine, Lea Stammer, Anouk Geske, Emily Stößer, Philine Zippel


Swetlana Schönfeld, Vanessa Loibel, Anne Moll; Bild: NDR / Cordula Kropke

„Weißt Du, woran ich glaube? Dass immer genau das, was ein Mensch glaubt oder nicht glaubt, Wirklichkeit ist.“ Heidi ist noch ein Kind und die Welt ein magischer Raum, in dem Realität und Traum ineinanderfließen. Es sind die 60er Jahre. Der Fernseher erobert die deutschen Wohnzimmer, die Amerikaner den Mond und J.F.K. die Herzen der Frauen. Auch Heidi ist in ihn verliebt. Nächtens besucht sie ihn auf dem Mond, sie kann nämlich fliegen. Heidi wird älter. Irgendwann stellt sie Gott auf die Probe. Und noch später verliebt sie sich in einen Mann aus Fleisch und Blut. Anna Peins poetische Reise durch die Kindheit ist ein Spiel der Phantasie, ein Fest des Magischen. „Die Mondscheinbraut“ ist auch ein Stück Zeitgeschichte. Vom Siegeszug des Fernsehens über den Kalten Krieg und die Kuba-Krise bis hin zum Love-and-Peace-Festival auf Fehmarn.

Ursendung im Radio: 14.12.2016

Download in der NDR Hörspiel Box ab: 01.07.2018


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ed Gate (3) Der Dämonen-Vertrag - Lübbe Audio 2018
Ed Gate (3) Der Dämonen-Vertrag - Lübbe Audio 2018

(Nachtrag aus Kalenderwoche 26)

Mit David Nathan, Simon Jäger, u. v. a.

Das restliche Team ist in verdientem Kurzurlaub, nur Ed und Shawn haben das nicht so richtig mitbekommen. Blöderweise erwacht genau jetzt ein uralter Feuer-Dämon in den Katakomben des Sir Mc Mac of Off und so müssen Ed und Shawn alleine ran. Können sie das Ungeheuer mit der geheimen und uralten Schrift bändigen? Wie klingt ein Baby-Dämon? Und wo ist das Tintenfässchen? Diese und andere Antworten kennt nur: Ed Gate!

Veröffentlichung: 29.06.2018
(Link zu Amazon)

Ein Fall für Lisa & Leo (Samuel Burri) SRF 2012
Ein Fall für Lisa & Leo (Samuel Burri) SRF 2012

Regie: Geri Dillier, Elena Rutman

Musik: Christian Riesen

Mit Anja Martina Schärer, Herbert Leiser, Wanda Wylowa, Fabienne Hadorn, Kaspar Weiss, Priska Hänggi, Daniel Ludwig, Vito Fässler, Yannick Bormuth, Fabiano Vanetta, Linda Ammann, Florian Grand

Lisa und Leo sind zwei ungleiche Detektive: Lisa ist 14, Leo ist 65 – aber gemeinsam lösen sie jeden Fall!

Download im SRF Zambo Podcast ab: 30.06.2018

Fotofinish (Till Müller-Klug) WDR 2004
Fotofinish (Till Müller-Klug) WDR 2004

Regie: Petra Feldhoff
Technische Realisierung: Markus Haßler, Mechthild Austermann
Regieassistenz: Christine Knecht

Mit Cathlen Gawlich, Astrid Meyerfeldt, Alexander Hauff

Die erfolgreiche Fotografin Johanna Most ist aus ihrer Atelierwohnung geflüchtet, hat von heute auf morgen die Stadt, Freund und Freundeskreis verlassen. Über ihren Verbleib gibt es Pressemeldungen, missgünstige Gerüchte, beschwörende Spekulationen, hilflose Hoffnungen der Zurückgebliebenen. Im Zentrum steht die Protagonistin, die niemals in Erscheinung tritt. Monate nach ihrem plötzlichen Verschwinden sucht eine weniger erfolgreiche Kollegin von Johanna zwischen Bergen von Gerümpel und Fotoausrüstungsgegenständen nach frühen Arbeiten, die sie stehlen und verkaufen könnte. Überrascht wird sie von Johannas ehemaliger Mitbewohnerin und Johannas Ex-Freund. "Fotofinish" handelt von Erfolg und seinen Folgeschäden, steigt ein in die Neidphantasien zurückgelassener Freunde von früher und erforscht Risiken und Nebenwirkungen des gesellschaftlichen "Gewinner und Verlierer"-Spiels.

Ursendung im Radio: 07.03.2004

Download bei WDR 3: 04.07.2018

Friss und stirb trotzdem (Raul Zelik) WDR 2004
Friss und stirb trotzdem (Raul Zelik) WDR 2004

Regie: Petra Feldhoff

Mit Alexander Khuon, Cucu Wallraff, Mehmet Yilmaz, Astrid Meyerfeldt, Alexander Hauff, Meriam Abbas, Helene Grass, Götz Schulte, Aykut Kayacik, Tobias Schenke, Justine De Corte, Arthur Kuggeleyn

Ende September 1994 kam es in Berlin zu einem Aufsehen erregenden Prozess: Angeklagt waren Jugendliche aus der deutsch-türkischen Antifa-Szene. Ihnen wurde vorgeworfen, bei einem Überfall auf eine Versammlung der 'Deutschen Liga für Volk und Heimat' im Handgemenge den Funktionär Gerhardt Kaindl erstochen zu haben. Anderthalb Jahre hatte der Berliner Staatsschutz vergeblich in der Szene ermittelt, bevor es gelang, Tatbeteiligte zu stellen. Raul Zelik hat den Fall fiktiv aufgearbeitet. Sein Krimi liefert eine Version der Vorgänge aus Sicht der Jugendlichen: Er schildert, wie die spontane Aktion mit blutigen Folgen den Großstadtsommer einer Clique abrupt beendet, und einer der Tatverdächtigen, 'Eddie', Berlin verlassen und untertauchen muss.

hoerspielTIPPs.net:
Dieses Hörspiel klingt laut Inhaltsangabe recht vielversprechend, tatsächlich halten kann es aber in dieser Hinsicht wenig. Etwas zu schnöde erzählt und mit zuviel 'Radio' versetzt, hat man hier wirklich Mühe, das Interesse hochzuhalten.
Schade, das Thema hätte eine durchaus ansprechendere Umsetzung verdient gehabt. Von daher ist das ganze eher was für die hartgesottenen Radiofreaks, denn für die Gelegenheitshörer.

Ursendung im Radio: 08.10.2004

Download bei WDR 3: 29.06.2018


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

H. G. Wells (5) Krieg der Welten Teil 2 - IMAGA / Folgenreich 2018
H. G. Wells (5) Krieg der Welten Teil 2 - IMAGA / Folgenreich 2018

Regie: Oliver Döring
Produktionsleitung und Regieassistenz: Ila Panke
Tontechnik: Thomas Nokielski
Schnittassistenz: Anton Moritz Meid

Bearbeitung: Christian Gailus, Oliver Döring
Musik: Universal

Mit Nico Sablik, Jan Rohrbach, Christina Puciata, Roland Wolf, Uwe Büschken, Sascha Rotermund, Alexander Doering, Bernd Rumpf, Marianne Groß, Douglas Welbat, Matthias Haase, Jan Spitzer, Erich Räuker, Bernd Vollbrecht, Frank Glaubrecht, Robert Frank, Dietmar Wunder, Michael Iwannek, Oliver Kalkofe, Thomas Nero Wolff, Ila Panke, Gerrit Schmidt-Foß, Roman Shamov, Julia Kaufmann, Julien Haggége, Hans-Georg Panczak, Thomas Nokielski, Alexander Weise, Heiko Obermöller, Martin Baden, Daniel Montoya, Stephan Busch, Sabrina Strehl, Juliane Ahlemeier, Christian Gailus, Marcus Staiger, Christoph Walter, Joachim Kerzel

Der Science Fiction-Klassiker von H.G. WELLS in einer aufregenden & modernen Inszenierung Teil 2 von 3 Der bahnbrechende sowie zeitlose Klassiker KRIEG DER WELTEN von H.G. WELLS begeistert seit über 100 Jahren nicht nur die Fans der Science Fiction. In diesem Hörspiel wird das Spektakel um einen Angriff auf die Menschheit aus dem All zum Kopfkino der Superlative und stellt die Frage: Wie verhält sich der Mensch, wenn die Ordnung zusammenbricht? Im Krieg und in der Hoffnungslosigkeit angesichts einer außerirdischen Übermacht, die nur ein Ziel zu kennen scheint: Die Bewohner der Erde zu vernichten.

Veröffentlichung: 06.07.2018
(Link zu Amazon)

Holy-Klassiker (31) Ruf der Wildnis - Holysoft 2018
Holy-Klassiker (31) Ruf der Wildnis - Holysoft 2018

Regie: David Holy

Bearbeitung: Sven-Michael Blohm
Mit John Thornton: Martin Keßler
Hal: Ozan Ünal
Francois: Wolfgang Bahro
Perrault: Detlef Tams
Erzähler: Bert Franzke
Hans: Helmut Krauss
Pete: Engelbert von Nordhausen
Der Fremde: Torsten Michaelis
Charles: Patrick Roche
Mercedes: Tatjana Riedl
Matthewson: Norbert Langer
Black Burton: Manfred Lehmann
Manuel: Jan Langer
Wirt: K.Dieter Klebsch
Verkäufer: Bert Stevens
Barmann: Marc Wegner
Indianerhäuptling: Mario Hassert
Mann 1: Klaus Schaefer
Mann 2: Thomas Nero Wolff

Ende des 19. Jahrhunderts lockt der amerikanische Goldrausch zahllose Menschen nach Alaska, um dort ihr Glück zu suchen. Der friedliche Haushund Buck wird in die verzweifelte Jagd hineingezogen, als man ihn seinem Besitzer stiehlt und als Schlittenhund verkauft. Das harte, grausame Leben dort, lässt manchen seiner Halter auf der Strecke bleiben, doch der kräftige Buck hält durch. Doch mit allen seinen Abenteuern wird in ihm ein Ruf stärker. Der Ruf, zurück in die Natur zu kehren...

Veröffentlichung: 06.07.2018
(Link zu Amazon)

Hummel Hummel - Mord Mord (4) Charme in Dosen - Radio Hamburg 2018
Hummel Hummel - Mord Mord (4) Charme in Dosen - Radio Hamburg 2018



Mit Hauptkommissar Mentenberg: John Ment
Kriminalassistentin Hahnsen: Birgit Hahn
Anke: Anke Hanisch
Polizeitechniker Kuno Andrésen: André Kuhnert
Kriminaldirektor Harsch: Rainer Hirsch
Frau Petersen: Iris Schumacher
Butler: Alexander Schumacher
Gärtner Reizwein: Lasse Lehmann
RHH News-Show-Spray: Buddy Ogün
Sky du Mont: Sky du Mont

Ein geheimnisvoller Anrufer terrorisiert die Hansestadt: vor allem ältere Damen sind seinem Charme erlegen und öffnen willenlos ihre Portemonnaies. Moment mal - ist das nicht die Stimme von Sky du Mont? Hauptkommissar Mentenberg und Kriminalassistentin Hahnsen statten dem beliebten Schauspieler einen Besuch ab, um der Sache auf den Grund zu gehen. Doch mit dem, was sie da erwartet, haben Sie nicht gerechnet und plötzlich ist die ganze Situation noch komplizierter.

Ursendung im Radio: 01.07.2018

Download bei Radio Hamburg: 01.07.2018

Inspector Lestrade - Ein Fall für Scotland Yard (3) Eine Kugel für den Liebsten - Romantruhe 2018
Inspector Lestrade - Ein Fall für Scotland Yard (3) Eine Kugel für den Liebsten - Romantruhe 2018



Mit Lutz Harder, Michael Pink, Bodo Wolf, Peter Weis, Santiago Ziesmer, Nicole Hannak, Tino Kießling, Gabriele Schramm, Bernd Vollbrecht, Helmut Krauss, Reent Reins

Attentat auf den Premierminister! Nach seiner Rede vor versammeltem Publikum wird Warren Catrell von einem Scharfschützen niedergestreckt. Nur knapp überlebt er den Anschlag. Wer kommt für solch eine feige Tat in Frage? Politische Feinde? Oder waren es Anarchisten, denen bekanntlich jedes Mittel recht ist? Die Ermittlungen von Scotland Yard laufen auf Hochtouren! Inspector Lestrade steht unter immensem Druck, denn der Attentäter hat nicht vor, seine Mission unvollendet zu lassen…

Veröffentlichung: 06.07.2018
(Link zu Amazon)

Jona (Lothar Trolle nach Inge Müller) hr / SWR 2016
Jona (Lothar Trolle nach Inge Müller) hr / SWR 2016

Regie: Walter Adler
Dramaturgie: Ursula Ruppel

Mit Sandra Hüller, Anna Böger, Volkert Kraeft, Lukas Rüppel, Robert Dölle, Wolfram Koch, Corinna Kirchhoff, Lena Meyer, Pauline Spatz, Oliver Kraushaar, Matthias Haase


Heinrich Giskes; Bild: hr / Eberhard Krieger

Jona wird geboren, wächst auf, kämpft sich groß, probt Überlebensstrategien, boykottiert Fremdbestimmungen. Kaum ist sie erwachsen, kommt der Krieg. "Als ich Wasser holte, fiel ein Haus auf mich." Jona überlebt. Ihre Schritte setzt sie sanft auf zerstörte Materie. Sie probiert Liebe, wächst zwischen Trümmern in eine neue Zeit, in eine Großbaustelle hinein. Wie eine Wiedergängerin des Propheten läuft Jona mit ihren Erinnerungen und Assoziationen durch ihre Stadt (Ninive). Jona, die weiß, was Menschen Menschen antun können, ist die Seherin unter uns, die niemand hört, die im Berufsverkehr verschwindet, neben uns in der Bahn sitzt. Allein mit den Bildern ihres Lebens, der Erinnerung an erste Gehversuche unter Bäumen, an den Spaziergang mit dem Großvater...

Trolles Stück ist eine neue Lesart des biblischen Stoffes und zugleich eine Überschreibung des autobiografischen Romanfragments "Ich Jona" von Inge Müller (1925-1966) und deren frühem Hörspiel "Die Weiberbrigade ". Mit seiner exemplarischen Technik verwebt Trolle persönliche Geschichte mit historischen Bruchstellen, ein dramatisches Leben mit einem zerrissenen Jahrhundert.

Ursendung im Radio: 27.11.2016

Download bei SWR 2: 01.07.2018

Philipp Lahm (Michel Decar) DLF Kultur 2018
Philipp Lahm (Michel Decar) DLF Kultur 2018

Regie: Michel Decar
Ton: Alexander Brennecke

Mit Lukas Darnstädt, Olga Hohmann, Luis Krawen, Thea Rasche, Pirmin Sedlmeir

Das Durchschnittsleben eines Ausnahmefußballers - ein Blick auf die 'Generation Philipp Lahm'.

"Fernsehen und früh ins Bett gehen, das ist eine Haltung. Das kann man nicht performen. Das muss man leben." Die Figur 'Philipp Lahm' leistet im durchschnittlichen Leben Überdurchschnittliches. Doch was ist das für eine Zeit, die auf künstlich erzeugte Dauererregungen mit Glücks-Magazinen und Saftschorlen reagiert? Das fragt sich auch ein Autor, der über die abendländische Dramatik, die sich "an der konfliktgeilen Dramaturgie toter Männer orientiert", in die Krise gerät. Jede Zeit hat die Helden, die sie verdient!

Ursendung im Radio: 02.07.2018

Download bei DLF Kultur: 02.07.2018

Pidax Hörspiel-Klassiker - Die Jagd nach dem Täter Staffel 2 (Karl Heinz Zeitler) NDR 1957-1961 / Pidax 2018
Pidax Hörspiel-Klassiker - Die Jagd nach dem Täter Staffel 2 (Karl Heinz Zeitler) NDR 1957-1961 / Pidax 2018

Regie: S. O. Wagner

Musik: Heinz Funk

Mit Adolf Hansen, Benno Gellenbeck, Brigitta Dimke, Charles Brauer, Christa Grammerstorf, Christiane Dass, Curt Condé, Erich Uhland, Erich Weiher, Erwin Laurenz, Eva Maria Petersen, Florent Antony, Fritz Giese, Gerd Segatz, Gert Niemitz, Hanns Lothar, Hans Irle, Hans Paetsch, Hans Tügel, Hans-Joachim Kilburger, Hartmut Lange, Heiner Kneib, Heinz Dunkhase, Heinz Dunkhase. Ernst Rottluff, Heinz Klevenow, Helmut Peine, Helmuth Schneider, Herbert Asmis, Herbert Steinmetz, Ida Ehre, Inge Windschild, Ingrid van Bergen, Irene Norden, Joseph Offenbach, Jürgen Scheller, Jutta Dieber, Jutta Zech, Karin Lieneweg, Karl Friedrich Feudell, Karl Kramer, Karl Schill. Erna Nitter, Karl Schulz, Karl-Heinz Kreienbaum, Katharina Treller, Kurt A. Jung, Kurt Butenop, Kurt Klopsch, Lothar Grützner, Manfred Steffen, Maria Martiensen, Marion Hartmann, Marion Lindt, Max Walter Sieg, Max Zawislak, Otto Collin, Otto Thiermann, Paul Schuch, Peter Frank, Peter Lembrock, Peter Wienecke, Raymond Joob, Richard Lauffen, Rolf Nagel, Ronald Baumann, Rudolf Fenner, Rudolf Möller, Ruth Poelzig, Ulrich Matschoss, Uwe Friedrichsen, Verena Wiet, Walter Esser, Walter Grüters, Walter Laugwitz, Walter Mall, Werner Schumacher, Willy Witte, Wolf Eggert, Wolfgang Borchert

Der NDR produzierte zwischen 1957 und 1964 126 Folgen der Krimihörspielreihe „Die Jagd nach dem Täter“, in der neben Stoffen von Genregrößen wie Agatha Christie, Francis Durbridge und Émile Gaboriau auch die deutscher Krimiexperten wie Wolfgang Menge oder Harald Vock vertont wurden. Vorliegende Box enthält die Episoden nach Vorlagen von Karl Heinz Zeitler, der als Drehbuchautor für alle Folgen von „Kommissar Brahm“, „Percy Stuart“ und „Im Auftrag von Madame“ verantwortlich zeichnete und viele weitere Krimiepisoden, unter anderem für Klassiker wie „Stahlnetz“, „Cliff Dexter“ oder „John Klings Abenteuer“, verfasste. Als Sprecher sind so prominente Stimmen wie Ida Ehre, Charles Brauer, Uwe Friedrichsen, Ingrid van Bergen, Franz Schafheitlin oder Hanns Lothar mit an Bord.

Episodenliste:
1. Die Barker-Gang
2. Die Villa am Teufelssee
3. Schüsse im Jagen 45
4. Die Tresore der Firma Livingstone
5. Mord im Nebel
6. Die Quoten für das dritte Rennen
7. Besuch am Abend
8. Feuer vor der Küste

Veröffentlichung: 06.07.2018
(Link zu Amazon)

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

School Shooter (Thorsten Nesch) WDR 2012
School Shooter (Thorsten Nesch) WDR 2012

Regie: Petra Feldhoff

Mit Laura Maire, Patrick Mölleken, Luca Kämmer, Marlon Kittel, Jonas Nay, Luzie Kurth


Nina / Ninas Gedanke: Luzie Kurth; Bild: WDR / S. Anneck

Ein Amoklauf an einer Schule. Sechs Schüler verstecken sich in der Schulbibliothek. Alle haben Angst, dass der Täter sie in dem Raum findet. Der Akku des einzig verfügbaren Handys ist für ein Video von der Tat draufgegangen. Die Jungen und Mädchen verbarrikadieren sich hinter der Tür und warten auf das Eintreffen der Polizei. Doch die kommt und kommt nicht, im Gebäude herrscht gespenstische Ruhe. Was ist da los? Ist der Täter noch im Gebäude? Ein Junge wird als Späher ausgeschickt, kann jedoch nichts herausfinden. Irgendwann ist eine Explosion zu hören – hatte der Täter einen Sprengsatz? Und was, wenn er das Gebäude in Brand steckt? Als die Situation immer angespannter wird, treten Konflikte und Probleme offen zutage. Ist der Täter am Ende mitten unter ihnen?

hoerspielTIPPs.net:
Thorsten Neschs Hörspiel bringt sechs unterschiedliche Menschen während eines Amoklaufs zusammen. Sie alle verstecken sich vor dem Täter - und müssen nun gemeinsam mit der Situation fertig werden.

Dabei spielt auch noch die Unterschiedlichkeit der Charaktere eine entscheidende Rolle. Sie sind Stereotype, jeder für sich füllt ein gängiges Klischee, das im Kontext der Geschichte dargestellt sein will. Es gelingt nicht immer, dies unter dem Aspekt der besonderen Situation zu berücksichtigen. Oftmals gerät die bedrohliche Situation etwas zu sehr in den Hintergrund, so dass ein wenig die Glaubwürdigkeit darunter leidet.
Vielleicht wollte man hier etwas zuviel, denn einen Amoklauf, die allgemeinen Probleme pubertierender Schüler und letztlich auch noch einen Krimi in die knappe Spielzeit zu packen, funktioniert nicht ganz reibungsfrei.

Auch wenn man so nicht allen Aspekten vollkommen gerecht wird, bietet "School Shooter" eine interessante und hörenswerte Radiostunde. Das liegt auch an der Umsetzung, die insbesondere durch das gute Zusammenspiel der Sprecher besticht.

Ursendung im Radio: 20.09.2012

Download bei 1Live: 05.07.2018
 

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Schreckmümpfeli - Hermann Hermann (Frauke Jacobi) SRF 2013
Schreckmümpfeli - Hermann Hermann (Frauke Jacobi) SRF 2013


Regie: Päivi Stalder

Mit Anette Herbst, Fabian Müller, Christoph Rath

Wer schön sein will, muss sterben.


Download beim SRF: 03.07.2018

TKKG (206) Achtung, Ufo-Kult - Europa 2018
TKKG (206) Achtung, Ufo-Kult - Europa 2018



Sommerbeginn in der Millionenstadt! Tim, Karl, Gaby und Klößchen wollen eigentlich nur ein Bad im Herbsteinsee genießen und später den Kometen Brinkovski-Krasnov durch Karls Teleskop bewundern. Aber es kommt ganz anders, denn auf dem Grundstück der Herbsteinvilla hat sich eine dubiose Glaubensgemeinschaft eingefunden und TKKG sammeln ein paar verstörende Hinweise. Als ein verängstigter Junge sie um Hilfe bittet und um Mitternacht ein Ufo landet, fallen TKKG beinahe vom Glauben ab…

Veröffentlichung: 06.07.2018
(Link zu Amazon)

TKKG Junior (1) Auf frischer Tat ertappt - Europa 2018
TKKG Junior (1) Auf frischer Tat ertappt - Europa 2018

Regie: Frank Gustavus
Schnitt, Sounddesign und Mischung: Alexander Rieß
Geräusche: Martin Langenbach, Alexander Rieß

Musik: Matthias Kloppe

Mit Erzähler: Peter Kaempfe
Tim: Sebastian Fitzner
Karl: Felix Strüven
Klößchen (Willi): Julian Greis
Gaby: Liza Ohm
Eilsabeth Vierstein: Kerstin Draeger
Albert Vierstein: Frank Jordan
Freddy: Janis Zaurins
Herr Sauerlich: Kai-Henrik Möller
Frau Sauerlich: Dagmar Dreke
Dr. Freund: Volker Hanisch
Emil Glockner: Michael Bideller
Mucki Strassner: Erik Schäffler
Wolle Grambeck: Stefan Brönneke
Kellner: Jens Wendland
Polizist 1: Nadine Schreier
Polizist 2: Robert Kortulla
Polizist 3: Wolfgang Riehm

Eine Einbruchserie hält die Millionenstadt in Atem. Die Zielobjekte sind jedes Mal Häuser im teuren Villenviertel. Die Polizei tappt völlig im Dunkeln. Es gibt nicht die geringste Spur von den Tätern. Als Karl durch Zufall Zeuge einer geheimen Unterhaltung wird, kommen TKKG den Dieben auf die Spur...

Veröffentlichung: 06.07.2018
(Link zu Amazon)

TKKG Junior (2) Vorsicht: Bissig! - Europa 2018
TKKG Junior (2) Vorsicht: Bissig! - Europa 2018

Regie: Frank Gustavus
Schnitt, Sounddesign und Mischung: Alexander Rieß
Geräusche: Martin Langenbach, Alexander Rieß

Mit Erzähler: Peter Kaempfe
Tim: Sebastian Fitzner
Karl: Felix Strüven
Klößchen (Willi): Julian Greis
Gaby: Liza Ohm

Im "Loch Ness", einem Badesee in der Millionenstadt, geht Seltsames vor. Schwimmer werden aus der Tiefe des Baggerlochs angegriffen, kommen zum Glück aber mit dem Schrecken davon. Alles rätselt, wer oder was da im See sein Unwesen treibt. TKKG beschließen, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen...

Veröffentlichung: 06.07.2018
(Link zu Amazon)

Unbekannte Meister 4 Werbung in Niemandes Namen - Eine Einführung in das Werk Klara Khalil (Jakob Nolte) BR 2018
Unbekannte Meister 4 Werbung in Niemandes Namen - Eine Einführung in das Werk Klara Khalil (Jakob Nolte) BR 2018

Regie: Jakob Nolte
Musik: Moritz Löwe


Werbung ist nur Werbung, und sonst nichts. Eine Radiosendung beispielweise kann zum einen eine unterhaltende oder auch informative Sendung sein, aber auf der anderen Seite auch Werbung für den Sender und alle Beteiligten. Dasselbe gilt für Jobs, Freizeit, selbst Altruismus. Es gibt nichts, was nicht auch Werbung wäre. Außer Werbung. Denn Werbung ist nur Werbung. Zumindest die Werbung, an der die Außenseiterkünstlerin Klara Khalil interessiert war und die sie völlig neu gedacht hat. Sie habe den herkömmlichen Begriff von 'Reklame' revolutioniert, sagen ihre Befürworter; andere halten ihre Werke für weltfremd, elitär und nicht in einem Kontext außerhalb von Galerien und Museen denkbar. Einige wenige behaupten sogar, dass nur ihr spektakulärer Tod den treuen Kreis an Faszinierten erklären kann, der sich um sie gebildet hat. Alles, was sie ihrer Nachwelt hinterließ, waren neun Mappen mit je fünf DinA2-großen Plakaten und zwei 500 GB-Festplatten ihrer nach Datum sortierten Arbeiten. Der Großteil des Materials sind Radiowerbungen. Wobei auch ein paar Videos zu finden sind. Bis zu ihrem Tod mit 52 Jahren sind so Tausende von Clips, Einspielern, Kampagnen und Radio-Features entstanden, die, so schätzt man, von niemandem je gesehen oder gehört wurden.

Einer der wenigen klaren Einflüsse in dem Werk von Klara Khalil ist die britische Musikpionierin und Mitarbeiterin des BBC Radio Workshops Delia Derbyshire, die in den 1960er Jahren sozusagen die elektronische Musik erfunden hat. Erst nach ihrem Tod 2008 fand man, ebenso wie bei Klara Khalil, in ihrer Wohnung zahlreiche Tonbänder mit bisher nicht veröffentlichtem Material der Künstlerin. Darunter befand sich ein experimentelles Tanzstück, das dem heutigen Techno sehr ähnlich ist. Die englische Zeitung "The Times" bezeichnete Delia Derbyshire daraufhin als "Godmother of Electronic Dance Music".

Das Hörspiel "Unbekannte Meister 4", in dem Jakob Nolte mit Zitaten und Anleihen spielt, beleuchtet die Hintergründe von Khalils Arbeit. Für sie, die aufklärerische Visionen von Vermarktung hatte, war eines klar: Werbung, als ein elementarer Bestandteil der menschlichen Kommunikation, dient lediglich dazu, Aufmerksamkeit zu erregen. Dennoch fühlte sich diese außergewöhnliche Künstlerin beschützt vom Werberaum. Denn es ist sinnstiftend, wenn jemand möchte, dass man seine oder ihre Produkte kauft - und ohne einen Sinn wäre man immerhin verloren, so Khalil.

Ursendung im Radio: 08.07.2018

Download bei Bayern 2: 06.07.2018

Vor hundert Jahren - Staffel 3 (Gertud Lendorff) DRS 1957

Der Hörspiel-Klassiker der SRF Musikwelle im Juli 2018:

Vor hundert Jahren - Staffel 3 (Gertud Lendorff) DRS 1957

Regie: Fritz Schäuffele

Mit Silvia Vultier, Ruedi Walter, Elisabeth Witschi, Katharina Stettler, Charles Vultier, Gertrud Heffler, Uller Dubi, Emanuel Suter, Emmi Hipp, Beatrix Schwabe, Hans Haeser, Helli Stehle, Erwin Roth, Peter Banga, Eva Bernoulli, Marianne Hediger, Alfred Schlageter, Edi Ruster, Hans Jonelli, Magda Schmidt, Else Ackerschott, Roswitha Selmuth, Doris Roth

Die dritte Staffel "Vor hundert Jahren" verfolgt weiterhin das Auf und Ab in den beiden begüterten Familien Wick und Sternenberger. Beide Familien haben durch Heirat und Kinder Zuwachs bekommen.

Die erste Folge erzählt von den Problemen der jungen Frau Fanny Hornlocher-Wick. Zeit und Ort der Handlung: Januar 1857 im Haus der Familie Hornlocher beim Basler Münsterplatz.

Die zweite Folge erzählt von den Vorbereitungen für eine Schlittenfahrt, auf die sich längst nicht alle geladenen Gäste freuen. Ort der Handlung: Wohnung der Frau Heinlin an der Augustinergasse; Haus Halbysen in der St. Albanvorstadt. Zeit: Februar 1857.

Die dritte Folge berichtet von einer Schlittenfahrt nach Lörrach, bei der auch Tränen fliessen und alte Wunden aufgerissen werden. Ort der Handlung: Wohnung der Hornochers am Münsterplatz; auf dem Münsterplatz; im "Hirschen" zu Lörrach. Zeit: Februar 1857.

Die vierte Folge handelt von allerlei mehr oder minder guten Zukunftsplänen und den intrigenreichen Vorbereitungen zu einem Maskenball. Ort der Handlung: Haus Halbysen an der St. Alban-Vorstadt; Haus Sternenberger an der Augustinergasse. Zeit: Ende Februar 1857.

Die fünfte Folge berichtet von einer Fasnachtseinladung bei Tante Prysig und dem Maskenball im Hause Wick, der einige Überraschungen bereit hält. Ort der Handlung: Haus von Tante Prysig am Graben; Haus Wick am Petersplatz. Zeit: Anfang März 1857

Die sechste Folge heisst: Der Morgen nach dem Fest, oder "Sorgenvolle Frauenherzen". Ort der Handlung: Bei Hornlochers und bei Heinlins. Zeit: 3. März 1857.

Die siebte Folge erzählt von zweierlei Arten, einen geselligen Abend zuzubringen. Ort der Handlung: Haus Sternenberger an der Augustinergasse; Gaststube im "Wilden Mann". Zeit: Ein Abend im März 1857.

Die achte und letzte Folge hat eine glückliche Verlobung, verschiedenartige Brautbesuche, vergoldete Kaffeelöffel zum Inhalt, und eröffnet Ausblicke in eine erfolgreiche Zukunft. Ort der Handlung: Bei Sternenbergers, bei Fanny Hornlocher im Hause der Grossmama Burgermeister, bei Onkel Achille, bei Tante Prysig. Zeit: Ende April 1857.

Download bei der SRF Musikwelle: 01.07.2018 - 31.07.2018 (danach Streamingmöglichkeit)