Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Maigrets Weihnachtsfest

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Georges Simenon, ORF 1986


Eigentlich wollte Kommissar Maigret den Weihnachtsabend in aller Ruhe mit seiner Frau verbringen. Doch da klingeln zwei Nachbarinnen an seiner Wohnungstür. Sie berichten von eigenartigen Dingen, die in ihrem Haus passieren sollen. Ihre kleine Nichte Colette will den Weihnachtsmann gesehen haben. Angeblich kam er mit einer Taschenlampe, schenkte ihr eine Puppe, kniete sich anschließend auf den Boden und machte sich an den Dielen zu schaffen. Tatsächlich ist das Mädchen im Besitz einer Puppe. Kommissar Maigret ahnt, dass er schnell handeln muss, um ein Verbrechen zu verhindern.

hoerspielTIPPs.net:
«Normalerweise sind Maigret Krimis gerne mal etwas muffig, dieser hier ist eine rühmliche Ausnahme. Die Geschichte startet orginell, ist aber später recht vorhersehbar - was aber den Unterhaltungswert nur leicht schmälert. Für die eingefleischten Maigret-Fans vielleicht etwas zu wenig vom Üblichen - ansonsten einfach ein netter Krimi.»

Link zum Hörspiel bei Amazon
Ursendung: 26.12.1986


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!