hoerspieltipps.net

Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hörspiele der Woche

Kalenderwoche 26 / 2019

Hier findet ihr die neu und wieder erschienenen Hörspiele der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel sind hier auch Hörspiele zum (kostenlosen) Download aufgelistet.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Die Linksführen zur Seite mit der Downloadmöglichkeit (z. B. beim Radiosender), zum sonstigen Anbieter oder zur entsprechenden Seite bei Amazon. Mit einem Kauf über den Amazon-Link unterstützt ihr den Betrieb von hoerspieltipps.net – Vielen Dank dafür!

Sofern das Hörspiel sowohl im Handel erhältlich ist, als auch zum Download zur Verfügung steht, sind die Links getrennt am Ende bei den Veröffentlichungsdaten hinterlegt.

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr auch in der Vorschau auf hoerspieltipps.net.

Die aktuellen & kostenlosen Downloadmöglichkeiten findet ihr im rss-Sammel-Feed, den ihr hier bei feedinformer.com abonnieren könnt. Die Veröffentlichungen, die im Stream verfügbar sind, findet ihr bei spotify in dieser Playlist.


Neue Hörspiele:

71 Schafe spielen Fußball (Pablo Alta) WDR 2019
71 Schafe spielen Fußball (Pablo Alta) WDR 2019

von Pablo Alta


6 Min.


Schafe wollen zusammen Fußball spielen. Das gibt ein wolliges Durcheinander!

Veröffentlichung am: 21.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

90° 0' 0
90° 0' 0" S (Maren Kames) EIG 2019

von Maren Kames

Regie: Milena Kipfmüller, Klaus Janek
Musik: Milena Kipfmüller, Klaus Janek

ca. 55 Min.


"Nimm meinen Schädel in die Hand je eine Schläfe, und justier meinen Schlaf Richtung Süden, wo die Pole längst schmelzen, an den Kappen schon Schollen und das Land längs meiner weißen Angst heißt Antarktika, heiß wa? – Du hängst mir unter der Kopfhaut zu den Sohlen raus, bis zu den Antipoden, wo zu meinen Füßen fläzt mein Schädel und sonnt sich in seiner geographischen Breite 90° 0‘ 0‘‘ S steck mir ein Senklot südlich ins Hirn, nimm den Kopf in die Hand wie ein bauchiges Glas, schwenk aus, lass tropfen, schenk reines Eis nach, den Schmelz bringen wir schon ins Lot noch mit der Rotation der Achsen. Kalt hier? Lass schlafen."

90° 0‘ 0‘‘ S – der geografische Südpol, der auf dem Kontinent Antarktika unter dem ewigen Eis liegt, wird zum Ausgangspunkt einer Erkundung. Eine Stimme schlägt Schneisen ins Land. Tiefst möglich beugt sie sich über die Häufchen dessen, was sie auftreiben konnte, und sie sticht darin herum. Und sie spricht sie an: "Guten Tag, ich habe eine Bestellung aufzugeben. Ich soll das Land hier bestellen. Bestellt das Land mit Folgendem. Es geht um eine große Besorgung." Ihr intimes, fast solipsistisches Sprechen wird flankiert und unterbrochen von anderen Stimmen, Gegenreden, Du-Ansprachen. Die Stimmen und Berichte aus dem Land überlagern sich, verstummen und treten an anderer Stelle wie Echos und Erinnerungen wieder auf. Kopflandschaften und Kontinente schieben sich ineinander. Und vielleicht ist es so: An diesen Schollen ist das Land zusammengenäht. Hier wird es reißen. Die Texte bedienen viele sprachliche Register, entwickeln eine eigene Melodie, eine Partitur voller Humor, ebenso unterhaltsam wie hochliterarisch und poetisch. Mit der Regisseurin Milena Kipfmüller und dem Komponisten Klaus Janek, die seit 2013 auch im Künstler-Duo an der Schnittstelle von Performance, Radio- und Klangkunst arbeiten, übersetzt die Autorin die Textlandschaft in eine Soundlandschaft.

Ursendung im Radio: 27.06.2019

Veröffentlichung am: 26.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Carl Mork - Sonderdezernat Q (3) Erlösung  (Jussi Adler-Olsen) Audible / DAV 2019
Carl Mork - Sonderdezernat Q (3) Erlösung (Jussi Adler-Olsen) Audible / DAV 2019

von Jussi Adler-Olsen



677 Min.

Mit Thomas Balou Martin, Justus von Dohnányi, Denis Moschitto, Katrin Heß, Sascha Tschorn, Gruschenka Stevens, u. v. a.

Eine verwitterte Flaschenpost bringt Carl Mørck und Assad zu ihrem dritten Fall. Darin enthalten: ein Hilferuf auf einem verblassten Zettel, geschrieben mit menschlichem Blut. Ihre Ermittlung führt die beiden in die Welt religiöser Fanatiker und bis über ihre persönlichen Grenzen hinaus.

Veröffentlichung am: 13.06.2019 (Download)

Veröffentlichung am: 28.06.2019 (CD)

Downloadmöglichkeit bei Audible

Zum Hörspiel bei Amazon

Dark Mysteries (19) Final Girl - Winterzeit 2018
Dark Mysteries (19) Final Girl - Winterzeit 2018

von Markus Duschek



Nach dem Angriff eines obsessiven "Fans" wird eine aus Horrorfilmen bekannte Schauspielerin mitten in der Nacht in ein kleines Hospital eingeliefert. Die knappe Belegschaft ahnt nicht, dass ihr die größte Aufregung noch bevorsteht. Kurz darauf beginnt ein gnadenloser Schatten Personal und Patienten des Krankenhauses zu ermorden. Ist es der fanatische Fan, der seine Blutspur durch die Flure des Krankenhauses bis zum Morgengrauen zieht? Wer wird das wahre "Final Girl" dieses real gewordenen Horrors?

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Der Abgrund (3) NN (Melanie Raabe) Hörverlag Serials 2019
Der Abgrund (3) Das Schweigen (Melanie Raabe) Hörverlag Serials 2019

von Melanie Raabe

Regie: Anja Herrenbrück
Technische Realisierung: Jan Ullmann, Gislinde Döhringer
Regieassistenz: Anne Abendroth

Musik: Michael Krajczok

15 Min.

Mit Bettina Kurth, Andreas Pietschmann, Heike Warmuth, Steffen Groth, Anne Müller, Luise Helm, Lisa Hrdina, David Wittman, Jannik Schümann, Anne Abendroth, Sebastian Walch, Jan Ullman, Pascal Thinius, Cathrin Bonhoff


oben v.l. Max Urlacher, Steffen Groth, Andreas Pietschmann/unten v.l. Heike Warmuth, Anne Müller, Bettina Kurth; Bild: Matthias Scheuer Fotografie

Es sollte eine entspannte Reunion alter Schulfreunde werden: Biancas Geburtstag feiern, mit Boris, Sandra, Markus und Katharina Spaß haben, den seit Jahren abgetauchten Vincent wiedersehen. Keine Handys, nur die Gruppe und die Einsamkeit einer Insel. Doch es kommt anders: Plötzlich taucht eine Fremde im Ferienhaus auf und wirft ihnen wortlos einen Umschlag hin. Darin 100 Euro – will sie damit eine Schuld begleichen? Die Freunde sind ratlos, und aus der ersten Ratlosigkeit wird Verdacht. Jeder von ihnen hat etwas zu verbergen, jeder könnte schuld daran sein, dass die Frau sie verfolgt. Aus der Entspannung wird purer Psychoterror. Und dann steht die Fremde wieder vor der Tür...

hoerspielTIPPs.net:
Mit "Der Abgrund" startet der Hörverlag sein fiktionales Podcast-Angebot. Die zehnteilige Serie "Der Abgrund" aus der Feder von Melanie Raabe (u. a. "Die Wahrheit") bildet dabei den Auftakt. Die eigens für das Format konzipierte Story wurde von Anja Herrenbrück, die bereits in diesem Jahr mit der Regie zu "Die juten Sitten" überzeugte, in Szene gesetzt. Dabei gelingt ein gutes Thriller-Timing. Die Cliffhanger und Twists sind auf die Enden der Folgen verteilt, ohne dass dies zu konstruiert wirkt. Hier hilft natürlich das freie Podcast-Format, in dem die Folgen auch unterschiedlich lang sein dürfen. Die Bandbreite geht hier von 15 bis 24 Minuten. Allerdings erscheinen jeweils zwei Folgen am Stück, so dass man wöchentlich immer mehr als eine halbe Stunde mit spannender Unterhaltung beschallt werden kann.
Die Grundidee ist einfach - Eine Handvoll Mitdreißiger treffen nach Jahren aufeinander. Ein Geschehnis aus der Vergangenheit betrifft sie alle auf unterschiedliche Weise. Jeder hat sein Geheimnis - nicht nur aus der gemeinsamen Abiturzeit. Nach und nach kommen diese ans Licht und sorgen dafür, dass sich die Figuren immer wieder neu sortieren und aus dem vermeintlich einfachen Grundsetting doch etwas sehr originelles machen.

Das Stück lebt auch vom guten Ensemble und dem hörbaren Zusammenspiel. Gerade die Authentizität unterstreicht man hierdurch besonders. Die Mühe, die Akteure gemeinsam ins Studio zu holen, hat sich deutlich gelohnt.

Ein sehr hörenswerter Einstand der Hörverlags im Podcast-Bereich. Es bleibt zu hoffen, dass dieses Format auf fruchtbaren Boden fällt und noch lange fortgeführt wird. Serien-Fans und Binge-Hörer (die müssen allerdings bis zum 19. Juli 2019 warten) dürften an "Der Abgrund" große Freude haben!

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Downloadmöglichkeit bei hoerverlag-serials

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Der Abgrund (4) NN (Melanie Raabe) Hörverlag Serials 2019
Der Abgrund (4) Es ist nicht vergessen (Melanie Raabe) Hörverlag Serials 2019


von Melanie Raabe; Bild: Matthias Scheuer Fotografie

Regie: Anja Herrenbrück
Technische Realisierung: Jan Ullmann, Gislinde Döhringer
Regieassistenz: Anne Abendroth

Musik: Michael Krajczok

17 Min.

Mit Bettina Kurth, Andreas Pietschmann, Heike Warmuth, Steffen Groth, Anne Müller, Luise Helm, Lisa Hrdina, David Wittman, Jannik Schümann, Anne Abendroth, Sebastian Walch, Jan Ullman, Pascal Thinius, Cathrin Bonhoff

weitere Infos sh. Folge 3


Veröffentlichung am: 28.06.2019

Downloadmöglichkeit bei hoerverlag-serials

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)


Der Ausnahmezustand (5) Letzte Rituale - Deezer Originals 2019
Der Ausnahmezustand (5) Letzte Rituale - Deezer Originals 2019



ca.. 30 Min.

Mit Peter Davor, Susanne Wolf, Husam Chadat, Peter Jordan, Elisa Schlott, Meriam Abbas, Marleen Lohse, Lars Rudolph, u. v. a.

Kopenhagen in einer nahen Zukunft. Es ist eine glänzende und verrückte Zeit mit einer blühenden Wirtschaft, immer drastischeren Klimaveränderungen, neuen terroristischen Bedrohungen und totalitären Tendenzen in der Regierung. Anita Jensen und Jesper Henriksen, die beide hohe Positionen bei der Polizei bekleiden, haben ihre Tochter Ida durch Suizid verloren, der möglicherweise einen politischen Hintergrund hat. Gehörte sie zu einer Jugendbewegung, die sich mit ihren unwiderruflichen Taten gegen die herrschenden Verhältnisse auflehnt? Wie gefährlich kann diese Bewegung für die regierende Klasse werden? Der Ausnahmezustand ist ein Deezer Originals Hörspiel produziert von Munck Studios

Veröffentlichung am: 27.06.2019

Downloadmöglichkeit bei podcast.de

Dreamland Grusel (39) Geisternebel - Dreamland Productions 2019
Dreamland Grusel (39) Geisternebel - Dreamland Productions 2019

von Evelyn R. Boyd



New England, Maine: Langsam zog der Nebel auf. Kaum ein menschliches Wesen beachtete ihn. Denn er bildete sich weit draußen auf dem Meer in einer mondlosen Nacht. Seine weißen Fäden glitten über das dunkle Wasser und verdichteten sich zu einer scheinbar undurchdringlichen Wand. So waberte er lautlos auf den kleinen Küstenort New Port zu. Selbst der helle Strahl des Leuchtfeuers vermochte den Nebel nicht zu durchdringen. Er schluckte jedes Geräusch und jeden Todesschrei… der Geisternebel

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Foster (13) Vertrauen - Imaga 2019
Foster (13) Vertrauen - Imaga 2019

von Oliver Döring

Regie: Oliver Döring

Sie sollten zusammenhalten, gemeinsam gegen das Böse kämpfen. Doch ein heimtückisches Komplott hat Foster zum Rachenegel werden lassen. Zurück bleiben wenige Kämpfer, die alleine keine Chance gegen die immer stärker werdenden dunklen Kräfte haben. Und niemand weiß, ob Foster eine tickende Zeitbombe ist - oder tief im Inneren noch den Unterschied zwischen Gut und Böse kennt.
Nach der fassungslos machendenletzten Folge schreiten die Vorbereitungen zur großen, letzten Schlacht um die Menschheit unaufhaltsam voran. Mit diesem düsteren Kapitel beendet Oliver Döring das dritte Buch seiner aufregenden Foster-Saga.

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Fünf Freunde (132) und das Rätsel um den Stromausfall  - Europa 2019
Fünf Freunde (132) und das Rätsel um den Stromausfall - Europa 2019



Stromausfall in Kirrin! Durch clevere Notlösungen können die Bewohner des Felsenhauses das größte Chaos verhindern. Da heißt es, Saboteure seien am Werk gewesen, und die Fünf Freunde machen einen alarmierenden Fund, der das bestätigt. Gemeinsam mit Jenny, einer Mitschülerin von George, folgen sie einer Spur von rätselhaften Hinweisen und bringen Licht in ein dunkles Geheimnis.

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Gruselkabinett (149) Flaxman Low - Der Fall Teufelsmoor  - Titania Medien 2019
Gruselkabinett (149) Flaxman Low - Der Fall Teufelsmoor - Titania Medien 2019

von E. & H. Heron

Regie: Marc Gruppe
Bearbeitung: Marc Gruppe
ca. 60 Mn


Die Familie von Colonel Daimley sieht sich merkwürdigen Ereignissen im das Familien-Anwesen umgebenden Moor gegenüber, die sie sich nicht erklären können. Glücklicherweise ist gerade der Meisterdetektiv für übernatürliche Fälle, Flaxman Low, ihr Gast. Die Sache stellt sich bei näherer Betrachtung als weitaus ernster heraus, als die Moorbewohner zunächst angenommen hatten…

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Heliosphere 2265 (11) Vergeltung - Maritim 2019
Heliosphere 2265 (11) Vergeltung - Maritim 2019



Dank eines waghalsigen Einsatzes konnten die Rebellen auf der Erde befreit werden. Niemand ahnt jedoch, dass auch dies zum Plan des selbsternannten Imperators Sjöberg gehörte. Und so ist es ein Schock, als "Projekt Vergeltung" im Alzir-System zuschlägt. Obwohl Admiral Pendergast sofort aktiv wird, ist die Zahl der Opfer groß. Gibt es ein Mittel gegen den tödlichen Erios-3-Virus? Unterdessen befindet sich die HYPERION im Einsatz. Auf CORE I will Captain Cross endlich die benötigten Antworten finden, um das Rätsel um Stark, Sarah McCall und all die Verwebungen in der Vergangenheit aufzuklären. Doch als der Interlink-Kreuzer sein Ziel erreicht, werden sie bereits erwartet ...

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Hugos Mitternachtsparty - Mitternachtsparty in Gefahr - Die Hörkastanie 2019
Hugos Mitternachtsparty - Mitternachtsparty in Gefahr - Die Hörkastanie 2019


ca. 53 Min.


Mitternachtsparty auf Schloss Gruselstein. Kaum ist der zwölfte Schlag der alten Standuhr verklungen, öffnet sich knarrend die Weinkellertür und Hugo, das Schlossgespenst, erscheint. Die Gäste ergreifen panisch die Flucht. Jeder versucht, sich in einem der zahlreichen Zimmer des Schlosses zu verstecken. Nur einer beobachtet das gruselige Treiben gebannt: Spieleerfinder Wolfgang Kramer. Er ist sich sicher: Daraus lässt sich ein spannendes Brettspiel machen! Doch hat er die Rechnung ohne den gierigen Bonifatius Quengel gemacht, der Wolfgang Kramers Idee auf gemeine Weise an sich zu bringen versucht…

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei pop.de

Irene Adler: Sonderermittlerin der Krone (1) Tod im Oberhaus - Maritim 2019
Irene Adler: Sonderermittlerin der Krone (1) Tod im Oberhaus - Maritim 2019


70 Min.


Lord Blackfield, Mitglied des Oberhauses und wortmächtiger Kritiker der Bank of England, findet im Garten seines Anwesens einen gewaltsamen Tod. Die Tatwaffe ist dieselbe, mit der Irene Adler erst kürzlich angegriffen wurde - eine Kreuzbergschleuder. Die Spuren weisen zum mächtigen Chief Cashier der Bank Sir John Conroy und seinem Sohn Sebastian, einem von Irene Adler einst abgewiesenen Verehrer. Mycroft Holmes schleust Irene als verdeckte Ermittlerin in den Haushalt von Sir John ein. Dort soll sie mit Hilfe eines von Mister Wu umgebauten Grammophons Beweise sammeln. Doch als ihre Tarnung auffliegt, hängen nicht nur die Ermittlungen, sondern Irene Adler nacktes Leben am seidenen Faden.

Veröffentlichung am: 14.06.2019 (Download)

Veröffentlichung am: 28.06.2019 (CD)

Zum Hörspiel bei Amazon

John Sinclair Classics (36) Die Rache der Roten Hexe - Lübbe Audio 2019
John Sinclair Classics (36) Die Rache der Roten Hexe - Lübbe Audio 2019



Leider liegen uns hier noch keine Angaben zum Inhalt vor.

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Kannawoniwasein - Manchmal muss man einfach verduften (Martin Muser ) WDR / Silberfisch / HörbuchHamburg 2019
Kannawoniwasein - Manchmal muss man einfach verduften Teil 1 (Martin Muser ) WDR / Silberfisch / HörbuchHamburg 2019

von Martin Muser

Regie: Judith Lorentz

Bearbeitung: Judith Lorentz
Musik: Lutz Glandien

ca. 110 Min.

Mit Toni Lorentz, Venke Decker, Karen Dehlbaek Tortzen, Chris Alban Hansen, u. v. a.


v.l.n.r. Toni Lorentz, Regisseurin Judith Lorentz, Venke Decker, Karen Dehlbaek Tortzen und Chris Alban Hansen; Bild: WDR/Anja Schäfer

Da fährt Finn zum ersten Mal alleine mit dem Zug nach Berlin – und wird prompt beklaut. Zu allem Übel schmeißt ihn der Schaffner raus, mitten im Nirgendwo. Aber so lernt Finn das Mädchen Jola kennen, die immer einen flotten Spruch draufhat und weiß, wie man auf eigene Faust in die »Tzitti« kommt. Eine abenteuerliche Reise beginnt.

Ursendung im Radio: 22.06.2019

Veröffentlichung am: 18.07.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Zum Hörspiel bei Amazon

 La Grand Partage (Eliane Radigue, Clarisse Cossais) SAVVY Contemporary / CTM / DLF Kultur 2019

La Grand Partage (Eliane Radigue, Clarisse Cossais) SAVVY Contemporary / CTM / DLF Kultur 2019

von Eliane Radigue, Clarisse Cossais

Regie: Clarisse Cossais
ca. 55 Min.

Sie ist die heimliche Heldin der elektronischen Musik: Eliane Radigue erlernte in den 50er-Jahren bei Pierre Schaeffer und Pierre Henry die ‚musique concrète‘, begann ab 1968 ihre eigenen Klangvorstellungen umzusetzen: Mit lange anhaltenden, zart variierenden Tönen erzeugt sie schwebende, oft spirituelle Stimmungen. Über 30 Jahre lang arbeitete sie ausschließlich mit dem Arp-Synthesizer. Dann erst begann sie für akustische Instrumente zu schreiben – meist in intensiver Auseinandersetzung mit den aufführenden Musikern.
Clarisse Cossais widmet dieser außergewöhnlichen Künstlerin eine Radiostunde mit Gesprächen und Klängen. Eliane Radigue, 1932 in Paris geborene Komponistin. Goldene Nica der Ars Electronica 2006.

Ursendung im Radio: 28.06.2019

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Lavenders Hall (Christoph Soboll) hoerspielprojekt 2019

Lavenders Hall (Christoph Soboll) hoerspielprojekt 2019

von Christoph Soboll

Regie: Christoph Soboll
Schnitt: Christoph Soboll

ca. 55 Min.

Mit Nadine Most, Benedict Benken, Marie Bolte, Frank Keiler, Sarah Oltmanns, Birgit Arnold, Philip Bösand, Saskia Haisch, Marek Schaedel, Sandra Wegezeder, Anja Klukas, Alexandra Begau, Katharina Koschel, Alex Bolte

Nordengland 1880. Das junge Dienstmädchen Charlotte Flynt tritt eine neue Stelle im Herrenhaus der Familie Dashwood an. Das Haus mit dem Namen „Lavenders Hall“ scheint ein friedlicher Ort zu sein und freudig sieht das Dienstmädchen ihrer Zukunft entgegen. Doch ungeahnte Geheimnisse scheinen sich an diesem Ort zu verstecken. Charlotte beginnt den Spuren zu folgen, doch ahnt nicht, welch Grausamkeit sich dahinter auftut.

Premiere am 28.06.2019, ab 19:30 Uhr beim hoerspielprojekt
anschließende Downloadmöglichkeit

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Machs wie d Abby, Sascha! (Bänz Friedli) SRF 2019
Machs wie d Abby, Sascha! (Bänz Friedli) SRF 2019

von Bänz Friedli

Regie: Zita Bernet
Technische Realisierung: Franz Baumann
Dramaturgische Mitarbeit: Julia Glaus

Bearbeitung: Zita Bernet
Musik: Benjamin Pgonatos

ca. 60 Min.

Mit Meret Hottinger, Melly Claude, Ilya Kohn, Salome Studer, Alma Müller, Zerda Koyuncu, Edda Claude, Rocco Müller, Fay Vögele, Denise Hasler, Kaspar Weiss, Adrian Schulthess, Bänz Friedli

Abby Wambach! Sascha will Fussball spielen können wie Abby Wambach, eine der besten Fussballerinnen aller Zeiten. Und sie ist auf gutem Weg dazu. Doch da kommt es zur Katastrophe: Ihr Team wird aufgelöst! Saschas Fussballverein will sich ganz auf die Bubenabteilung konzentrieren. Für die Mädchen reicht das Geld nicht mehr. Eine bodenlose Ungerechtigkeit! Sascha will das nicht akzeptieren. Und sie ist nicht allein. Mit ihrem ganzen Team wehrt sie sich und schafft es trotz Widersacherin, Niederlagen und ersten Liebesturbulenzen, ihren langersehnten Traum zu verwirklichen: ein Spiel im Stade de Suisse!

Bänz Friedlis Herz schlägt nicht nur für YB, er ist auch ein grosser Fan des Frauenfussballs. Kein Wunder, handelt sein erstes Kinderbuch vom Mädchenfussball. Pünktlich zur WM in Frankreich ist es nun als Hörspiel in der Kindersendung «Zambo» zu hören.

Ursendung im Radio: 25.06.2019

Veröffentlichung am: 21.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Offenbarung 23 (84) Konsum  - Maritim 2019
Offenbarung 23 (84) Konsum - Maritim 2019



Was ist es, das unsere Wirtschaft im Innersten zusammenhält? Eine neue Chiffre taucht auf und es ist ausgerechnet das junge Hackergirl Raven, das sie überbringt und sich anschließend dem Team anschließt. Da die Suche nach Colin erfolglos verlief, vertiefen sich T-Rex und Nolo in die Geheimnisse der Marktwirtschaft. Wie kommt es, dass Werbung uns Menschen so beeinflussen kann? Ist Konsum die einzige Möglichkeit, unsere Zivilisation auf ihrem heutigen Stand aufrecht zu erhalten? Welche Wahrheit verbirgt sich hinter den Lügen und Manipulationen der großen Konzerne?

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Sherlock Holmes Chronicles (64) Der Mörder von Dresden - Winterzeit 2019
Sherlock Holmes Chronicles (64) Der Mörder von Dresden - Winterzeit 2019

von Wolfgang Schüler


ca. 160 Min.


Die Reihe SHERLOCK HOLMES CHRONICLES wurde im April 2012 mit der Folge "Die Moriarty-Lüge" gestartet. Dieser erste Fall entstand nach einem beim BLITZ-Verlag erschienenen Roman des 1948 in Steyr (Österreich) geborenen Schriftstellers J.J. Preyer. Für die Titelrolle konnte der bekannte Synchronsprecher Till Hagen (feste Synchronstimme vom zweimaligen Oscar-Preisträger Kevin Spacey) gewonnen werden. Seinen Sidekick Dr. Watson spricht der erfahrene Kölner Schauspieler und Hörbuch-Interpret (u.a. Perry Rhodan) Tom Jacobs.

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Silberne Hochzeit (Lukas Holliger) DRS 2004
Silberne Hochzeit (Lukas Holliger) DRS 2004

von Lukas Holliger

Regie: Stephan Heilmann

Musik: Martin Schütz

48 Min.

Mit Sandra Hüller, Klaus Brömmelmeier, Nikola Weisse, Norbert Schwientek

"Silberne Hochzeit" ist eine Komödie über die absurde Hartnäckigkeit alter Familiensünden, über die Zumutung "Eltern" und eine kunstvolle, bewusste Weltfremdheit, mit der dieser Zumutung beizukommen versucht wird.

Ein junges Paar findet keinen Schlaf und verkürzt sich die Nacht mit kuriosen Spielen und imaginären Zeitreisen. Dabei enthüllt sich eine schräge Folie à deux – die beiden leben in einer völlig eigenen Welt. Auf zehn in der Früh haben sich die Eltern der jungen Frau zum Besuch angemeldet, ihre Silberne Hochzeit soll gefeiert werden. Der Besuch entpuppt sich als Alptraum.

Veröffentlichung am: 22.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Silvester im August (Mischa Zickler) ORF 2019
Silvester im August (Mischa Zickler) ORF 2019

von Mischa Zickler

Regie: Mischa Zickler

Musik: Thomas Rabitsch

60 Min.

Mit Martin Zauner, Pippa Galli, David Miesmer, Erwin Leder, Stefan Pohl, David Oberkogler, Rainer Doppler, Reinhold G. Moritz, Horst Heiss

Als Maja mit ihrem Onkel Boris seinen früheren Nachtklub besucht, taucht sie mit ihm in die 50-jährige Geschichte des Lokals ein, die auch Boris' ganz persönliche Geschichte ist. Denn ihr Onkel war schon eine Szenegröße in Wien, bevor es in der Stadt überhaupt eine Schwulenszene gegeben hat. Die legendären Silvesterpartys in seinem Klub waren Treffpunkt von Männern, die gemeinsam Spaß haben wollten. Und die dabei immer mit einem Fuß im Gefängnis gestanden sind, denn es hieß: Küssen verboten! Homosexuelle Handlungen waren strafbar. Als sich das am 16. August 1971 änderte, als das Totalverbot aufgehoben wurde, begann – wie Boris es ausdrückt – eine neue Zukunft für Homosexuelle und die Silvesterparty wurde kurzerhand in den August verlegt.

Vor dem Hintergrund der schwulen Geschichte Wiens vom Totalverbot über die Aidskrise bis zur "Ehe für alle“ erzählt "Silvester im August“ über fünf Jahrzehnte die stets unerfüllte Liebesgeschichte von Boris und Max, das Leben ihrer Freunde und die Geschichte einer Bewegung, die zwar viel gewonnen, aber auf ihrem Weg auch einiges verloren hat...

"Silvester im August" von Mischa Zickler ist ein Ö1-Hörspiel zu 50 Jahre "Stonewall und die Schwulenbewegung in Österreich“

Ursendung im Radio: 22.06.2019

Veröffentlichung am: 22.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Sinclair - Dead Zone (2) Strafe - Lübbe Audio 2019
Sinclair - Dead Zone (2) Strafe - Lübbe Audio 2019

von Dennis Ehrhardt



Ein geheimnisvolles Artefakt auf dem Meeresgrund.
Eine rätselhafte Mordserie. Die Opfer sind bestialisch entstellt.
Eine uralte Macht, die nicht von dieser Welt zu sein scheint.
Und ein Mann, der im Kampf gegen das Böse seine Berufung findet: John Sinclair.

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Schrei der Angst (9) Skinwalker 1 - Zum Leben verflucht - Phasenmusic / Marctropolis 2019
Schrei der Angst (9) Skinwalker 1 - Zum Leben verflucht - Phasenmusic / Marctropolis 2019

von Carsten Fehse



Musik: Dennis Schuster, Marc Fehse

71 Min.

Mit Eckhard Dux, Joachim Kerzel, Dietmar Wunder, Charles Rettinghaus, Martin Sabel, Harald Dietl, u. a.

1862 in der Nacht zum 3. Juni. Der Rauch aus Pulverdampf und Schießpulver lag bleiern und tödlich über den Schlachtfeldern von Gettysburg. Nord -und Südstadtler gleichermaßen lagen mit zerrissenen, toten Körpern auf den von blutgetränten Wiesen vor der Stadt. Unter ihnen Jonathan Quest. Mit dem abgeschossen Bein hätten ihn der Tod längst holen sollen, doch er kam nicht. Anstatt seiner, führte ihn eine weiße Krähe fort. Jonathan Quest überlebte und jetzt, 1875, ist er Marschall in Haeven, Arizona.

Quest führt ein bescheidenes Leben, freut sich auf die Besuche bei seinem Bruder, die Menschen mögen ihn, doch niemand weiß von dem Dämon, der in ihm wohnt. Seit jener Nacht auf den Totenfeldern von Gettysburg, ist die Krähe bei ihm. Bei einem Überfall in einer verlassenen Silbermine kommt es zum Showdown zwischen dem Marschall und dem Outlaw Kildare. Quest überlebt verletzt und die Krähe weißt ihm erneut den Weg. Doch dieses Mal bringt sie etwas mit. Eine Bestie bahnt sich den Weg aus der Finsternis. Was einst menschlich war, muss nun uralten Kräften weichen.

Der Skinwalker erwacht in Jonathan Quest.

Veröffentlichung am: 21.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Takimo (33) Matura  - Polaris 2019
Takimo (33) Matura - Polaris 2019

von Peter Liendl, Gisela Klötzer

Regie: Peter Liendl, Gisela Klötzer

Musik: Peter Liendl, Gisela Klötzer

63 Min.

Mit Joachim Kerzel, Peter Flechtner, Antje von der Ahe, Erich Räuker, Joachim Tennstedt, Uwe Karpa, Christin Marquitan, Nicolas Böll, Oliver Feld, Alexandra Marisa Wilcke, Romanus Fuhrmann, Alice Bauer

Die Phoenix, ein großes, stolzes Raumschiff, war zum Spielball titanenhafter Kräfte geworden. Wie ein Blatt, das vom Baume fällt und von der reißenden Strömung eines Flusses mitgerissen wird, wurde sie mal in die eine, mal in die andere Richtung geschleudert. Und als wäre das noch nicht genug, begann jetzt etwas Unbekanntes die Energie der Phoenix aufzusaugen. Dann plötzlich Stille. Ein Riss ging durch die Schwärze des Weltalls. Dahinter die Jahrmilliarden alte Glut, die keine Macht des Universums zum Erlöschen bringt.

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei polaris

Verfluchtes Gift (Lukas Holliger) SRF 2019
Verfluchtes Gift (Lukas Holliger) SRF 2019

von Lukas Holliger

Regie: Mark Ginzler
Technische Realisierung: Tom Willen

Musik: Andreas Bernhard

66 Min.

Mit Martin Engler, Holger Kunkel, Tanja Schleiff, Robert Dölle, Elias Eilinghoff, Isabelle Menke, Liliane Amuat, Inga Eickemeier, Max Rothbart, Mona Petri, Dirk Glodde, Barbara Horvath, Michael Wächter, Vincent Glander, Auguste Vonville, Urs Jucker, Florian von Manteuffel, Janek Holliger

Apokalyptischer Hörspielkrimi. Die "Verflucht…"-Trilogie um Kommissär Glut kommt zu ihrer Vollendung. Wieder siedelt Autor Lukas Holliger seine ebenso düstere wie komische Krimigeschichte im verschwundenen Basel der 80er-Jahre an, diesmal im Katastrophenjahr 1986.

Die Fernsehnachrichten werden beherrscht von den Meldungen aus Tschernobyl, Europa fürchtet den radioaktiven Niederschlag, und auch in Basel demonstrieren Tausende gegen die Atomkraft. Erst ein Jahr zuvor wurden in Basel überdies die Giftfässer von Seveso verbrannt, die noch immer ihren Schatten über die Stadt werfen. Der hypochondrische und neurotische Polizeichef Hess macht seinen Untergebenen das Leben noch schwerer. Gut, dass Kriminalkommissär Heiner Glut wenigstens mit seinem besten Freund Zeller zusammenarbeiten kann. Nicht gut, dass sie bei einer Verfolgung einen Verdächtigen anschiessen. Und das auch noch jenseits der Ländergrenze, im Französischen.

Ärger liegt in der Luft, wohin man blickt – ermordete Ärzte, pöbelnde Linksalternative, schlecht vergrabene Giftfässer, die ersten prominenten Aids-Toten oder LSD schluckende Hausfrauen setzen Heiner Glut ebenso zu wie die Avancen seiner Kollegin Jasmina, die immerhin mit dem Polizeichef verheiratet ist! Schon bald verliert Glut die Kontrolle über seine Freundschaft und seinen Job, und dann heulen um vier Uhr morgens plötzlich die Sirenen. "Verfluchtes Gift" spielt drei Jahre nach "Verfluchte Hitze" und drei Jahre vor dem mit dem ARD Online Award 2017 ausgezeichneten Hörspielkrimi "Verfluchtes Licht". Ein giftiger Abstieg in die Hölle illegaler Giftmülldeponien und Verschwörungstheorien rund um Seveso, gemixt mit historisch verbürgten Originaltönen und Songs aus dem Jahr 1986.

Ursendung im Radio: 23.06.2019

Veröffentlichung am: 23.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

WHO DUNNIT - Dem Mörder auf der Spur (3) Blutrausch - Nur die Besten sterben Jung - Winterzeit 2019
WHO DUNNIT - Dem Mörder auf der Spur (3) Blutrausch - Nur die Besten sterben Jung - Winterzeit 2019

Regie: Markus Winter


Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon


Wieder erhältliche Hörspiele


Aschenputtel () Märchenland / Maritim / All Ears 2019
Aschenputtel - Märchenland / Maritim / All Ears 2019


ca. 53 Min.


Das beliebte Märchen der Gebrüder Grimm erzählt die Geschichte eines armen Mädchens, das von seinen beiden bösen Schwestern nur für die schlimmsten Arbeiten benutzt wird und das dann doch zum Schluss den Prinzen heiratet. Dieses Märchen hat schon unsere Urgroßmutter unserer Großmutter erzählt - und doch hat es seine Faszination bis heute nicht verloren. Außerdem mit dabei: "Der gestiefelte Kater", "Das tapfere Schneiderlein" und "Die Bremer Stadtmusikanten".

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Auch Deutsche unter den Opfern (Tugsal Mogul) WDR 2017
Auch Deutsche unter den Opfern (Tugsal Mogul) WDR 2017

von Tugsal Mogul

Regie: Ralf Haarmann

Bearbeitung: Ralf Haarmann
Musik: Ralf Haarmann

53 Min.

Mit Marina Frenk, Christian Löber, Carb Carl Beike, Carolin Wirth, An Kuohn, Thomas Anzenhofer, Tugsal Mogul, Ernst-August Scheppmann

Der NSU-Strafprozess ist der größte Strafprozess seit der deutschen Wiedervereinigung. Seit über 250 Verhandlungstagen bemüht sich die Justiz vergeblich um Aufklärung. Tuğsal Moğul hat die verfügbaren Fakten nach jahrelanger Recherchearbeit zusammengetragen.

Es geht um ein Verbrechen, dessen lückenlose Aufarbeitung kaum möglich scheint.
Tuğsal Moğul hat für "Auch Deutsche unter den Opfern" den laufenden Prozess in München besucht, mit Rechtsanwälten, Journalisten und Prozessbeobachtern gesprochen. Was er gefunden hat, zeigt nicht nur Pannen, sondern regelrechte Sabotageakte bei den Ermittlungen. Es bleibt der beklemmende Eindruck, dass die rechtsextreme Szene in Deutschland weitaus größer ist, als der zähe NSU-Prozess vermittelt.

Ursendung im Radio: 26.09.2017

Veröffentlichung am: 23.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

De gross Bär und d Silberchetti (Heinz Stalder) DRS 2011
De gross Bär und d Silberchetti (Heinz Stalder) DRS 2011

von Heinz Stalder

Regie: Geri Dillier
Technische Realisierung: Fabian Lehmann

Musik: Michael Wernli

47 Min.

Mit Frank Demenga, Silvia Jost, Marie Omlin

Er lebt allein, der Grossvater, und es ist ihm wohl dabei. Mit all den Seniorenangeboten will er nichts zu tun haben. Er schaut lieber in den Sternenhimmel. Am liebsten mit seiner 17-jährigen Enkelin Franziska.

Zusammen betrachten sie den Nachthimmel und reden über das Leben, über die Liebe, über die verstorbene Gossmutter und über den kleinen Stern beim Kopf des Grossen Bären, den "Augenprüfer", den der Grossvater jetzt nicht mehr sehen kann. Die verstorbene Grossmutter hört mit, ergänzt und kommentiert das Gehörte aus sicherer Distanz.

Heinz Stalder ist ein leises, poetisches, augenzwinkerndes Portrait eines alternden Mannes gelungen, der mit seinem Altwerden hadert und sich gerne in den Sternen verliert.

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Der Froschkönig () Märchenland / Maritim / All Ears 2019
Der Froschkönig - Märchenland / Maritim / All Ears 2019


ca. 38 Min.


Wer kennt nicht das Märchen von der Königstochter mit der goldenen Kugel, der dann auf einmal der verzauberte Prinz in Gestalt eines Frosches begegnet? Diese Geschichte hat schon unsere Urgroßmutter unserer Großmutter erzählt - und doch hat sie ihre Faszination bis heute nicht verloren. Außerdem mit dabei: "Des Kaisers neue Kleider", "Dornröschen" und "Die Bremer Stadtmusikanten".

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Die Eva der Zukunft (Jean-Marie Villiers de L'Isle Adam) NDR 2001
Die Eva der Zukunft (Jean-Marie Villiers de L'Isle Adam) NDR 2001

von Jean-Marie Villiers de L'Isle Adam

Regie: Walter Adler
Technische Realisierung: Rudolf Grosser, Sabine Kaufmann
Regieassistenz: Margit Kreß
Übersetzung: Annette Kolb

Bearbeitung: Walter Adler
88 Min.

Mit Fritz Lichtenhahn, Hans-Peter Hallwachs, Ulrich Matthes, Fritzi Haberlandt, Gerhard Garbers, Peter Bieringer, Michael Gerlinger

Lord Ewald hat das Unglück, sich unsterblich in eine Frau zu verlieben, die ebenso schön wie geistlos und gewöhnlich ist. In dieser Lage bietet Thomas Alva Edison, der legendäre Erfinder der Glühlampe und des Phonographen, seine Dienste an. Er konstruiert einen weiblichen Automaten, eine "Androide", die alle Anforderungen des Lords in schönster Weise erfüllt. Sie ist ein durch und durch künstliches Wesen und damit menschlicher, idealer und begehrenswerter als jede natürliche Frau. Die Technik, zu der Villiers de l'Isle-Adam bis dahin eine eher spöttische Haltung eingenommen hatte, wird auf paradoxe Weise zum letzten Refugium für das "Ideal" oder die menschliche Seele inmitten einer profanen bürgerlichen Wirklichkeit.

3. Preis Kurd Laßwitz Preis 2003

Ursendung im Radio: 06.03.2002

Veröffentlichung am: 26.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Duckworth-Trilogie (1) Der ehrgeizige Mr. Duckworth (Tim Parks) SWR 2017
Duckworth-Trilogie (1) Der ehrgeizige Mr. Duckworth (Tim Parks) SWR 2017

von Tim Parks

Regie: Philippe Bruehl

Bearbeitung: Sabine Grimkowski
57 Min.

Mit Andreas Fröhlich, Jordy-Leon Sun, Tanja Schleiff, Arnd Klawitter, Greta Gottwald, Carl Philipp Benzschawel, Ernst August Schepmann, Thomas Lang, Robert Reuter, Hedi Kriegeskotte, Johanna Gastdorf, Thomas Balou Martin, Lou Zöllkau, Ursula Wüsthof, Jörg Kernbach, Patrick Mölleken, Julian Panknin, Jacob Tepper, Belai Hailu-Massur, Jaro Klaumann, Jonas Baeck, Louis Friedemann Thiele, Justine Hauer, Bruno Winzen, Jürgen Sarkiss, Anina Gerhardt, Svenja Wasser, Matthias Haase, Jean Paul Baeck, Ernst August Schepmann, Nobuaki Yamamasu, Stéphane Bittoun, Steve Hudson, Volker Risch, Jeffrey Zach, Thomas Lang, Sigrid Burkholder


Barnaby Metschurat, Svenja Liesau; Bild: SWR / Alexander Kluge

In Tim Parks Krimi-Trilogie, die gekonnt mit Motiven aus Patricia Highsmiths Ripley-Romanen spielt, geht es um den Aufstieg eines skrupellosen Hochstaplers in Verona. Morris Duckworth ist von seiner eigenen Genialität und moralischen Untadeligkeit felsenfest überzeugt. Wenn er also ein Durchschnittsleben auf unterstem ökonomischem Niveau führen muss, sind andere schuld. Um reich zu werden und in die gute Gesellschaft Veronas aufzusteigen, schreckt er vor nichts zurück. Erpressung und Entführung, Mord und Totschlag sind manchmal einfach unvermeidlich. Doch Morris Duckworth wollte Massimina Trevisan wirklich nicht umbringen. So ist es für ihn eine große Erleichterung, als er merkt, dass der Geist des toten Mädchens überaus lebendig ist, ihr Geist ist immer noch verliebt in ihn und bereit, ihm zu helfen, seinen rechtmäßigen Platz als Ehemann an der Seite ihrer Schwester einzunehmen. Endlich ist er in der Familie Trevisan und damit in der guten Gesellschaft Veronas angekommen. Nach allem, was sie durchgemacht haben, ist keiner zimperlich, wenn es darum geht, Hindernisse zu beseitigen, die ihnen im Weg stehen. So kann er seine freie Zeit in Betrachtung von Taten verbringen, von denen er hofft, sie niemals wieder selbst verüben zu müssen. Das geht natürlich nicht immer gut aus. Tom Ripley ist wirklich harmlos dagegen.

Ursendung im Radio: 28.04.2017

Veröffentlichung am: 27.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Es Läbe lang dr Gring am Bode u nie e Glogge ume Haus (Heinz Stalder) DRS 1996
Es Läbe lang dr Gring am Bode u nie e Glogge ume Haus (Heinz Stalder) DRS 1996

von Heinz Stalder

Regie: Fritz Zaugg
35 Min.


Vor einigen Jahren ging der Luzerner Autor Heinz Stalder zusammen mit pensionierten Knechten des kantonalbernischen Verbandes auf den traditionellen Jahresausflug. Mit zwei Cars fuhr man ins Welschland, man kehrte ein, schimpfte über die "Soucheibe vo Puure" und über die "z'Bärn obe", man fuhr weiter Richtung Grenze, durch die Fenster sah man Kühe ohne Glocken ("I ha o es Läbe lang dr Gring z'Bode gha u ke Glogge um e Haus"), man träumte von schönen "Meitschi" jenseits der Grenze, kehrte nochmals ein, "brünzelte" im Pissoir dem daneben ans Bein, lachte, stichelte − und nach einem letzten Halt mit Tombola und Coup Dänemark war man wieder zu Hause.

Heinz Stalder hat notiert, was und wie sie reden, die Knechte, und machte daraus einen wunderbar komischen, poetisch-verschrobenen Text voller Sprachkraft. Ein Text, der mit der Sprache der Unterhunde eine Welt aufbaut, die 35 Hörminuten lang eine grosse Welt ist. Die Welt jener, die sich ein Leben lang bücken mussten.

Veröffentlichung am: 24.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Heidi (6) Die wunderbare Heilung (Schwizer Dütsch) - Märchenland / Maritim / All Ears 2019
Heidi (6) Die wunderbare Heilung (Schwizer Dütsch) - Märchenland / Maritim / All Ears 2019


ca. 42 Min.


Heidis Freude ist groß, als ihre Freundin Klara aus Frankfurt sie auf der Alm besuchen kommt. Gemeinsam mit dem Großvater versucht sie alles, damit die geliebte Freundin wieder laufen kann. Dem Geißenpeter gefällt es gar nicht, dass Heidi so viel Zeit mit Klara verbringt. Er ist eifersüchtig und da kommt ihm Klaras Rollstuhl gerade recht.

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Kommissar Klicker (2) Jagd auf blaue Blüten - Schneider Ton / All Ears 2019
Kommissar Klicker (2) Jagd auf blaue Blüten - Schneider Ton / All Ears 2019



Ein Falschgeld-Syndikat macht Kommissar Klicker das Leben schwer - doch Adi der Trickser und seine Freunde vom Park-Hotel wissen Rat. Zusammen mit dem Kommissar machen die sechs Ex-Ganoven Jagd auf die Blütenbande. Ihr Plan zur Überführung der Fälscher ist so verrückt, dass er eigentlich klappen müsste ...

Veröffentlichung am: 28.06.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Lauter liebe Worte (Karlheinz Koinegg) WDR 2017
Lauter liebe Worte (Karlheinz Koinegg) WDR 2017

von Karlheinz Koinegg

Regie: Karlheinz Koinegg, Martin Zylka
Musik: Julia Klomfaß

106 Min.



Autor Karlheinz Koinegg; Bild: WDR/Sibylle Anneck

Sommer 1969 in der "Jupp-Kolonie", einer Zechensiedlung in Duisburg-Hamborn. Der junge Stahlarbeiter Johann Koinegg öffnet in der Küche seiner Wohnung ein Fläschchen mit dem Unkrautvernichtungsmittel E 605.

Im Wohnzimmer spielt sein 9-jähriger Sohn leise auf dem Fußboden, um den Vater bei der Mittagsruhe nicht zu stören. Stunden später wird der Junge seinen Vater auf dem Bett im Kinderzimmer finden. Der junge Stahlarbeiter, der sein Leben mit 36 Jahren an diesem schönen Sommertag beendet, ist der Vater von Karlheinz Koinegg. Der kleine Sohn ist der Autor selbst. Fast 50 Jahre später besucht Koinegg die Menschen, die dieser Tod seither begleitet, mit einem Aufnahmegerät. Anhand der O-Töne erzählt er die Geschichte seines Vaters. Und mit ihr die Geschichte des Arbeiter-Milieus der 1960er Jahre, des Ruhrgebiets und des Umgangs mit psychischer Krankheit – und dem mit dem Schweigen.

Ursendung im Radio: 12.04.2017

Veröffentlichung am: 24.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

 

Sie sprechen mit der Stasi (Andreas Ammer, FM Einheit) WDR 2017 / der hörverlag 2018
Sie sprechen mit der Stasi (Andreas Ammer, FM Einheit) WDR 2017 / der hörverlag 2018

von Andreas Ammer, FM Einheit

Regie: Andreas Ammer, FM Einheit
Dramaturgie: Christina Hänsel
Musik: Andreas Ammer, FM Einheit

54 Min.


Wenn im "Ministerium für Staatssicherheit", vom überwachten Volk liebevoll "Stasi" genannt, jemand den Hörer abnahm, wurde ein Tonband angeschaltet: Die Stasi hörte nicht nur alles, sie nahme es auch auf.

Nach einem verräterischen Knacksen meldete sich der Offizier vom Dienst, indem er den Anfrufenden harsch mit "Teilnehmer!" anredete. Der "Teilnehmer" wurde sodann nach seinem Anliegen befragt, das Gespräch archiviert. Auch die endlosen Verhöre der Stasi mit Verdächtigen wurden auf Tonband aufgenommen und als Beweismittel verwendet. Bis heute lagern diese Ton-Dokumente, die einen unerhörten Eindruck vom Innersten eines Unrechtsstaates erlauben, weitgehend unerschlossen in der Behörde des Bundesbeauftragten für Stasi-Unterlagen.

Für "Sie sprechen mit der Stasi" erhielten Andreas Ammer und FM Einheit Zugang zu den Archiven. Es entstand ein Hörspiel als Portrait eines Unrechtsstaates.

Entstanden mit Archivausnahmen aus der Behörde des Bundesbeauftragten für Stasi-Unterlagen.

Hörspiel des Monats April 2017

Ursendung im Radio: 26.04.2017

Veröffentlichung am: 22.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Zum Hörspiel bei Amazon

Stadt aus Glas (Paul Auster) WDR/BR 1997
Stadt aus Glas Teil 1 (Paul Auster) WDR/BR 1997

von Paul Auster

Regie: Alfred Behrens
Technische Realisierung: Theresia Singer, Jeanette Wirtz-Fabian
Regieassistenz: Götz Schmedes
Übersetzung: Alfred Behrens

Bearbeitung: Alfred Behrens
Musik: Birgit Gasser

97 Min.

Mit Virginia Stillman: Nina Hoger
Peter Stillman jr.: Rufus Beck
Peter Stillman sr.: Hermann Lause
Paul Auster: Christian Brückner
Erzähler: Gerd Wameling
Daniel Quinn: Rüdiger Vogler
William Wilson: Peter Kaempfe
Counterman: Wolfgang Rüter
Leserin: Myriam Gurland
Hotelangestellter: Gerhard Haag
Kölner Kammerchor

Mit einer falschen Nummer fing es an, mitten in der Nacht läutete das Telefon dreimal und die Stimme am anderen Ende fragte nach jemandem, der er nicht war.' Mit diesem Anruf wird Daniel Quinn, ein Kriminalautor, in eine Geschichte hineingezogen, die undurchsichtiger ist als alles, was er bisher in seinen eigenen Büchern geschrieben hat. Durch ein Mißverständnis ist er plötzlich Paul Auster, ein Privatdetektiv.
Er soll einen Mord verhindern, den der soeben aus der Psychiatrie entlassene Hochschullehrer Stillman an seinem eigenen Kind plant, einem Sohn, den er zuvor jahrelang in einem dunklen Raum eingekerkert hielt und der erst danach mühsam eine Sprache erlernte und eine Art eigener Identität aufbaute. Quinns Versuch, Stillman lückenlos zu beschatten, artet zu einer labyrinthischen Jagd durch New York aus, und der Kriminalfall wird mehr und mehr zu einem virtuosen Spiel der Identitäten, in das sich auch Paul Auster selbst verstrickt, kein Detektiv, vielmehr der Erfinder der Geschichte.
Naheliegende Schlußfolgerungen scheinen immer mehr ihre Eindeutigkeit zu verlieren und nichts ist mehr, was es zu sein scheint...

Hörspiel des Monats

Hörspiel des Monats Mai 1997

Ursendung im Radio: 18.05.1997

Veröffentlichung am: 22.06.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Zum Hörspiel bei Amazon

Wüstenratten (John Gradwell) WDR 2016
Wüstenratten (John Gradwell) WDR 2016

von John Gradwell

Regie: Thomas Leutzbach

ca. 53 Min.

Mit Martin Shoreham: Andreas Fröhlich
Jade Price: Janina Fautz
Charlie Price: Bruno Winzen
Stephen Kramer: Felix Vörtler
Edwin Sewell: Martin Brambach
Karl Trent: Matthias Kiel
Dave Sackville: Nic Romm
Mann an der Hotelrezeption: Frank Musekamp
Gill Prutten: Lilia Lehner
Alan Marsden: Stefko Hanushevsky
Bernard Jolly: Volker Risch
Alte Dame: Gabriele Schulze


Martin Shoreham (Andreas Fröhlich) und Jade Price (Janina Fautz); Bild: WDR/Sibylle Anneck

Der Journalist Martin Shoreham wird von seinem Freund, dem Produzenten Charlie Price, gebeten, ein brisantes Drehbuch zu bearbeiten - "Desert Rats", eine Sammlung von Kriegserinnerungen aus dem Irak. Kurze Zeit später sind der Drehbuchautor und der Produzent tot. Offenbar hat ein Killer den Auftrag, alle zu töten, die den Inhalt von "Desert Rats" kennen. Auf der schwierigen Suche nach dem Mörder, muss sich Martin obendrein um Charlies frühreife Tochter Jade kümmern, die sich nicht davon abhalten lässt, den Mörder ihres Vaters zu finden. Erschwert wird die Suche auch durch die Fahndung der Polizei - für sie ist Martin Shoreham der Mörder.

Ursendung im Radio: 06.05.2016

Veröffentlichung am: 28.06.2019 (ca. 20 Uhr)

Downloadmöglichkeit beim Sender

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)