Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Korczak und die Kinder

Hörspielbearbeitung - ein Hörspiel von Erwin Sylvanus, hr 1960


vlnr.: Wolfgang Schirlitz, Hans Stetter, Hans Korte und Gisela Fischer; Bild: hr / Kurt Bethke
Das ist die Geschichte von Janusz Korczak, dem jüdischen Arzt, der immer geliebt und nie gelogen hat. Nur einmal hat er gelogen, aus Liebe zu den Kindern, die ihm anvertraut waren. Er leitete ein Waisenhaus im Warschauer Ghetto. Eine wahre Begebenheit liegt dem Stück von Erwin Sylvanus zugrunde. In den letzten Jahren wurde sehr oft versucht, solche wahren Begebenheiten darzustellen, im Roman, auf der Bühne, im Hörspiel. Erwin Sylvanus geht neue Wege. Er will nicht ein Einzelschicksal darstellen, über dem man das Ausmaß an Grauen vergißt; er will nicht an das Mitleid des Publikums appellieren, das so leicht als Ausweis für die richtige Gesinnunggenommen wird und den Übergang zur Tagesordnung erleichtert. Das Geschehene selbst soll sprechen, dadurch, daß es gezeigt und darauf hingedeutet wierd. Nur durch diese Nüchternheit und Härte gelingt es dem Autor, daß in der Geschichte von Korcak und seinen Kindern der Gedanke der Humanität aufleuchtet.

Ursendung: 30.01.1961

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 05.08.2022

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!