hoerspieltipps.net

Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hörspiele der Woche

Kalenderwoche 11 / 2019

Hier findet ihr die neu und wieder erschienenen Hörspiele der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel sind hier auch Hörspiele zum (kostenlosen) Download aufgelistet.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Die Links in der Überschrift führen zur Seite mit der Downloadmöglichkeit (z. B. beim Radiosender) oder zur entsprechenden Seite bei Amazon. Mit einem Kauf über den Amazon-Link unterstützt ihr den Betrieb von hoerspieltipps.net – Vielen Dank dafür!

Sofern das Hörspiel sowohl im Handel erhältlich ist, als auch zum Download zur Verfügung steht, sind die Links getrennt am Ende bei den Veröffentlichungsdaten hinterlegt.

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr auch in der Vorschau auf hoerspieltipps.net.

Die aktuellen & kostenlosen Downloadmöglichkeiten findet ihr im rss-Sammel-Feed, den ihr hier bei feedinformer.com abonnieren könnt. Die Veröffentlichungen, die im Stream verfügbar sind, findet ihr bei spotify in dieser Playlist.


Neu Hörspiele:

Bilder deiner großen Liebe (Wolfgang Herrndorf) BR 2019
Bilder deiner großen Liebe (Wolfgang Herrndorf) BR 2019

von Wolfgang Herrndorf

Regie: Sebastian Stern
Redaktion: Christine Grimm
Technische Realisierung: Winfried Messmer, Susanne Herzig
Regieassistenz: Stefanie Ramb

Bearbeitung: Sebastian Stern
Musik: Luke Howard

82 Min.

Mit Enea Boschen, Michele Cuciuffo, Butz Ulrich Buse, Martin Feifel, Walter Hess, Anton Winstel, Sandra Schwittau, Michael Kranz, Ben Cervilla Fischer, Lawinia Nowak, Karin Schumacher

Verrückt sein heißt ja auch nur, dass man verrückt ist, und nicht bescheuert. Weil das viele Leute denken, dass die superkomplett bescheuert sind, die Verrückten, nur weil sie komisch rumlaufen und schreien und auf den Gehweg kacken und was nicht alles. Und das ist ja auch so. Aber so fühlt es sich nicht an, jedenfalls nicht von innen, jedenfalls nicht immer." (Isa aus "Bilder deiner großen Liebe")

Isa kennen wir aus dem Erfolgsroman "Tschick". Darin trifft das Mädchen auf die beiden jugendlichen Ausreißer Maik und Tschick und begleitet sie auf ihrer Reise mit einem gestohlenen Lada bis Prag. Wolfgang Herrndorf wollte dazu eine Fortsetzung schreiben, verwarf den Plan zunächst wieder, wollte ihn dann aber doch noch umsetzen. "Bilder deiner großen Liebe" ist weniger Fortsetzung als vielmehr Vorgeschichte zu "Tschick". Darin wird Isas Leben erzählt, aus ihrer Sicht. Das Mädchen bricht aus einer Anstalt aus und beginnt ihre eigene Reise. Sie wandert an der Autobahn entlang, trifft auf viele verschiedene – unterschiedlich nette oder seltsame – Menschen und schließlich dann auf die zwei Jungen Maik und Tschick. Mit Isa hat Wolfgang Herrndorf eine Figur erschaffen, die verloren ist, ziemlich verrückt und mindestens genauso liebenswert. Bis zu seinem Tod arbeitete Wolfgang Herrndorf an dem Manuskript und willigte in dessen Veröffentlichung ein. Auch den Titel des Buches legte er noch selbst fest. "Bilder deiner großen Liebe" ist 2014 erschienen, postum. Der Roman bleibt ein Fragment, der Eindringlichkeit der Erzählung tut das aber keinen Abbruch.

"Bilder deiner großen Liebe" ist die wunderbar seltsame Reise einer jungen Aussenseiterin durch ein provinzielles Niemandsland. Durch eine Welt voller abseitig-melancholischer Figuren und einer Natur, die einem, laut Wolfgang Herrndorf, manchmal regelrecht Angst macht. Mit einer jugendlichen Heldin, die, genau wie das Romanfragment, rau und verletzlich, klug und unschuldig, federleicht und tieftraurig zugleich sein kann. Ich finde, es ist ein großes Geschenk, aus den reichen, schrägen und manchmal so widersprüchlichen Fragmenten dieses Road Trips ein "Roadmovie im Kopf" zusammenzustellen. In den Dialogpassagen inszeniert wie ein Kinofilm, lebt das Hörspiel von seinem markanten Schauspielensemble und der eigens komponierten Musik des Australiers Luke Howard."
(Sebastian Stern)

Ursendung im Radio: 09.03.2019

Downloadmöglichkeit ab: 09.03.2019

Die drei !!! (60) Liebes-Chaos - Europa 2019
Die drei !!! (60) Liebes-Chaos - Europa 2019



Franzi ist verliebt – soll sie ihrem Schwarm wirklich ihre Gefühle gestehen? Als er mit einer anderen flirtet, beschließt Franzi ihn lieber zu vergessen. Aber das ist gar nicht so einfach...
Warum ist Verliebtsein bloß so chaotisch? Zum Glück gibt es einen neuen Fall für die drei !!!: Franzis Mathelehrer hat ein Geheimnis mit zweien ihrer Mitschüler, die sich ihm gegenüber aber ziemlich gemein verhalten. Was haben die drei zu verbergen? 

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Die drei ??? Kids (69) Die Rätsel-Falle - Europa 2019
Die drei ??? Kids (69) Die Rätsel-Falle - Europa 2019



Ein Hilferuf versteckt in einem Kreuzworträtsel! Das haben die drei ??? Kids noch nie erlebt. Wer braucht ihre Hilfe? Die Spur führt in ein geheimnisvolles Seniorenheim. Dort geht die spannende Rätseljagd weiter…


Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Die magischen Fälle des Peter Grant (2) Schwarzer Mond über Soho
- Audible 2019
Die magischen Fälle des Peter Grant (2) Schwarzer Mond über Soho - Audible 2019

von Ben Aaronovitch



579 Min

Mit Leonard Hohm, Maximilian Laprell, Laura Preiss, Oliver Scheffel, Caroline du Fresne, Claus Brockmeyer

Police Constable Peter Grant ist nicht nur ein relativer Neuling bei der Metropolitan Police, sondern auch der letzte Zauberlehrling Londons. Sollte er aber ernsthaft gedacht haben, dass sein frisch überstandenes Abenteuer in die Kategorie "heftig" fällt, so kann er sich für sein nächstes schon mal eine neue, noch aufregendere Vokabel aussuchen.

In "Schwarzer Mond über Soho", Ben Aaronovitchs Fortsetzung der "Flüsse von London", sieht sich Peter Grant fantastischen Kriminalfällen und Gefahren einer völlig neuen Qualität gegenüber, die selbst den hartgesottensten Polizeibeamten in Angst und Schrecken versetzen würden. Definitiv ein Punkt auf der "lieber-nicht-Haben" Seite. Allerdings tritt auch Simone Fitzwilliam in sein Leben - verführerisch, sexy und voller Lebensfreude wird sie bald Peters Fels in der Schreckens-Brandung. Ein klarer Punkt für die "Haben" Seite. Doch gerade als die Treffen zwischen Peter und Simone eine aufregend-angenehme Regelmäßigkeit annehmen, überschlagen sich die Ereignisse: London wird von einem mysteriösen Serienkiller heimgesucht, der es offenbar auf junge Jazzmusiker abgesehen hat. Als ob das allein für ein junges Polizistenherz nicht schon Aufregung genug wäre, tritt auch noch ein mächtiger und geheimnisvoller Schwarz-Magier ins Bild, der sich an Peters Fersen heftet. Peter erkennt schmerzhaft schnell, dass er kurz davor steht sein Zauberlehrling Gesellenstück abliefern zu müssen ... 

Veröffentlichung: 07.03.2019
(Link zu Amazon)

Draußen vor der Tür (Wolfgang Borchert) NDR 1952 / Jumbo 2019
Draußen vor der Tür (Wolfgang Borchert) NDR 1952 / Jumbo 2019

von Wolfgang Borchert

Regie: Ludwig Cremer
Technische Realisierung: Peter Gawehn, Susanne Ziege
Regieassistenz: Willy Lamster

Musik: Willy Kölsch

81 Min.

Mit Hans Paetsch, Hans Quest, Marianne Kehlau, Herbert Steinmetz, Fritz Wagner, Erna Nitter, Inge Stolten, Hans-Günther Martens, Kurt Meister, Inge Meysel, Albert Florath, Carl Voscherau, Wolfgang Wahl, Gustl Busch

Der Unteroffizier Beckmann kehrt aus Sibirien zurück und stürzt sich in die Elbe, weil er seine Frau mit einem anderen antrifft. Die Elbe möchte ihn nicht haben. Sie wirft ihn bei Blankenese an Land. Aufnahme findet er bei einer Frau, deren Mann vermißt ist. Nachdem der Andere zurückkehrt, muß auch er wieder gehen. Danach folgen drei weitere Begegnungen: ein Oberst, der einen unsinnigen Befehl gegeben hat und den Tod von elf Kameraden zu verantworten hat. Ihn möchte er zur Verantwortung ziehen. Der aber verhöhnt ihn nur. Dann folgt der Kabarettdirektor, dem Beckmann seine Erlebnisse vergeblich anbietet. Die gleichgültige Frau Kramer schließlich erzählt ihm, daß sich seine Eltern wegen ihrer Mitläuferschaft im NS-System das Leben genommen haben. Dennoch findet Beckmann kein Verständnis bei den Mitmenschen. Im Traum erscheint ihm der schwache, hilflose Gott und der Tod, ein Straßenfeger, den er bittet, ihm eine Tür offenzuhalten. Noch einmal tauchen seine Mörder auf: der Oberst, der Direktor, Frau Kramer und seine Frau mit ihrem Freund. Als der Einbeinige ihn zur Rechenschaft zieht, weil auch er in die Elbe gesprungen ist, erkennt Beckmann, daß er selbst zum Mörder geworden ist.

Am 21. November 1947 wurde das Stück an den Hamburger Kammerspielen uraufgeführt, einen Tag nach dem Tod des Autors, der nur 26 Jahre alt wurde. Mit dem Frontsoldaten Beckmann, der aus der russischen Kriegsgefangenschaft heimkehrt und im zivilen Leben nicht wieder Fuß fassen kann, identifizierte sich eine ganze Generation. Borchert hatte die Rolle des Beckmann dem Schauspieler Heinz Quest auf den Leib geschrieben. 

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Heterotopia (Luise Vogt) DLF Kultur 2018
Heterotopia (Luise Vogt) DLF Kultur 2018

von Luise Vogt

Regie: Luise Vogt
Technische Realisierung: Andreas Stoffels

Musik: Friederike Bernhardt

55 Min.

Mit Maria Hartmann, Fabian Kulp, Pirmin Sedlmeir, Anjorka Strechel, Oda Zuschneid

Fünf Menschen leben die Utopie eines sexuell befreiten und von Geschlechterrollen losgelösten Miteinanders. Sie sehen und begehren mit ganz eigenen Augen, unabhängig von gesellschaftlicher Konvention. So wird der Moment eines Blicks zwischen zwei Fremden zum Möglichkeitsraum, der sich auf den Grenzen zwischen ‚hetero‘, ‚homo‘ und ‚trans‘ aufspannt. Fünf Individuen, fünf Perspektiven. Wir begleiten sie und erfahren, wohin sie ihr Begehren lenkt und über welche Stationen sie die Suche nach ihrer sexuellen Identität geführt hat.

Ursendung im Radio: 11.03.2019

Downloadmöglichkeit ab: 08.03.2019

Hops & Holly - Die Schule geht los! - Karussell 2019
Hops & Holly - Die Schule geht los! - Karussell 2019


54 Min.


Die Zwillinge Hops und Holly können es kaum erwarten, in die Schule zu gehen! Und zusammen mit ihren Freunden Bommel, Pumpernickel, Murmel und Rosinchen stellen sie immer wieder mal die Schule auf den Kopf. Doch auch Schulleiterin Dr. Kohl-Rabi und Franz Blütenkranz, der beste Klassenlehrer der Welt, sind für Überraschungen gut. Kein Wunder, dass Hops und Holly jeden Tag ein neues Abenteuer erleben!

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Insel-Krimi (4) Todesfalle Fehmarn - Contendo Media 2019
Insel-Krimi (4) Todesfalle Fehmarn - Contendo Media 2019

von Marc Freund

Regie: Christoph Piasecki
Sounddesign: Tom Steinbrecher

Musik: Alexander Schiborr, Michael Donner, Konrad Dornfels

68 Min.

Mit Hannah Neuhaus, Rubina Nath, Daniel Oehlwein, Marios Gavrilis, Arno Gruber, Florian Hoffmann, Inga Gruber, Eva Thärichen, Gerda Gruber, Alexandra Lange, Claus Hiebler, Thomas Balou Martin, Henning Marwitz, Santiago Ziesmer, Vivien Kerst, Yvonne Greitzke

Hannahs Leben verläuft nach vielen Turbulenzen endlich wieder normal. Bis sie einen Anruf erhält, dass ihr Ehemann gesehen wurde, wie er ihr Haus beobachtet hat. Doch Arno sitzt seit Jahren in einer psychiatrischen Klinik, nachdem er Hannah beinahe umgebracht hätte. Die junge Frau, die sich gerade auf der Ostseeinsel Fehmarn aufhält, beschleicht ein ungutes Gefühl. Da geschehen auf der Urlaubsinsel dramatische Vorfälle. Ist Arno zurück, um die Sache von damals zu Ende zu bringen?
Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Men in Green (Kim Jens Witzenleitner) Wolfy-Office 2019
Men in Green (Kim Jens Witzenleitner) Wolfy-Office 2019

von Kim Jens Witzenleitner


16 Min.


Drei Jahre sind schon vergangen, seit die Men in Green den Blauen Affen vor den bösen Wilderern, allen voran Sturmhard, retten konnten und sie ihrer gerechten Strafe zugeführt haben. Doch Sturmhard macht diese Niederlage noch immer schwer zu schaffen! Während der letzten Jahre hat er die Planungen für seinen Ausbruch aus dem Gefängnis vorangetrieben. Und dabei ist ein alter Bekannter der Men in Green zu einem wichtigen Verbündeten für ihn geworden. Ihr gemeinsames Ziel: Agent 1 und die Men in Green!

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Prof. van Dusen - Die neuen Fälle (17) Professor van Dusen setzt die Segel - Maritim 2019
Prof. van Dusen - Die neuen Fälle (17) Professor van Dusen setzt die Segel - Maritim 2019

von Marc Freund

Regie: Gerd Naumann
Technische Realisierung: Tom Steinbrecher

Musik: Christian Bluthardt

61 Min.

Mit Professor van Dusen: Bernd Vollbrecht
Hutchinson Hatch: Nicolai Tegeler
Greetje Vandermeer: Liane Rudolph
Rudolf Hamann: Douglas Welbat
Hanno Prott: Niels Rieke
Sigmund Schönhausen: Wolf Frass
Antonius Waterboer: Peter Weis
Sina Waterboer: Cornelia Waibel
Franjo van Weijk: Peter Kirchberger
u.v. a.

Professor van Dusen verschlägt es in das niederländische Seebad Zandvoort. Dort will er Ahnenforschung betreiben, jedoch verlaufen seine Recherchen alles andere als glücklich. Noch dazu geschehen im Hotel Zee Paleis seltsame Dinge und nicht jeder ist, wer er vorgibt, zu sein. Als kurz darauf am Strand ein Mord geschieht, muss der Professor nicht nur einen kühlen Kopf bewahren, sondern sich zudem einem altbekannten Gegner stellen. Dieser hat nichts von seiner Gefährlichkeit eingebüßt. 

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Radiotatort (132) Der Schatz in der Taverne (Robert Hültner) BR 2019
Radiotatort (132) Der Schatz in der Taverne (Robert Hültner) BR 2019

von Robert Hültner

Regie: Ulrich Lampen
Technische Realisierung: Gerhard Wichov, Daniela Röder
Regieassistenz: Stephanie Ramb

Musik: zeitblom

51 Min.

Mit Brigitte Hobmeier, Florian Karlheim, Marcus Mittermeier, Manolis Manussakis, Heinz Josef Braun, Andreas Dirscherl, Winfried Frey, Michael A. Grimm, Beate Himmelstoß, Christian Jungwirth, Ercan Karacayli, Michael Lerchenberg, Bettina Mittendorfer, Richard Oehmann, Matthias Christian Rehrl, Susanne Schröder, Robert Spitz, Siggi Zimmerschied, Johannes Zirner

Im Brucker Rathaus beschwert sich Investor Strasser darüber, dass seine Umbaupläne für ein altes Palais in der Altstadt noch immer nicht genehmigt worden sind. Vergeblich versucht man ihm zu erklären, dass es sich bei diesem Gebäude um eines der ältesten Bauwerke der Stadt handelt, mit dem man schließlich nicht verfahren könne wie mit einer Nachkriegsbaracke. Aber nicht nur die Stadt und das Denkmalschutzamt stemmen sich gegen Strassers rücksichtsloses Vorhaben, sondern auch eine täglich anwachsende Gruppe empörter Brucker Bürger. Als der Investor kurz darauf im Obergeschoss des geschichtsträchtigen Hauses tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht sofort auf Vlassos, dessen Taverne sich in dem alten Gemäuer befindet – und dessen Existenz vernichtet wäre, wenn sich Strasser mit seinen Plänen durchsetzen würde. Während die Ermittler versuchen, ihm die Tat nachzuweisen, erinnert sich der Stadtarchivar daran, dass das alte Palais vor vielen Jahren eine legendäre Künstlergruppe beherbergte, deren Werke heute hohe Preise erzielen. Liegt dem Mord vielleicht doch ein anderes Motiv zugrunde?

Ursendung im Radio: 13.03.2019

Downloadmöglichkeit ab: 13.03.2019

Sherlock Holmes - Die neuen Fälle (40) Die Speise der Götter - Romantruhe 2019
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle (40) Die Speise der Götter - Romantruhe 2019

von Peter Krüger



74 Min.

Mit Christian Rode, Peter Groeger, Lutz Harder, Udo Schenk, Peter Weis, Bernd Vollbrecht, Reent Reins, Gabriele Schramm, Martin Kautz, Tino Kießling, David Wittmann

Ein Meisterkoch und kulinarischer Alchemist bittet Holmes um Hilfe bei der Suche nach einer gestohlenen Zutat. Es handelt sich dabei um eine einzigartige Wurzel aus weit entfernten Kolonien, die dem Koch Weltruhm einbringen soll. Auf der Suche nach dem Dieb öffnet sich Holmes eine ungeahnte Subkultur von Gourmets und Küchenzauberern. Als es schließlich auch noch zu einem grotesken Todesfall kommt, bei dem sich ein Mann zu Tode isst, wird klar, dass hinter der Zutat mehr steckt als nur ein Geschmacksveredler. 

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Sternenfohlen (15) Sturmwind in Gefahr - USM 2019
Sternenfohlen (15) Sturmwind in Gefahr - USM 2019



Große Aufregung in der Einhornschule: Eine Gruppe von Austausch-Schülern kommt zu Besuch! Nur Sturmwind macht sich Sorgen: Unter den Besuchern ist sein Cousin, der ihn früher immer geärgert hat. Bei einer Nachtwanderung bringt er Sturmwind sogar in Gefahr. Können Wolke und ihre Freunde helfen?


Veröffentlichung: 11.03.2019
(Link zu Amazon)

Sternenfohlen (16) Wolke und die Waldgeister - USM 2019
Sternenfohlen (16) Wolke und die Waldgeister - USM 2019



Wolke steht ein aufregendes Ereignis bevor: Gemeinsam mit den Einhörnern Felina, Darian und Camille wird sie einen Abenteuerausflug unternehmen! Noch kennen die vier Mitschüler einander kaum – schließlich wohnen sie alle in verschiedenen Häusern der Einhornschule. Doch schon bald müssen sie zusammenhalten, denn im Wald warten Geister auf sie. Und diese Geister haben nichts als Unsinn im Kopf …

Veröffentlichung: 11.03.2019
(Link zu Amazon)

TKKG (209) Drohbriefe von Unbekannt - Europa 2019
TKKG (209) Drohbriefe von Unbekannt - Europa 2019

von Martin Hofstetter

Regie: Heikedine Körting
Geräusche und Effekte: Wanda Osten, André Minninger

70 Min.

Mit Wolfgang Kaven, Sascha Draeger, Tobias Diakow, Manou Lubowski, Rhea Harder, Wolfgang Draeger, Joachim Kretzer, Jonas Fischer, Heidi Schaffrath, Wolfgang Häntsch, Udo Schenk, Peter Weis, Carla Becker, Regina Lemnitz, Konstantin Graudus, Till Huste, Katinka Körting

Für die 9b der Internatsschule steht in der ersten Stunde eine Mathearbeit bei Frau Dr. Bleul an. Zehn Minuten nach Unterrichtsbeginn ist die Lehrerin immer noch nicht in der Klasse und bald macht die Nachricht die Runde, dass sie auf der Landstraße zur Schule mit ihrem Auto verunglückt ist. Erst vor kurzem ist bei ihr ein gemeiner Drohbrief eingegangen – unterzeichnet mit dem kryptischen Kürzel "93†3R". War es also wirklich ein Unfall?
Tim, Karl, Gaby und Klößchen nehmen die Spur auf, als ein weiterer Drohbrief auftaucht. Der dritte ist an TKKG gerichtet und bald darauf stecken die vier Freunde ernsthaft in der Klemme...

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Waringham Saga (12) Der dunkle Thron (2) Nicholas - Treue - Audible 2019
Waringham Saga (12) Der dunkle Thron (2) Nicholas - Treue - Audible 2019

von Rebecca Gablé



Bearbeitung: Florian Bald
673 Min.

Mit Detlef Bierstedt, Constantin Lücke, Vittorio Alfieri, Eva Meckbach, Gerrit Schmidt-Foß, Valerie Niehaus

Nachdem Nicholas - genannt Nick - verhaftet wurde und nun auf der Flucht vor Cromwell ist, droht seine Grafschaft an die Krone oder gar an seine Stiefmutter Yolanda zu fallen. Beides wäre für den jungen Adligen unvorstellbar und so wendet er sich hilfesuchend an Nathaniel Durham, einen alten Freund seines Vaters. Durham, Meister der Tuchhändlergilde und einer der reichsten Männer Englands, stimmt zu, Waringham vorübergehend zu belehnen. Sobald die ausgefallenen Zinsen ausgeglichen wären und es ruhiger um Nick stünde, würde er seinen Familiensitz zurückerhalten.

Auch der Schutz von Prinzessin Mary, der Tochter von König Henry VIII, stellt Nick zunehmend vor Herausforderungen. Er beschließt, sich als Stallbursche in ihren Haushalt in Hetfield einzuschleichen, um weiter über sie wachen zu können. Polly hat er mit seinem Kind ebenfalls dorthin geschickt, die dort als Amme angestellt werden soll. Zunächst läuft alles reibungslos, bis Polly durch die nächtlichen Treffen mit Nick erneut schwanger wird und der strenge Stallmeister ihn zwingt, Polly zu heiraten. Um seine Deckung nicht auffliegen zu lassen, kommt Nick dessen Anweisungen nach und macht Polly so ungewollt zu Lady Waringham.

Nick verbringt die Nacht nach der Hochzeit allein im Wald und wird Zeuge eines Gesprächs, in dem Cromwell über Mordpläne an Mary spricht. Er beschließt, mit Mary auf den Kontinent zu fliehen, doch als es so weit ist, erscheint Mary nicht am vereinbarten Treffpunkt...

Downloadmöglichkeit ab:

Veröffentlichung: 14.03.2019
(Link zu Amazon)



Wieder veröffentlichte Hörspiele:

Blindprobe (Ingomar von Kieseritzky) WDR 2010
Blindprobe (Ingomar von Kieseritzky) WDR 2010

von Ingomar von Kieseritzky

Regie: Thomas Werner
Dramaturgie: Georg Bühren
Technische Realisierung: Nico Schütte
Regieassistenz: Laura Fleischer

53 Min.

Mit Rainer Basedow, Ulrich Pleitgen, Jef Bayonne, Tom Zahner, Albert Fortell, René Heinersdorff, Gerd Baltus, Peter Nottmeier, Peer Augustinski, Irm Hermann


Irm Hermann, Ulrich Pleitgen; Bild: WDR/Sibylle Anneck

Am Abend lädt Fischer zur Blindprobe, bei der die Etiketten der Weinflaschen verdeckt sind. Die blumige Sprache der Experten entlarvt sich bald selbst. Es geht um Betrug und möglicherweise gar um Mord.

"Im Abgang Leberwurst und wilde Hindin und eine Hansaplast-Nuance. Starker Körper ...", sagt Ottow, Liebhaber, Sammler und Händler edler Weine. Aber der alte asthmatische Weinsammler Fischer hat Ottow mit einem billigen Amselfelder getäuscht. Anwesend sind der Engländer Wilson und der Franzose Belfort, die leider zu gegenseitigen Beleidigungen neigen, außerdem Fischers Frau Virna. Des weiteren Ottow, der Wiener Psychiater Ferenc (Verfasser der Studie "Psychopathologie des Geschmacks") und dessen Patient Prus, ein Genie, das angeblich Unterschiede im Pikogramm-Bereich herauszuschmecken versteht. Am Ende ist Fischer tot und die Ermittlungen werden vom Geist des Weines nicht gerade befördert.

Downloadmöglichkeit ab: 10.03.2019

Das Ende von Laura und Paul (Christoph Prochnow) DLF Kultur 2017
Das Ende von Laura und Paul (Christoph Prochnow) DLF Kultur 2017

von Christoph Prochnow

Regie: Andrea Getto
Ton: Thomas Monnerjahn

55 Min.

Mit Jürg Löw, Matti Krause, Hanna Plaß, Wilfried Hochholdinger, Gerd Wameling, Erika Skrotzki, Wolfgang Michael, Swetlana Schönfeld, Bernardo Arias Porras, Max Urlacher

Im Dezember 1911 geht die Meldung durch die Weltpresse, dass Laura, Tochter von Karl Marx, gemeinsam mit ihrem kreolischen Ehemann Paul Lafargue in Draveil bei Paris den Freitod gesucht habe. Viele ihrer linken Gesinnungsgenossen glauben nicht an einen Doppelselbstmord. So auch Kriminalinspektor Cocu, der vom Polizeidienst suspendiert wurde. Er fährt nach Draveil und versucht auf eigene Faust, den Hintergrund dieses angeblichen Suizids aufzuspüren.

Downloadmöglichkeit ab: 11.03.2019

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Der Karlssonsche Magnet (Lorenz Langenegger, Philipp Schaufelberger) SRF 2017
Der Karlssonsche Magnet (Lorenz Langenegger, Philipp Schaufelberger) SRF 2017

von Lorenz Langenegger, Philipp Schaufelberger

Regie: Susanne Janson
Ton: Basil Kneubühler

Musik: Philipp Schaufelberger

60 Min.

Mit Brigitta Furgler, Peter Kner, Annette Strasser, Michael Wächter

Anton ist Physiker. Doch will er nicht mehr die Weltformel erforschen, sondern nur noch das zarte Gefühl, das er für seine Kollegin Lea empfindet. Sie aber will nichts anderes als sich mit ihrem Geliebten verbinden – was schwierig ist; handelt es sich dabei doch um einen stockwerkgrossen Magneten.

Schier unlösbare Probleme haben auch die restlichen Personen des Hörspiels: Wie Faust in seiner Studierstube hockt Herr Gogudz in seiner Wohnung und versucht, verklungene Töne aus dem 16. Jahrhundert wieder hörbar zu machen. Und Frau Mack wird in ihrer zwanzigjährigen Witwenruhe gestört, weil sie plötzlich hinter ihrer Kommode einen neuen Mitbewohner entdeckt: ein unanschaubares, allesfressendes Loch.

Und sowieso allen ist unklar, wie der Erfinder des besagten Magneten, Karlsson, vor einem Jahr unter mysteriösen Umständen spurlos aus dem Labor verschwinden konnte.

Der Autor Lorenz Langenegger und der Musiker Philipp Schaufelberger haben ein Hörspiel konzipiert, das Text und Musik zu gleichwertigen Erzählebenen macht. Es ist eine kauzige Glasperlenspielerei, eine Synthese aus verschiedenen Künsten und Wissenschaften. Und so wie sich auf formaler Ebene Sprache und Gesang, Worte und Noten abwechseln, ergänzen, anziehen und abstossen, so entsteht auch zwischen den vier Figuren ein Beziehungsgeflecht. Zwar ist jeder mit seinen eigenen Problemen beschäftigt, doch auf ihrer blinden Bahn stossen sie immer wieder zusammen und bringen so die Materie zum Klingen.

Downloadmöglichkeit ab: 10.03.2019

Die Abenteuer und Irrfahrten des Odysseus (Karlheinz Koinegg) WDR 1999 - der hörverlag
Die Abenteuer und Irrfahrten des Odysseus (Karlheinz Koinegg) WDR 1999 - der hörverlag

von Karlheinz Koinegg

Regie: Joachim Sonderhoff

Bearbeitung: Karlheinz Koinegg
Musik: James Reynolds, Michael Villmow

153 Min.

Mit Alkinoos: Hanns-Jörg Krumpholz
Athene: Susanne Flury
Freundin Nausikaas: Maria Faust
Freundin Nausikaas: Silke Linderhaus
Fuchs: Ernst H. Hilbich
Helios: Jochen Kolenda
Hermes: René Heinersdorff
Julia: Johanna Bergmann
Kalypso: Silke Natho
Kassandra: Therese Hämer
Lotosesser: Ernst H. Hilbich
Mopsos: Wolf Aniol
Nausikaa: Bianca Hein
Odysseus: Torben Kessler
Penelope: Gabrielle Odinis
Polyphem: Götz Argus
Sirene: Maria Faust
Sirene: Silke Linderhaus
Sänger: Bernt Hahn
Teiresias: Bernd Kuschmann
Telemachos: Alexander von Mokos
Thersites: Wolfgang Hinze
Zyklop: Vittorio Alfieri
u. v. a.

1. Teil: Das trojanische Pferd
2. Teil: Die Insel der Zyklopen
3. Teil: Der König der Winde
4. Teil: Odysseus in der Unterwelt
5. Teil: Die Rinder des Sonnengottes
6. Teil: Die Rache des Odysseus

Fast jeder kennt sie, die Abenteuer des listigen Odysseus - vor fast 3000 Jahren hat der griechische Dichter Homer sie zum ersten Mal erzählt. Wie Odysseus mit Hilfe eines Holzpferdes die mächtige Stadt Troja besiegte, wie er dem einäugigen Menschenfresser Polyphem entkam und wie er fast die ganze Welt kennen lernte - eine Geschichte aus dem antiken Griechenland von Karlheinz Koinegg neu erzählt

hoerspielTIPPs.net:
Karlheinz Koinegg - ohnehin ein Held des Radiohörspiels - zeigt in seiner Bearbeitung der Homerschen Odyssee, dass man aus einem klassischen Stoff im Medium Radio doch ein deutlich mehr an Unterhaltung herausziehen kann, als man es vermuten dürfte.

Auch wenn die Bearbeitung mehr die Zielgruppe bei den Kindern vermuten lässt, ist diese Produktion auf jeden Fall auch für Erwachsene ein Gewinn. Denn die Verzierung des Grundthemas mit vielen kleinen, höchst kreativen Ideen ist schon eine Klasse für sich.

Eine dieser Ideen ist die Beimischung der beiden Weggefährten, einmal der der sächselnde Sozialist Thersites, zum anderen der von Circe in ein Schwein verwandelte Mopsos. Die beiden Figuren erfüllen die klassische Comedy-Aufgabe von 'Weißgesicht und Rotnase' so mit Leben, dass Odysseus selbst hier und da fast zur Nebensache gerät.

Joachim Sonderhoff hat das Werk Koineggs exzellent in Szene gesetzt - ein großer Sprecherstab mit markanten Stimmen tut sein Übriges für eine durchaus gelungene Produktion.

Mit mehr als 2 ½ Stunden Laufzeit hat man auch eine ideale Schnitt gefunden. Genau richtig für eine angemessene Darstellung der Odyssee und zur Vermeidung von Langeweile.

Ursendung im Radio: 22.09.2009

Downloadmöglichkeit ab: 09.03.2019


Veröffentlichung: 14.09.2009 (Link zu Amazon)

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ein Hologramm für den König (Dave Eggers) NDR 2014
Ein Hologramm für den König (Dave Eggers) NDR 2014

von Dave Eggers

Regie: Irene Schuck
Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Redaktion: Susanne Hoffmann
Technische Realisierung: Peter Kretschmann, Birgit Gall
Regieassistenz: Janine Lüttmann

Bearbeitung: Irene Schuck
74 Min.

Mit Friedhelm Ptok, Wolfgang Pregler, Julia Nachtmann, Julian Greis, Stephan Schad, Stefan Haschke, Andreas Grötzinger, Traudel Sperber, Nico Holonics, Birte Schnöink, Leslie Malton, Nina Petri, Matthias Leja, Traudel Sperber, Uwe Friedrichsen, Mahmoud Kalifa, Ramin Yazdani


v.l.: Leslie Malton als Pia, Wolfgang Pregler als Alan und Regisseurin Irene Schuck; Bild: NDR/Jann Wilken

Alan Clay reist im Auftrag eines amerikanischen Telekommunikationsriesen mit einem Stab junger Mitarbeiter nach Saudi-Arabien. Dort soll er König Abdullah ein IT-System für eine Retortenstadt verkaufen, die dieser am Roten Meer aus dem Boden stampfen lässt. Für den runtergerockten Consultant Clay ist die Präsentation die letzte Chance, noch einmal beruflich Fuß zu fassen, seinen Schuldenberg abzutragen und seiner Tochter Kit Geld fürs College zu schicken.
Doch der König erscheint nicht, heute nicht und morgen auch nicht. Clay verbringt die Zeit mit sinnlosem Warten in einem Zelt am Rande der riesigen Baustelle, aus der eines Tages die Stadt erwachsen soll. Zusammen mit seinem Team kämpft er gegen die mörderische Hitze und wackeliges WiFi und beobachtet die Arbeiter, die den Sand aus der Wüste fegen. Nachts im Hotel schreibt er lange Briefe an seine Tochter, denkt über seine gescheiterte Ehe und verkorkste Karriere nach. Er betrinkt sich mit dem schwarzgebrannten Schnaps, den die westlichen Arbeitsnomaden einschmuggeln ("Hier wird mehr getrunken als in Finnland") und befühlt seine Geschwulst im Nacken, von der er glaubt, dass sie es sei, die ihm seine Lebenskraft raubt. Befremdlich, nachgerade surreal sind Clays Erfahrungen mit dem restriktiv-islamischen Land, in dem es zwar keine Demokratie und keine Rechte für Frauen gibt, das jedoch aussieht wie "Los Angeles mit Burkas". Clay begegnet lauter Arabern, die vorbildlich ausgebildet sind, besser Englisch sprechen als die amerikanischen Investoren und die islamische Verbotskultur routiniert austricksen. Er stolpert durch schräge Abenteuer, die so unwirklich verflimmern, wie es nur sein kann in dieser zwischen Futurismus und Mittelalter oszillierenden Traumwelt. Auf einer Sex- und Drogenparty lässt er sich auf eine Nacht mit einer skandinavischen Beraterin ein, die er jedoch genauso wenig befriedigen kann wie die arabische Ärztin, die ihn von seiner sich als harmlos entpuppenden Geschwulst befreit. Und bei einem Jagdausflug in die Berge erschießt er beinahe einen Hirtenjungen und wird ums Haar als mutmaßlicher CIA-Agent hochgenommen.
Ein Hologramm für den König ist tragikomisches Endspiel eines amerikanischen Aufsteigers, der es ohne College Abschluss ins mittlere Management brachte und jenen Neoliberalismus beförderte, der ihn jetzt selbst zu Fall bringt.

Downloadmöglichkeit ab: 10.03.2019

Eingeschlossene Gesellschaft (Jan Weiler) WDR / der hörverlag 2018
Eingeschlossene Gesellschaft (Jan Weiler) WDR / der hörverlag 2018

von Jan Weiler

Regie: Leonhard Koppelmann
Technische Realisation: Peter Harsch
Dramaturgie: Martine Müller-Wallraf

103 Min.

Mit Manfred Prohaska: Jan Weiler
Klaus Engelhard: Wolf Aniol
Peter Mertens: Jan Maak
Bernd Vogel: Reinhart Firchow
Holger Arndt: Florian Lange
Heidi Lohmann: Annette Frier
Bettina Schuster: Lieke Hoppe
Fabian Prohaska: Yascha Finn Nolting
Polizist 1: Clemens Dönicke
Polizist 2: Torben Kessler
An- und Absage: Nina Lentföhr

An einem Freitagnachmittag sitzen sechs Mitglieder des Lehrkörpers eines städtischen Gymnasiums im Lehrerzimmer. Da ist Holger Arndt, der joviale Schüleranwalt, ihm gegenüber Klaus Engelhardt, der konservative Pauker sowie Bernd Vogel, der einsame Nerd. Der Zyniker Peter Mertens und die bissige Hexe Heidi Lohmann haben sich praktisch nichts zu sagen und alle gemeinsam stehen sozial über Bettina Schuster, der unerfahrenen Referendarin. Als es an der Tür klopft, steht zur Überraschung aller aber kein Schüler, sondern ein ehrgeiziger Vater davor, der für die Abiturzulassung seines Sohnes kämpft – und dafür sogar zur Waffe greift...

Ursendung im Radio: 02.01.2018

Downloadmöglichkeit ab: 09.03.2019


Veröffentlichung: 09.03.2018 (Link zu Amazon)

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Geheimnis um… am Holunderweg (Enid Blyton) fontana / Philips 197? / Maritim 2019
Geheimnis um… am Holunderweg (Enid Blyton) fontana / Philips 197? / Maritim 2019

von Enid Blyton


Bearbeitung: Ludger Billerbeck
49 Min.


Einem alten Mann wird bei einem Einbruch sein gesamtes Bargeld gestohlen, das er versteckt in seinem Haus aufbewahrt hat. Um das Geheimnis aufklären zu können, müssen die Spürnasen mit der Enkelin des Mannes sprechen, die als Einzige sonst das Geldversteck gekannt hat. Doch die junge Frau ist plötzlich ebenfalls verschwunden.

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Genesis (Nadja Schöning) DLR 2015
Genesis (Nadja Schöning) DLR 2015

von Nadja Schöning

Regie: Nadja Schöning

Musik: Nadja Schöning

55 Min.

Mit Max von Pufendorf, Evamaria Salcher, Konstantin Bühler, Barbara Becker

"Kunst verhält sich zur Schöpfung gleichnisartig. Die Freimachung der Elemente, die bildnerische Polyphonie, die Herstellung der Ruhe durch Bewegungsausgleich, hinter der Vieldeutigkeit steht ein letztes Geheimnis, und das Licht des Intellekts erlischt kläglich." (Paul Klee, 1879-1940)

Sein "Pädagogisches Skizzenbuch" von 1925 ist ein komprimiertes Dokument seiner "Bildnerischen Formlehre" am Bauhaus Weimar 1921/22. Im Hörstück wird es zur dialogisch-bilderschaffenden Textebene. Inspiriert von den einzelnen Kapiteln, vom Punkt über die Linie zur Fläche, zum Mehrdimensionalen bis hin zur "unendlichen Bewegung" im spektralen Farbkreis, entstehen polyphone Klang-Bilder einer Genesis.

Downloadmöglichkeit ab: 10.03.2019

Gespräche mit Astronauten (Felicia Zeller) NDR 2010
Gespräche mit Astronauten (Felicia Zeller) NDR 2010

von Felicia Zeller

Regie: Antje Vowinckel
Redaktion: Hilke Veth
Dramaturgie: Hilke Veth
Technische Realisierung: Peter Kretschmann, Ole Halver
Regieassistenz: Stefanie Porath-Walsh

Musik: Antje Vowinckel, Chris Dahlgren, Steven Heather, Thomas Meadowcroft

55 Min.

Mit Irina Potapenko, Margarita Breitkreiz, Patrycia Ziolkowska, Anne Weber, Catrin Striebeck, Susanne Lothar, Felix Kramer, Achim Buch




Sie sind billiger als Billiglohnkräfte und haben keinerlei Rechte. Sie heißen Olanka, Anjuschka, Olga und kommen aus Ländern an der Grenze Mitropas. Ländern, die ihnen keine Perspektive bieten. Das Land ihrer Träume ist das Land der Skispringer und heißt Knautschland. Sie sind die Dienstmägde der Globalisierung und nennen sich "Au Pair". "Au Pair" bedeutet "auf Gegenseitigkeit". Was das heißt, diktieren die anderen. Gegen Kost und Logis erhalten die jungen Frauen eine Lektion nach der anderen im Ökospießertum von ehemals Linksbewegten. Felicia Zeller stapelt, was da an unterschiedlichen Lebenshaltungen und Bedürfnissen aufeinander prallt, zu einer vielschichtigen Kakophonie. Die Ausflüchte genervter Au Pairs werden überflutet von den Wortkaskaden gestresster Powerfrauen, unterbrochen von dem Geschrei tyrannischer Kinder ... Einzig die Väter sind in diesem Wortschwall nicht hörbar, schweben im All oder kommen gegen halb zehn oder heute vielleicht später oder gar nicht mehr.

Downloadmöglichkeit ab: 13.03.2019

Hunkeler macht Sachen (Hansjörg Schneider) DRS 2005 / CMV 2005
Hunkeler macht Sachen Teil 1 (Hansjörg Schneider) DRS 2005 / CMV 2005

von Hansjörg Schneider

Regie: Reto Ott
Bearbeitung: Helmut Peschina
Musik: Domenico Ferrari

200 Minuten


Ein grauer Spätherbst in Basel. Kriminalkommissär Peter Hunkeler, temporär sitzengelassen von seiner Freundin, bearbeitet erfolglos den Mordfall an einer Prostituierten. Er tappt durch den Nebel, von Nachtbeiz zu Nachtbeiz, und stolpert dabei buchstäblich über die Leiche eines zweiten Mordopfers. Hardy Schirmer war ein Stromer und Hunkelers gelegentlicher Saufkumpan. Bald ist klar: zwischen beiden Fällen gibt es eine Verbindung. Beide Opfer wurden stranguliert, beiden wurde ein Ohrläppchen aufgeschlitzt. Doch noch bevor Hunkeler eine erste heisse Spur aufnehmen kann, verliert er zwei Zähne und wird vom Dienst suspendiert. Er verzieht sich ins Elsass und leckt seine Wunden. Aber dann ermittelt er weiter, auf eigene Faust und in seiner typisch intuitiven Art. Bis er unversehens mit einem düsteren Kapitel der jüngeren Schweizer Geschichte konfrontiert wird.

Für "Hunkeler macht Sachen" - seinen fünften Roman mit dem kantigen Kommissär als Hauptfigur - ist Hansjörg Schneider 2005 mit dem "Glauser" ausgezeichnet worden, dem wichtigsten Krimi-Preis im deutschsprachigen Raum. Und zum mittlerweile dritten Mal ist Hunkeler nun auf DRS 1 zu hören. Nach den szenischen Lesungen der Romane "Das Paar im Kahn" und "Tod einer Ärztin" dieses Mal in einem aufwändig produzierten Hörspiel in 4 Folgen mit über 40 Mitwirkenden.

hoerspielTIPPs.net:
Kommissar Hunkelers Fälle schwankten bislang in meiner Betrachtung ja stets zwischen "gut" und "eher mäßig". Nicht immer konnte die Geschichte mit dem guten Rahmen der Reihe mithalten.
In "Hunkeler macht Sachen" stimmt aber die Mischung. Hansjörg Schneider nutzt ein paar sehr interessante, aber historische dunkle Ereignisse in der Schweiz als Aufhänger, und hebt den Fall so ein wenig aus dem üblichen Krimimilieu heraus.

Auch wenn diese Geschichte nicht ganz ausreicht, um die Spannung über die gesamte Spielzeit oben zu halten, der sehr unterhaltsame Rahmen um Hunkeler selbst, hilft hier über die kleineren Flauten hinweg.

Beim DRS wird beim Hunkeler nicht gekleckert, sondern geklotzt. Eine - nicht nur aufgrund der Länge - eindrucksvolle Liste tut sich da auf, die auch tatsächlich durchweg gute schauspielerische Leistungen zu bieten hat. Vorneweg die Allzweckwaffe Ueli Jäggi, den man nördlich des Bodensees zumindest aus den SWR-Radiotatorten kennt. Verständigungsprobleme gibt es bei "Hunkeler" nicht, da diese Produktion weitestgehend in Hochdeutsch gehalten ist. Es gibt zwar ein Spiel mit diversen Dialektfarben, was dem ganzen einen sehr bodenständigen Anstrich verleiht, aber nicht soweit geht, dass man in Norddeutschland damit Probleme hätte.

Sehr gefällig ist auch die sehr klassisch gehaltene Umsetzung, die mit der Verwendung der sehr guten Musikscores von Domenico Ferrari, eine sehr stimmige Kulisse für diesen Krimi bildet.

Alles in allem, ein guter und gemütlicher Krimi, der mit einer sehr interessanten Hintergrundgeschichte aufwarten kann. 

Downloadmöglichkeit ab: 11.03.2019


Veröffentlichung: 25.11.2005 (Link zu Amazon)

Karl May Klassiker (21) Der Ölprinz - Maritim 197? / 2019
Karl May Klassiker (21) Der Ölprinz - Maritim 197? / 2019

von Karl May

Regie: Tobby Lüth

33 Min.

Mit Dirk Bender, Ingo Conrad, Harald Eggers, Richard Gatermann, Jürgen Wolfgang, Ernst Günter Seibt, Kurt Stephan, Ulli Wiese

Hörspiel nach der gleichnamigen Erzählung von Karl May

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Sizilianische Trilogie (Werner Cee) SWR 2016
Sizilianische Trilogie (Werner Cee) SWR 2016

von Werner Cee

Regie: Werner Cee
162 Min.


Westsizilien – Die Insel ist eine Abrisskante von 2000 Jahren europäischer Geschichte. Sizilien ist alles - und immer auch das Gegenteil davon: Arkadien und Apokalypse, Lärm und Stille, Idylle und Konfusion, Schatzkammer der Phantasie, Dürre, Fruchtbarkeit, Reichtum, Armut und Raub.
Werner Cee hat es bereist. Entstanden ist eine Trilogie der radiophonen Erzählformen: Hörspiel, Feature und Klangkunst. Leitfaden ist die Sage der Proserpina. In Sizilien soll Hades sich in Demeters Tochter verliebt und sie in die Unterwelt entführt haben. In ihrem Zorn wollte Demeter alles Leben verdorren lassen. Doch Proserpina darf im Frühling zurückkehren – und damit die Fruchtbarkeit.

Teil 1: Palermo und die Mysterien der Karfreitagsprozession von Trapani finden Ausdruck in einer überbordenden Fülle von Stimmen, Klängen, Musik, Lärm. Gemeinsam mit der uralten Rezitationsform des "Cunto" verbinden sie sich zu einem sehr diesseitigen Klangstrudel, einem Filmsoundtrack ohne Film mit Anklängen an Morricone und Fellini, zusammengehalten von Goethes Monodrama "Proserpina".

Teil 2: Jedes Frühjahr führt die Route der Thunfische direkt an Favignana vorbei. Im Laufe von 900 Jahren entstand dort eine rituelle Form der Thunfischjagd. Die letzte Mattanza ereignete sich 2007. In Favignana im Mai gibt es keine Fische mehr, dafür Touristen. Von der Mattanza gibt es aber noch alte Aufnahmen, es erzählen von ihr noch Gesänge und es leben noch Zeitzeugen.

Teil 3: "Meine klangkünstlerische Pastorale kombiniert dokumentarische Aufnahmen mit dem traditionellen Sprechgesang des "Cunto", Drone- und Rockmusik. Es ist der Versuch, die akustischen Landschaften Siziliens in eine künstlich-künstlerische Form der Fruchtbarkeit zu übertragen, in die Rückkehr Proserpinas."
Werner Cee

Ein Video- und Bilder-Stream begleitet im Internet die Hörstücke und das Feature.

Downloadmöglichkeit ab: 13.03.2019

Tim und Struppi (18) Tim in Amerika - Ariola - Baccarola - Marcato 1987 / Europa 2018
Tim und Struppi (18) Tim in Amerika - Ariola - Baccarola - Marcato 1987 / Europa 2018

von Hergé

Regie: Hans-Joachim Herwald, Wolfgang Buresch

Bearbeitung: Thorsten Warnecke
Musik: Hartmut Kulka, Ludger Billerbeck, Alexander Ester

48 Min.

Mit Lutz Schnell, Wolfgang Buresch, Gottfried Kramer, Günter Lüdke, Klaus Wagener, u. v. a.

Kaum haben Tim und Struppi Amerika erreicht, als sie auch schon bei ihrer ersten Taxifahrt entführt werden. Der Gangsterboß Bobby Smiles will Tim zur Strecke bringen. Wilde Verfolgungsjagden führen bis zu den Indianern, wo es ein Häuptling sogar auf Tims Skalp abgesehen hat.

Veröffentlichung: 15.03.2019 (Link zu Amazon)

Tommy und seine Freunde (10) Das Geheimnis der schwarzen Karo Vier - Polyband / Märchenland / All Ears 2019
Tommy und seine Freunde (10) Das Geheimnis der schwarzen Karo Vier - Polyband / Märchenland / All Ears 2019

von Anke Beckert



35 Min.

Mit Pierre Frankh, Florian Halm, Martin Halm, u. a.

Leider haben Tommy und seine Freunde nur ein Zelt fürs Camping, deshalb muss immer einer im Freien schlafen. Schnicks ist der Erste. Am nächsten Morgen aber ist er weg. Entführt? Ein seltsamer Anrufer verlangt 400 DM für seine Freilassung. Mühselig erarbeiten sich die Freunde das Geld. Als sie es dann übergeben haben, wartet auf sie eine Überraschung... 

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Tommy und seine Freunde (7) Der Dicke mit der roten Perücke - Polyband / Märchenland / All Ears 2019
Tommy und seine Freunde (7) Der Dicke mit der roten Perücke - Polyband / Märchenland / All Ears 2019

von Anke Beckert



33 Min.

Mit Fritjof Vierofck, Hans Putz, Udo Wachtveitl, Fred Büttner, Herbert Fleischmann, Herbert Bötticher, Klaus Höhne, Michael Lenz

Das Kaufhaus Petermann ist überfallen worden. Tommy und seine Freunde wollen sich die Belohnung für die Ergreifung der Täter verdienen. Doch so leicht, wie sie sich das vorgestellt haben, ist das nicht. Oder hat etwa der Zirkus, der so plötzlich abgereist ist, etwas damit zu tun?

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Tommy und seine Freunde (8) Das Geheimnis der unterirdischen Höhle - Polyband / Märchenland / All Ears 2019
Tommy und seine Freunde (8) Das Geheimnis der unterirdischen Höhle - Polyband / Märchenland / All Ears 2019

von Anke Beckert



34 Min.

Mit Harald Leipnitz, Fritjof Vierock, Nicki Macoulis, Florian Halm, Martin Halm, Karl Renar, Alexander Malachowski, Herta Worell

Während der Ferien bei Tante Albertine entdecken Tommy und Siebenschläfer eine geheime Höhle - voll mit Schmuggelware. Doch bei den Nachforschungen werden Schnicks und Kukusch von den Schmugglern erwischt und eingesperrt. Hoffentlich gelingt es den anderen zusammen mit der Polizei die Freunde zu befreien und die Schmuggler zu fangen.

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Tommy und seine Freunde (9) Der nächtliche Überfall - Polyband / Märchenland / All Ears 2019
Tommy und seine Freunde (9) Der nächtliche Überfall - Polyband / Märchenland / All Ears 2019

von Anke Beckert



37 Min.

Mit Harald Leipnitz, Pierre Franckh, Nicki Macoulis, Florian Halm, Martin Halm, Jochaim Wichmann, Michael Cramer, Werner Schwier, Horst Sachtleben

Tommy und seine Freunde verbringen die Ferien bei Tante Albertine an der See. Da hören sie den Hilferuf eines Professors. Er hat eine Erfindung gemacht - und zwielichtige Gestalten sind hinter ihm her. Ein neues, spannendes Abenteuer beginnt ...

Veröffentlichung: 15.03.2019
(Link zu Amazon)

Wer das Schweigen bricht (Mechthild Borrmann) WDR 2012
Wer das Schweigen bricht (Mechthild Borrmann) WDR 2012

von Mechthild Borrmann

Regie: Annette Kurth
Technische Realisierung: Dirk Hülsenbusch, Barbara Goebel
Regieassistenz: Oliver Metz

Bearbeitung: Mechtild Borrmann, Sebastian Zarzutzki
54 Min.

Mit Ulrich Matthes, Brigitte Grothum, Ingrid van Bergen, Heinrich Gieskes, Frauke Poolmann, Thomas Balou Martin, Ernst August Schepmann, Matthias Haase, Eva Maria Arteaga, Daniel Berger, Rolf Becker, Laura Maire, Luca Kämmer, Jona Mues, Svenja Niekerken, Luzie Kurth, Max Von der Groeben, Wolfgang Rüter, Johanna Gastdorf, Volker Lippmann, Maxim Mumber


Brigitte Grothum und Ulrich Matthes; Bild: WDR/Sibylle Anneck

Nach dem Tod seines Vaters, des Firmenpatriarchen Friedhelm Lubisch, findet Robert Lubisch in dessen Unterlagen das Foto einer schönen fremden Frau und den SS-Ausweis eines Unbekannten. In der Hoffnung, mehr über den Vater zu erfahren, der ihm Zeit seines Lebens unnahbar blieb, macht sich Robert Lubisch auf die Suche nach der Frau auf dem Foto. Was er findet, ist ein dunkles Kapitel der Vergangenheit nicht nur seines Vaters. Es ist die Geschichte einer Gruppe junger Menschen während der Nazizeit, die unter dem Druck der verblendeten Ideologie in einen Strudel aus Freundschaft und Verrat, Liebe und Hass gezogen wurden. Mit fatalen Folgen bis in die Gegenwart.


Downloadmöglichkeit ab: 11.03.2019


Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)