Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Miesel und die Hexerverschwörung

ein Hörspiel von Ian Ogilvy, NDR 2007 - Jumbo 2007


⏰ 104 Min.

🎬 Regie: Hans Helge Ott

Übersetzung: Cornelia Schmidt-Carstens

🛠 Bearbeitung: Achim Schmidt-Carstens

🎼 Musik: Bernd Keul

🎤 Mit: Miesel: Robert Köhler
Iggy: Benjamin Utzerath
Mum/Tilly: Susanne Schrader
Dad: Lutz Herkenrath
Nanny: Renate Delfs
Toby Jugg: Monty Arnold
Justin Bucket: Konstantin Graudus
Ermintrude Bacon: Marion Breckwoldt
Sir Peregrin: Thomas Kylau
Lord Octavio: Joachim Bliese
Grimling: Frank Jordan
Buford Knüttel: Horst Ahrenthold
Griswold Gristle: Nils Owe Krack
Wachtmeister: Oskar Ketelhut
Absage: Tobias Persiel

Warum nur gerät Miesel, ein kleiner Junge, der alles andere als ein Held sein will, immer in haarsträubende Abenteuer hinein? Durch dumme Zufälle und aus reiner Notwehr hat er sich mit den "schwarzen Hexern" angelegt, üblen und boshaften Gesellen, die heimlich die Gilde der guten Zauberer unterwandern wollen. Die Hexer haben es auf Miesels kleines Schwesterchen Mathilda und ihre beeindruckenden magischen Fähigkeiten abgesehen. Sie ist zwar erst 18 Monate alt, aber sie kann durch bloßes Denken zaubern. Eine so kraftvolle Zauberin wäre für die finsteren Pläne der schwarzen Hexer überaus nützlich. Nachdem es ihnen gelingt, die Eltern außer Gefecht zu setzen, hängt alles am armen Miesel, der nicht die geringsten zauberischen Fähigkeiten, dafür aber in den gefährlichsten Momenten die genialsten Ideen hat.

Ian Ogilvy, 1943 in Woking, Großbritannien, geboren, ist Theater- und Filmschauspieler und Schriftsteller. Er schreibt Kinderbücher und lebt mit seiner Familie in Kalifornien.

Link zum Hörspiel bei Amazon

...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!