Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Bär- Der Heiratsantrag: Zwei Scherze in einem Akt

ein Hörspiel -SWF ? - SWR 2016


Tschechow hat die beiden "Scherze in einem Akt": "Der Bär" und "Der Heiratsschwindler" im Jahr 1888 verfasst. Inhalt "Der Bär": Die schöne, aber verwitwete Gutsbesitzerin Jelena Popowa ist seit Jahren in Trauer um Ihren Mann. Eines Tages kommt der grobschlächtige Gutsbesitzer Smirnow und fordert 1200 Rubel, die Jelenas Mann ihm schulden würde. Jelena hat das Geld nicht und vertröstet ihn. Smirnow bleibt und wartet auf das Geld. Es kommt zu einer Auseinandersetzung mit überraschendem Ende. Inhalt "Der Heiratsantrag": Der Junggeselle Iwan Lomow kommt ins Gut seines Nachbarn und kündigt an, dessen Tochter Natalja einen Heiratsantrag machen zu wollen. Aufgrund von Streitereien kommt es hierzu aber nicht. Schließlich übernimmt der Vater die Vermittlung.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1960-1904) war ein russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker. Er stammte aus einer kleinbürgerlichen Familie, war Arzt von Beruf, betrieb Medizin jedoch fast ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis.

Link zum Hörspiel bei Amazon
Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 09.02.2016


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!