Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Karl May (18) Im Schatten des Grossherrn I: Die Wüste

Hörspielbearbeitung - ein Hörspiel von Karl May, Holysoft 2022


🛠 Bearbeitung: Eric Zerm

Auf dem Weg durch die Wüste finden der Abenteurer Kara Ben Nemsi und sein Begleiter Hadschi Halef Omar im Wadi Tarfaui die Leiche eines Franzosen namens Paul Galingré. Sie jagen seinen Mördern hinterher und stellen sie, müssen sie aber wieder ziehen lassen. Als sie später die tückische Salzkruste des Schot el Dscherid, überqueren, geraten sie in einen lebensgefährlichen Hinterhalt der Mörder. Zwar können Kara und Halef einen der Angreifer töten und den hinterhältigen Hamd el Amasat in die Flucht schlagen, doch ihr Schot-Führer Sadek wird getötet, und der Salzsee verschlingt ihn. Sadeks Sohn Omar schwört Amasat ewige Rache. - Bei Kairo erfährt Kara Ben Nemsi durch Zufall von einer jungen Frau namens Senitza, die von dem schmierigen Kaufmann Abrahim Mamur gefangen gehalten wird. Er beschließt, Senitza gemeinsam mit Halef und Senitzas Verlobtem Isla zu befreien. Was Kara Ben Nemsi nicht ahnt: Abrahim Mamur ist Teil derselben finsteren Vereinigung, zu der auch Hamd el Amasat gehört, und die Macht dieser Vereinigung ist gewaltig. Der Beginn einer großen und gefährlichen Reise und eines noch größeren Abenteuers...

arl Mays Reiseerzählung „Durch Wüste und Harem“, deren erste Buchausgabe 1892 erschien, enthält so viele bunte und wilde Abenteuer, dass es ausreichen würde, daraus eine ganz eigene Serie zu machen. So gerät der Ich-Erzähler, der im Orient von seinem treuen Begleiter Hadschi Halef Omar den Namen Kara Ben Nemsi bekommt, auf dem Roten Meer auch mit Piraten aneinander sowie mit Abu Seif, dem „Herrn des Säbels“, schleicht sich als Christ nach Mekka und steht am Ende einem Stamm Beduinen gegen ihre Feinde bei. In unserer Hörspieladaption „Die Wüste“ konzentrieren wir uns hingegen ganz auf das Hauptabenteuer, das mit dem Toten im Wadi Tarfaui und der Begegnung mit dem Mörder Hamd el Amasat beginnt. Die Jagd nach dem Mörder und viele weitere gefährliche Abenteuer werden Kara Ben Nemsi und Halef im Laufe von sechs Hörspielen auch ins wilde Kurdistan, nach Persien, nach Stambul und schließlich auf den Balkan führen. - Verfilmt wurde Karl Mays großer Orient-Zyklus Ende der 1950er Jahre (in „Die Sklavenkarawane“) und in den 1960er Jahren (in „Der Schut“, „Durchs wilde Kurdistan“ und „Im Reiche des silbernen Löwen“) bisher nur zu einem kleinen Teil. Die Filme greifen nur Motive aus der Vorlage auf. Am ausführlichsten und relativ dicht an der Textvorlage geschah dies bisher in der TV-Serie „Kara Ben Nemsi Effendi“ in den Jahren 1973 bis 1975. Im Rahmen unserer großen Karl-May-Hörspielserie wird die Orient-Geschichte nun als großes Hörkino erzählt.
(Eric Zerm, Manuskript-Autor)


📚 andere Folgen von Karl May

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 27.07.2022


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!