hoerspieltipps.net

Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hörspiele der Woche

Kalenderwoche 38 / 2019

Hier findet ihr die neu und wieder erschienenen Hörspiele der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel sind hier auch Hörspiele zum (kostenlosen) Download aufgelistet.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Die Links führen zur Seite mit der Downloadmöglichkeit (z. B. beim Radiosender), zum sonstigen Anbieter oder zur entsprechenden Seite bei Amazon. Mit einem Kauf über den Amazon-Link unterstützt ihr den Betrieb von hoerspieltipps.net – Vielen Dank dafür!

Sofern das Hörspiel sowohl im Handel erhältlich ist, als auch zum Download zur Verfügung steht, sind die Links getrennt am Ende bei den Veröffentlichungsdaten hinterlegt.

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr auch in der Vorschau auf hoerspieltipps.net.

Die aktuellen & kostenlosen Downloadmöglichkeiten findet ihr im rss-Sammel-Feed, den ihr hier bei feedinformer.com abonnieren könnt. Die Veröffentlichungen, die im Stream verfügbar sind, findet ihr bei spotify in dieser Playlist.


Neue Hörspiele:


A Funeral March For the First Cosmonaut (Etel Adnan, Ulrike Haage) DLF Kultur 2019
A Funeral March For the First Cosmonaut (Etel Adnan, Ulrike Haage) DLF Kultur 2019

von Etel Adnan, Ulrike Haage

Regie: Ulrike Haage
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Philipp Adelmann
Übersetzung: Klaudia Ruschkowski

Musik: Christina Andersson, Claudio Puntin, Ulrike Haage

ca. 60 Min.

Mit Etel Adnan, Judith Engel, Zainab Alsawah, Eduard Wassmann

1968 schrieb Etel Adnan den "Trauermarsch" für den zu Tode gekommenen Kosmonauten Jurij Gagarin, "das große Kind in einer großen Maschine", als eine Metapher auf Höhenflüge und Abstürze der Menschheit.

Am 12. April 1961 umrundete Jurij Gagarin mit dem Raumschiff ‚Wostok 1‘ in 108 Minuten die Erde und schrieb damit Weltraumgeschichte. Kaum sieben Jahre später kam er beim Absturz seiner zweisitzigen MiG nahe Moskau ums Leben. Die Ursache für das Unglück ist bis heute nicht genau geklärt. Etel Adnan, interessierte sich unter philosophischen, künstlerischen und mythischen Aspekten für die Weltraumprogramme der Großmächte. Der Kosmonaut Gagarin – "the great child in the great machine” – hatte es ihr besonders angetan. Sie schrieb nach seinem Tod 1968 das elfteilige Poem ‚A Funeral March for the First Cosmonaut‘ – eine Metapher auf Höhenflüge und Abstürze der Menschheit.

Ursendung im Radio: 15.09.2019

Veröffentlichung am: 14.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Bibi und Tina (94) Graf für einen Tag  - Kiddinx 2019
Bibi und Tina (94) Graf für einen Tag - Kiddinx 2019



Alexander wird von seinem Vater gebeten, ihn einen Tag lang als Graf zu vertreten, während er auf einer Jagdgesellschaft ist. Bibi und Tina helfen ihm zunächst dabei, doch dann gibt es Streit. Sie wollen, dass ein Schutzzaun im Wald entfernt wird, weil der Tiere gefährdet. Alexander aber will das nicht einfach so entscheiden.

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Carl Mork - Sonderdezernat Q (4) Verachtung (Jussi Adler-Olsen) Audible 2019
Carl Mork - Sonderdezernat Q (4) Verachtung (Jussi Adler-Olsen) Audible 2019

von Jussi Adler-Olsen


660 Min.


Die Cold-Case-Einheit der Kopenhagener Polizei, das Sonderdezernat Q, stößt auf den ungelösten Fall einer Prostituierten, die 1987 unter mysteriösen Umständen verschwand. Das Interesse des Hauptkommissars erwacht jedoch erst, als sich herausstellt, dass zur selben Zeit noch mehrere Personen als vermisst gemeldet wurden. Auf den ersten Blick besteht keinerlei Zusammenhang zwischen ihnen und nach wie vor fehlt jede Spur. Rückblende: Nete Hermansen, ein Mädchen vom Land, gerät im Teenageralter auf die schiefe Bahn. Nach zwei Abtreibungen wird ihrem alleinerziehenden Vater das Sorgerecht entzogen. Netes Schicksal scheint damit besiegelt. Sie wird von einer Pflegefamilie zur nächsten durchgereicht, erlebt Demütigung, Ausgrenzung und Missbrauch und landet schließlich in einer Anstalt für ausgestoßene Frauen auf der Insel Sprogø, wo sie zwangssterilisiert wird. Entgegen aller Vorzeichen gelingt es der jungen Frau jedoch schließlich, sich aus dem Abwärtsstrudel zu befreien und ihren Weg zu finden. Alles scheint gut, bis sie im Jahre 1987 auf einen ihrer früheren Peiniger trifft...

Veröffentlichung am: 18.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Die Abfalldetektei - Fischsterben im Hegelbach (Pamela Dürr) SRF 2019
Die Abfalldetektei - Fischsterben im Hegelbach (Pamela Dürr) SRF 2019

von Pamela Dürr

Regie: Päivi Stalder
Technische Realisierung: Ueli Karlen
Hospitanz: Diana Rojas

Musik: Benjamin Pogonatos, Sascha Rossier

ca. 50 Min.

Mit Fabienne Hadorn, Flurin Giger, Eric Hättenschwiler, Kamil Krejci, Anja Martina Schärer, Reto Stalder, Peter Hottinger, Samuel Streiff, Gabriel Crucitti, Diana Rojas, Edda Claude, Melly Claude, Zerda Koyuncu, Salome Studer, Fay Vögele

Wenn etwas ausversehen - aber auch mit Absicht - im Abfall landet, dann ist es ein Fall für "die Abfalldetektei". Sie retten unschuldig zur Entsorgung verurteilte Sachen vor dem Schredder und sind allen Abfallsündern auf der Spur!

Paula und Jeremy - beide 12 Jahre alt - sind Gründungs-, Ehren- und bis jetzt die einzigen Aktivmitglieder der Abfalldetektei. Sie klären verzwickte Kriminalfälle rund um alles, was kopflos weggeworfen und entsorgt wird. Die Abfalldetektei macht keinen Halt vor dem Fischsterben im Hegelbach, fürchtet sich nicht vor nächtlichen Beschattungen und schon gar nicht vor Unbekannten, die mit Töff-Helmen auf dem Kopf im Wald herumgeistern.

Paula und Jeremy, die zwei von der Abfalldetektei, erleben ein spannendes Ferien-Abenteuer!

Ursendung im Radio: 15.09.2019

Veröffentlichung am: 14.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Die drei !!!  () Wintertraum in Gefahr - Europa 2019
Die drei !!! (SE) Wintertraum in Gefahr - Europa 2019



Kim, Franzi und Marie verbringen ein Wochenende im Winterwunderland des Freizeitparks. Bei den Eisskulpturen gibt es auch echte, wertvolle Kunstwerke zu sehen. Als zwei der Bilder gestohlen werden, sind die drei !!! sofort am Tatort. Warum sind es diese Bilder? Und welches dunkle Geheimnis verbirgt der Maler?

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Die drei ??? Kids () 24 Tage im Weihnachtszirkus - Europa 2019
Die drei ??? Kids (SE) 24 Tage im Weihnachtszirkus - Europa 2019



Der berühmte Weihnachtszirkus gastiert in Rocky Beach. Begeistert folgen die drei ??? Kids der Vorstellung. Doch plötzlich stockt ihnen der Atem: Fast wäre der bekannte Hochseilartist in die Tiefe gestürzt! Ist hier Sabotage im Spiel? Im Handumdrehen befinden sich Justus, Peter und Bob als verdeckte Ermittler in einem turbulenten Fall.

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Die Fuchsbande (13) Der geschmolzene Schlüssel - Das glitzernde Brot - Europa 2019
Die Fuchsbande (13) Der geschmolzene Schlüssel - Das glitzernde Brot - Europa 2019



Der geschmolzene Schlüssel:
Erst ist ein Schneemann umgekippt und dann findet die Fuchsbande auch noch einen Schlüssel ganz in seiner Nähe. Wem gehört der und wie kommt der da hin? Dieser Fall ist für die Fuchsbande sehr kniffelig!

Das glitzernde Brot:
Im Kindergarten gibt es zur Schmausepause Weihnachtsbrot. Doch statt auf Frau Bär zu warten, die es aufschneiden will, rupfen es die Kinder auseinander. Denn da hat doch etwas so hübsch geglitzert! Wurde etwa in dem Brot ein Schatz versteckt?

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Die Prüfung (1) Vaterliebe - Wolfy Office 2019
Die Prüfung (1) Vaterliebe - Wolfy Office 2019

von Kim Jens Witzenleitner

Regie: Kim Jens Witzenleitner
Technische Realisierung: Kim Jens Witzenleitner, Tom Steinbrecher

Musik: Michael Donner, Trent Reznor, Ski-King, Peter Müller

63 Min.

Mit Christopher Kussin, Stephanie Preis, Victor Grytzka, Sabrina Ziegler, Tim Caspers, Jens Wenzel, Markus Pfeiffer, Constanze Buttmann, Birgit Arnold, Katja Keßler, Reiner Schöne, Stella Denis, Mark Schülert, Kim Jens Witzenleitner, Christian Jürs, Kevin Kasper

Was für Tina und Scott Gibson als normale Firmenfeier begann, endete in einem Albtraum. Nach einem Filmriss erwacht Scott in einer alten Lagerhalle, gefesselt und geknebelt. Er muss feststellen, dass er das Opfer in einem perfiden Spiel ist und dass eine unbekannte Person ihn zwingt, selbstzerstörende und gewalttätige Prüfungen zu bestehen. Nur so kann er das Leben seiner Familienmitglieder retten.

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Die unaufhaltsamen Fünf (Eva Dax, Sabine Dully) WDR 2019
Die unaufhaltsamen Fünf Teil 2 (Eva Dax, Sabine Dully) WDR 2019

von Eva Dax, Sabine Dully

Regie: Petra Feldhoff
Bearbeitung: Ulrike Klausmann
ca. 30 Min.


Jeder kennt sie - kaum einer mag sie: die unaufhaltsamen Fünf. Sie machen sich bemerkbar wann sie wollen, egal ob es uns passt oder nicht. Und oft genau in Momenten, wo wir sie am allerwenigsten gebrauchen können: der Pups, der Nieser, der Rülpser, der Schluckauf oder das große Gähnen. Wie entstehen überhaupt diese Big Five unseres Körpers und haben sie vielleicht doch irgendeinen Sinn?

Ursendung im Radio: 15.09.2019

Veröffentlichung am: 15.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Don Quijote von der Mancha (Miguel de Cervantes Saavedra) SWR / der hörverlag 2019
Don Quijote von der Mancha (Miguel de Cervantes Saavedra) SWR / der hörverlag 2019

von Miguel de Cervantes Saavedra

Regie: Kirstin Petri

Bearbeitung: Katrin Zipse
Musik: Peter Kaizar

164 Min.

Mit Christian Brückner, Daniel Zillmann, Patrick Güldenberg, Gottfried Breitfuss, Anna Gesa-Raija Lappe, André Willmund, Giovanni Funiati, Anne Leßmeister, Kai Magnus Sting, Tina Engel, Peter Fricke




Don Quijote hat einfach zu viele Ritterromane verschlungen. Deshalb hält er sich schließlich selbst für einen "fahrenden Ritter". Todesmutig will er sich in Gefahren stürzen, für Recht und Ordnung sorgen und sich mit ewigem Ruhm bekleckern. Mit seinem klapprigen Gaul Rosinante und seinem Stallmeister Sancho Panza bricht er auf, um seinen idealistischen Träumen zum Durchbruch zu verhelfen. Gemeinsam kämpfen sie gegen Windmühlen und greifen eine Hammelherde an, die sie für ein Heer halten. Der lebenserfahrene Sancho Panza erklärt ihm geduldig den Unterschied zwischen Realität und Einbildung, doch Don Quijote will sich lieber täuschen und vom Zauber blenden lassen ... Jeder kennt Don Quijote, den Ritter, und seinen weltklugen Knappen, Sancho Panza. Wortreich und wunderbar absurd sind die Gespräche, in denen die beiden Helden streiten und philosophieren, während sie sich von ihren absurden Abenteuern erholen. "Don Quijote" gehört zu den wichtigsten Werken der Weltliteratur. Der erste Teil wurde 1605, der zweite 1615 veröffentlicht. Um sich in die fantastischen Welten einzufinden, an den schönsten Stellen zu verweilen und die exotischen Erlebnisse der beiden Helden klanglich erfahrbar zu machen, wird das erste, insgesamt gehaltvollere Buch in zwei Teilen erzählt. Eingeflochten in die skurrilen, lehrhaften und geistreichen Episoden werden Reime und Lieder. Nicht nur Kinder dürften Spaß an diesen schelmischen, bildhaften Geschichten haben.

Ursendung im Radio: 08.06.2019

Veröffentlichung am: 16.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Fünf Freunde (133) Fünf Freunde und der Esel in der Tropfsteinhöhle - Europa 2019
Fünf Freunde (133) Fünf Freunde und der Esel in der Tropfsteinhöhle - Europa 2019



In den Herbstferien verschlägt es die Fünf Freunde nach Wales, wo die größte Tropfsteinhöhle der britischen Insel auf ihren Besuch wartet. Bei einer geführten Wanderung bleibt Anne zurück und Julian und Dick wollen sie schnell nachholen. Dabei haben sie die Gefahren des Höhlenlabyrinths unterschätzt.
Hoffnungslos verirrt finden sie in einer Grotte einen Esel. Doch wie ist das Tier in dieses unterirdische Gewölbe geraten? Ein Abenteuer mit immer neuen Wendungen hält die Fünf Freunde auf Trab.

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Ida (Katharina Adler) NDR 2019
Ida (Katharina Adler) NDR 2019

von Katharina Adler

Regie: Iris Drögekamp
Musik: Martina Eisenreich

90 Min.


Sie wurde als Patientin Sigmund Freuds berühmt: "Dora", das knapp achtzehnjährige Mädchen mit der petite hysterie. Freud widmete Dora eine Krankengeschichte. Erschienen 1905 schildert er im "Bruchstück einer Hysterieanalyse" die Umstände der Kur, die das Mädchen frühzeitig, nach nur drei Monaten, beendete. Während Freuds Perspektive im "Fall Dora" ausführlich dargelegt ist, blieb die Frage, wie wohl seine Patientin, die mit wahrem Namen Ida hieß, diese neuartige Psychoanalyse empfunden hat. In ihrem ersten Hörspiel gibt Katharina Adler Ida eine Stimme und erzählt, wie es dazu kam, dass sie im Herbst 1900 auf den Diwan in der Berggasse 19 musste, und was sie wohl bewogen haben muss, sich den Deutungen des damals noch unbekannten Wiener Doktors zu widersetzen. Ein Kammerspiel, in dem das tief wurzelnde Patriarchat mit der aufkommenden Emanzipation und dem eigenen Willen einer jungen Frau ringt. Im Gegensatz zum "Bruchstück einer Hysterieanalyse" bleibt hier die Deutungshoheit nicht Freud überlassen. Es ist Idas Geschichte, die weit über ihre Psychoanalyse hinausreicht, bis zu ihren letzten Jahren als Emigrantin in den USA.

Trailer zum Hörspiel

Ursendung im Radio: 18.09.2019

Veröffentlichung am: 18.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Kasperle und Plim-Plim () Maritim 2019
Kasperle und Plim-Plim () Maritim 2019


ca. 46 Min.


Überraschungen am laufenden Band gibt es hier, Plim-Plim verliert seinen Kopf! Und dann gibt es auch noch Zauberer! Aber Kasperle ist ja da.

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Kicheritis - Anstecken erlaubt (Gwen Lowe) hr / WDR / DAV 2019
Kicheritis - Anstecken erlaubt (Gwen Lowe) hr / WDR / DAV 2019

von Gwen Lowe

Regie: Robert Schoen
Übersetzung: Ilse Rothfuss
Bearbeitung: Robert Schoen
Musik: Henrik Albrecht

50 Min.



v.l.n.r.: Rober Sahin, Nicolas Matthews, Marie Bauer, Max Freimuth und Victoria Schaay; Bild: hr / Sebastian Reimold

Oh, oh! Alice hat eine Erkältung. Für ihre unter einer massiven Keimphobie leidenden Eltern der absolute Horror. Aber auch für Alice kein Zuckerschlecken, denn plötzlich steht das Sondereinsatzkommando des Superministers für mehr Sauberkeit und Ordnung vor der Tür und will sie wegsperren! Alice' Erkältung ist wohl doch nicht so gewöhnlich – sie muss ja auch ständig unkontrolliert lachen. Aber bringt sie damit wirklich alle in Gefahr? Oder verfolgt der Superminister selbst vielleicht unsaubere Absichten?

Ursendung im Radio: 14.09.2019

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Marlov in Jerusalem (David Zane Mairowitz) WDR 2019
Marlov in Jerusalem (David Zane Mairowitz) WDR 2019

von David Zane Mairowitz

Regie: Jörg Schlüter
Technische Realisation: Benedikt Bitzenhofer, Henning Jung
Regieassistenz: Roman Podeszwa

Musik: Bernd Keul

ca. 53 Min.

Mit Udo Schenk, Dagmar Geppert, Wieslawa Wesolowska, u.v.a.

Moskau 1988: Marlov, selbsternannter Privatdetektiv, bekommt den Auftrag, eine vermisste junge Frau zu suchen. Doch sein Misstrauen ist sofort geweckt - er soll dafür wirklich bezahlt werden.

Noch misstrauischer wird er, als er feststellen muss, dass die Gesuchte mit einem offiziellen Visum, ausgestellt auf einen Mann, ausgereist ist. Ausgerechnet nach Jerusalem. Dort angekommen, gerät Marlov direkt zwischen die Fronten von Polizei, Geheimdienst und einer ultranationalen Verschwörung. Doch mit ganzem Körpereinsatz gelingt es ihm, die Spur der jungen Frau zu finden.

Ursendung im Radio: 20.09.2019

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Maryam. Kein Nachruf für euch (Dietmar Dath) BR / NDR 2019
Maryam. Kein Nachruf für euch (Dietmar Dath) BR / NDR 2019

von Dietmar Dath

Regie: Henri Hüster

Musik: Sophia Kenney

ca. 85 Min.

Mit Sophia Kennedy, Marina Galic, Paul Behren, Jens Harzer

Die Wirtschaftsjournalistin und Schriftstellerin Samira Weiss schreibt seit Jahren an einem Roman, in dessen Zentrum das Werk der iranischen Mathematikerin Maryam Mirzakhani steht. Mirzakhani war Professorin an der Stanford University und leistete zudem äußerst bemerkenswerte Beiträge zur Geometrie und zu dynamischen Systemen. Als erste Frau erhielt sie die begehrte Fields-Medaille, die höchste wissenschaftliche Auszeichnung für Mathematik. Im Alter von 40 Jahren starb Mirzakhani an den Folgen einer Krebserkrankung. Nun soll Samira für eine Zeitschrift einen Nachruf schreiben. Doch sie weigert sich. Nicht, weil sie nicht will, sondern weil sie nicht kann. "Dieses Hördrama handelt von einer Liebe. Sie erschöpft sich weder in Sex, noch spinnt sie so, wie man das meint, wenn man das Wort "platonisch" sagt. Das eine wie das andere ist okay, aber die Liebe in diesem Hördrama ist viel zu ernst für beides. Eine lebendige Dichterin liebt hier eine tote Mathematikerin. Die Mathematikerin heißt Maryam Mirzakhani, es hat sie bis vor kurzer Zeit wirklich gegeben. Die Dichterin heißt Samira Weiss, es gibt sie jetzt, weil Sophia Kennedy sie spricht und singt. Die Mathematikerin hat Dinge herausgefunden, die mit allem verflochten sind, sogar mit dem Anfang des Universums. Die Dichterin findet heraus, dass sie keinen Nachruf auf die Mathematikerin schreiben will, den Leute verstehen, die sich für die Wahrheit nicht interessieren. Die Mathematikerin hat so viel gemalt und gezeichnet, dass ihre Tochter dachte, die Mutter wäre Künstlerin. Solche Missverständnisse sind die Wahrheit. Wer diese Wahrheit nicht will, wird von dem Hördrama zerstört, ohne es zu merken." (Dietmar Dath) "Sophia Kennedys Stimme vermag es, den mathematisch-philosophischen Gedanken Sinnlichkeit zu verleihen. Ihre Musik bedient sich beim Pop und hat dennoch etwas ganz anderes, freieres. Wenn Kennedy Samira spricht, scheint sie bei sich zu bleiben und öffnet sich dabei doch ganz dem Text von Dietmar Dath. Ein Stück über unser Leben und die (Un-)Möglichkeit von Freiheit." (Henri Hüster)

Ursendung im Radio: 20.09.2019

Veröffentlichung am: 19.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Masse - Mensch (Ernst Toller) NDR 2019 / DAV 2019
Masse - Mensch (Ernst Toller) NDR 2019 / DAV 2019

von Ernst Toller

Regie: Christoph Kalkowski
Bearbeitung: Ben Neumann
Musik: Christoph Kalkowski

52 Min.


2019: 30 Jahre nach dem Mauerfall, 50 Jahre nach der 68er Bewegung, 100 Jahre nach dem Ende der deutschen Monarchie und nach der Gründung der ersten deutschen Republik. Wie weit sind wir? Wirklich? Wir, die Bürgerinnen und Bürger des 21. Jahrhunderts – sind wir mündig? Die "Klassenfeinde" und Monarchen, die Spekulanten und Revolutionäre von einst tragen heute nur andere Namen. Neid, Gier, Ignoranz waren und sind die Triebfedern aller Konflikte, allen Terrors. Ernst Tollers 1919 verfasste, konzentrierte Studie "Masse – Mensch" ist eine fast schon exemplarische Auseinandersetzung mit der Frage nach der eigenen Verantwortung.
Wann erheben wir uns? In Tollers expressionistischem Stück lässt die Hauptfigur, Sonja Irene L., Gesellschaft und Familie hinter sich und folgt ihrer Empörung über die Zustände in aller Konsequenz. Sie wird Teil einer revolutionären Masse.

Ursendung im Radio: 29.05.2019

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Zum Hörspiel bei Amazon

Michel Houllebecq – Die Hörspiel-Box () WDR 2001 / 2003 / SWR 2015 / DAV 2019
Michel Houllebecq – Die Hörspiel-Box () WDR 2001 / 2003 / SWR 2015 / DAV 2019



Die Box enthält:
Ausweitung der Kampfzone (WDR 2001)
Elementarteilchen (WDR 2001)
Plattform (WDR 2003)
Unterwerfung (SWR 2015)

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Mimi Rutherfurt und die Fälle (44) Die leuchtenden Gräber - maritim 2019
Mimi Rutherfurt und die Fälle (44) Die leuchtenden Gräber - maritim 2019


73 Min.


Leider liegen hier noch keine Angaben zum Inhalt vor.

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Nichts, was uns passiert (Bettina Wilpert) WDR 2019
Nichts, was uns passiert (Bettina Wilpert) WDR 2019

von Bettina Wilpert

Regie: NN
Dramaturgie: Gerrit Booms
ca. 55 Min.


Leipzig. Uni. Fußball-Sommer. Eine Geburtstagsparty mit jeder Menge Alkohol und zwei unterschiedliche Geschichten: Anna sagt, sie wurde vergewaltigt. Jonas sagt, es war einvernehmlich.

Aussage steht gegen Aussage. Der gemeinsame Freundeskreis hat so seine Zweifel, Glaubwürdigkeit und Beziehungen stehen schnell auf dem Spiel. Ist Jonas so etwas zuzutrauen? Waren die beiden sich nicht sowieso schon näher gekommen? Wieso hat Anna erst so spät was gesagt? Es beginnt die schmerzhafte Suche nach der Wahrheit und die Auseinandersetzung mit einer Gesellschaft, in der die männliche Sexualität die Deutungshoheit hat. Zwei Monate lang kämpft Anna mit sich und ihren Gefühlen, dann zeigt sie Jonas an.

Ursendung im Radio: 15.09.2019

Veröffentlichung am: 15.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Operation Nautilus (Wolfgang Hohlbein) Lübbe Audio 2019
Operation Nautilus (Wolfgang Hohlbein) Lübbe Audio 2019

von Wolfgang Hohlbein



375 Min.

Mit Christoph Landwehr, Bernd Kuschmann, Antje-Charlotte Sieglin, Helge Fedder

England 1913, das Abenteuer beginnt: Fast hätte Mike die Winterferien im Internat verbringen müssen. Doch dann lädt der Vater seines Mitbewohners ihn und seine Freunde spontan ein, eine Schiffsreise mit ihm zu unternehmen. Als Mike auf dem Weg zum Hafen gekidnappt werden soll, stellt sich heraus, dass ihm sein verstorbener Vater eine geheime Insel in der Karibik vererbt hat. Und dort wartet ein Schatz!

Aber genau darauf haben es auch seine Entführer abgesehen. Nun ist es an Mike und seinen Freunden, die Insel zuerst zu finden. Doch was hat es mit diesem geheimen Schatz wirklich auf sich? Die Hörspielkollektion umfasst die Folgen Die vergessene Insel, Das Mädchen von Atlantis, Die Herren der Tiefe, Im Tal der Giganten, Das Meeresfeuer, Die schwarze Bruderschaft, Die steinerne Pest.

Operation Nautilus (2) erscheint als Lesung am 27. September 2019

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Parole V. Eine feministische Verstärkung (Katharina Pelosi) WDR / Pact Zollverein Hessen 2019
Parole V. Eine feministische Verstärkung (Katharina Pelosi) WDR / Pact Zollverein Hessen 2019

von Katharina Pelosi

Regie: Katharina Pelosi
Sounddesign: Katharina Pelosi
Technische Realisation: Ulrike Wiebelitz, Sebastian Nohl
Chorsatz: Julia Klomfass
Musik: Vocal Crew Dortmund

ca. 30 Min.


Draußen wird alles immer schlimmer: Das Klima spielt verrückt, die Politik auch und die globalen ökonomischen Zusammenhänge sind gar nicht mehr greifbar. Was tun? Resilienz ist das Zauberwort. Ein Appell an die individuelle Widerstandskraft.

Denn drinnen, in den Küchen und Wohnzimmern, läuft es doch gar nicht so schlecht, oder?
Frauen und Mädchen kümmern sich umeinander, träumen vom Atmen unter Wasser, Schwimmen in der Luft oder einem eigenen Label. Gegen alles, was nervt, schreien sie zurück: gegen Haushalt, Islamophobie, Zeitnot oder schlechte Politik.
"Parole V" zeigt ihre Strategien im Vergrößerungsglas und setzt den neoliberalen Durchhalte-Apellen polyphone Parolen entgegen. Was soll die Stadt hören? Was sind die Tricks? Wovon träumt ihr? Und wen schreit ihr an?
Über Städtegrenzen und Generationen hinweg, durch Biographien hindurch klingt die Parole: netzwerken, träumen, schreien, Krisen aushalten, kümmern, auf die Straße gehen – und das vielstimmig!

Das Hörspiel basiert auf einer Audioinstallation, die gemeinsam mit Frauen und Mädchen im Essener Stadtteil Katernberg realisiert wurde.

Ursendung im Radio: 19.09.2019

Veröffentlichung am: 19.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Schreckmümpfeli - Der Lappen (Sabine Trinkhaus) SRF 2019
Schreckmümpfeli - Der Lappen (Sabine Trinkhaus) SRF 2019

von Sabine Trinkhaus

Regie: Samuel Streiff
Technische Realisierung: Björn Müller

9 Min.

Mit Suly Röthlisberger, Nikola Weisse, Oriana Schrage

Kupplung - Gang einlegen - Sargdeckel schliessen

Ursendung im Radio: 16.09.2019

Veröffentlichung am: 16.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Sherlock Holmes - Die neuen Fälle (42) Der Fluch der bösen Tat   - Romantruhe Audio 2019
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle (42) Der Fluch der bösen Tat - Romantruhe Audio 2019



Mit Christian Rode, Peter Groeger, Lutz Harder, Michael Pink, Tino Kießling, Peter Weis, Wolfgang Condrus, Margrit Straßburger, Martin Kautz, Bernd Vollbrecht, Ilka Teichmüller, Udo Schenk, Bodo Wolf

Als Inspector Lestrade Holmes und Watson in das Gewächshaus des Botanikers Bernhard Kentish bittet, ahnen diese noch nicht, dass sie mit dem wohl makabersten Leichenfund ihrer detektivischen Karriere konfrontiert werden. Die Ermittlungen führen sie in das akademische Milieu der Royal Botanic Gardens Society sowie zur bedauernswerten Julie Briscoe, die mit dem Mordopfer verlobt war. Über allem steht die Frage, ob die Entdeckung einer seltenen Orchideengattung etwas mit dem Verbrechen zu tun hat. Oder steckt doch etwas ganz anderes dahinter?

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Sternenschweif (49) Insel der Träume - USM 2019
Sternenschweif (49) Insel der Träume - USM 2019



Das magische Pony Sternenschweif ist der geheimnisvolle Held der zauberhaften "Sternenschweif"-Welt. Zusammen mit Laura erlebt es fantasievolle Abenteuer und aufregende Geschichten, die viel Platz zum Träumen lassen. Sommerferien! Laura und Sternenschweif dürfen gemeinsam verreisen – in ein Reitercamp auf einer traumhaften Insel. Doch dann macht ein Mädchen Laura das Leben schwer...

Veröffentlichung am: 16.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Sternenschweif (50) Eine Freundin für Waldfee - USM 2019
Sternenschweif (50) Eine Freundin für Waldfee - USM 2019



Das Einhornfohlen Waldfee ist endlich alt genug für eine Einhornfreundin. Laura und Sternenschweif haben da schon jemanden im Sinn. Komisch nur, dass dieses Mädchen sich so gar nicht für die magische Einhornwelt begeistern kann. Sind die beiden wirklich auf der richtigen Fährte?

Veröffentlichung am: 16.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

The Forest Within - Within the Forest (Island Songs, Silvia Ploner, Nicolas Perret, César Enrique Giraldo Herrera) DLF Kultur 2019
The Forest Within - Within the Forest (Island Songs, Silvia Ploner, Nicolas Perret, César Enrique Giraldo Herrera) DLF Kultur 2019

von Island Songs, Silvia Ploner, Nicolas Perret, César Enrique Giraldo Herrera


40 Min.


Ein kolumbianischer Biologe legt nahe, dass Schamanen in Südamerika nicht mit "Geistern" und "Seelen" kommunizieren, sondern mit mikrobiellen Ökosystemen. Daraus entwickelt das Duo Islands Songs eine fabulative Klangerzählung.

Mehr als 50 Prozent der menschlichen Körperzellen sind Mikroorganismen. Jüngste Forschungen zeigen: Die Zellen sind sozial und kommunizieren sogar. Und dennoch bleiben sie rätselhaft. Doch nicht für alle. Der kolumbianische Anthropologe und Biologe César Enrique Giraldo Herrera legt nahe, dass jene Wesen, mit denen Schamanen im Tiefland Südamerikas interagieren, weitaus mehr mit mikrobieller Ökologie gemein haben als mit den Begriffen Geister und Seelen, die von christlichen Missionaren während der Kolonialisierung eingeführt wurden. Gemeinsam mit Giraldo Herrara entwickelt das Duo Islands Songs eine fabulative Klangerzählung über den "inneren Wald".

Ursendung im Radio: 17.09.2019

Veröffentlichung am: 17.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Wendy (72) Diebstahl auf Rosenberg  - Kiddinx 2019
Wendy (72) Diebstahl auf Rosenberg - Kiddinx 2019



Wendy möchte gerne Kindern aus dem Heim in Olemünde die Möglichkeit zu kostenlosen Reitstunden auf Rosenborg geben. Ihr Vater findet dieses soziale Engagement gut und unterstützt die Idee. Nach dem ersten Schnupperreiten-Tag jedoch fehlt plötzlich alles Zaumzeug für die Schulpferde. Ob wirklich eines der Heimkinder ein Dieb ist?

Veröffentlichung am: 20.09.2019

Zum Hörspiel bei Amazon

Wieder verfügbare Hörspiele:

@wonderworld - The Story of Alice and Bob (wittmann, zeitblom) DLF 2018
@wonderworld - The Story of Alice and Bob (wittmann, zeitblom) DLF 2018

von wittmann, zeitblom


68 Min.


In my wonderworld, each sleeping vision is so real. (Uriah Heep)

Fake-Tweets. Demokratie-Drift. Plastic Planet. Kapitalozän. Humanoide als Leiharbeiter. Self Care und Terrorattacken. Künstliche Intelligenz und Klima-Desaster. Die Zukunft ist schon da. Sie ist bloß noch nicht gleichmäßig verteilt.

Auf einer Tour de Force durch WONDERWORLD, unser Zeitalter zwischen analoger und digitaler Wirklichkeit, spannen wittmann/zeitblom einen Bogen von den Minima Moralia zur radikal geistesgegenwärtigen Maschinenphilosophie Martin Burckhardts, von Marinettis Dynamismus zum Echtzeitdasein digitaler Nomaden, von Richard Sennetts Handwerk zum Phänomen der Co-Working-Community, von poetischer Introspektion zu Kenneth Goldsmiths Sprachmanagement im digitalen Zeitalter, von Gemma Rays elegischem Pop Noir zum metastatischen Wuchern elektronischer Soundblocks.

Die Geräuschkulisse dieser disparaten Welt bildet die Basis für @WONDERWORLD.

Ursendung im Radio: 03.03.2018

Veröffentlichung am: 14.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Adele Spitzeder (Martin Sperr) BR 1979
Adele Spitzeder (Martin Sperr) BR 1979

von Martin Sperr

Regie: Wolf Euba

Musik: Frank Duval

90 Min.

Mit Ruth Kappelsberger, Heide Ackermann, Walter Sedlmayr, Toni Berger, Maria Singer, Katharina de Bruyn, Friedrich von Thun, Hans Baur, Fritz Strassner, Hans Stadtmüller, Beles Adam, Christiane Blumhoff, Carla-Maria Heim, Margot Mahler, Theresia Maria Schrafl, Rosemarie Seehofer, Rolf Castell, Hans Löscher, Alexander Malachovsky, Werner Zeusl

Eine wahre Geschichte: Die stellungslose Schauspielerin Adele Spitzeder setzt ihre grandiose Idee in die Tat um, den großen Banken die Kunden wegzuschnappen, indem sie zwei Prozent mehr Zinsen zahlt als die Konkurrenz. Für München und vor allem für das bäuerliche Hinterland wurde die Spitzeder zur unschlagbaren Volksbank. Sie selbst lebte herrlich und mit Freuden vom Geld ihrer Kunden, bis die Polizei – alarmiert von den herkömmlichen Bankiers – mit einer Handvoll Leuten vorstellig wurde, die alle gleichzeitig ihr Geld zurückverlangten. Die berühmt-berüchtigte Entrepreneurin hat zu ihrer Zeit nicht nur die Tagespresse beeindruckt. Die Redaktion des Brockhaus Lexikons fand 1894 ihr mehr als zwanzig Jahre zurückliegendes Wirken im Münchner Finanzwesen immer noch wichtig genug, um ihren Namen in Band 15 aufzunehmen. Ein Pfeil verweist auf "Dachauer Banken", wo in 21 Zeilen über die zwischen 1871 und 1873 von Adele Spitzeder gegründeten Schwindelbanken berichtet wird. Der damals populäre Begriff "Dachauer Banken" bezieht sich auf die Dachauer Straße in München, wo sie ihren ersten Geschäftssitz hatte.

Ursendung im Radio: 22.04.1979

Veröffentlichung am: 19.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Auf geht's beim Schichtl! (Justin Schröder) BR 1969
Auf geht's beim Schichtl! (Justin Schröder) BR 1969

von Justin Schröder

Regie: Olf Fischer

Musik: Raimund Rosenberger

88 Min.

Mit Fritz Straßner, Christa Berndl, Christiane Blumhoff, Maxl Graf, u. v. a.

"Die Unterlagen zu meinem Hörspiel habe ich, abgesehen von meiner eigenen Erinnerung, soweit Daten und ähnliches über die Person und das Unternehmen August Schichtls in Frage kamen, von Herrn Anton Roskowetz erhalten, der in einer hoch anzurechnenden Weise das Andenken dieses Künstlers pflegt und auch die Anregung zu einer Gedenkstunde beim Rundfunk gab. Er ist zwar tatsächlich als Kind einer angeheirateten, nicht adoptierten Tochter von Schichtls Frau, gesetzlich nicht verwandt, aber er hängt, wie ich sicher weiss, mit grosser Liebe an dem Andenken seines ‚Großvaters‘. Nun scheint Herr Roskowetz recht wenig Lust zu haben, Ihnen die gewünschten Aufschlüsse zu erteilen, da er durch die mangelnde ‚Anerkennung‘, ja nach seiner Darstellung mitunter sogar feindselige Einstellung seitens der Verwandtschaft verbittert ist. Dass Sie über August Schichtl, Ihren verstorbenen Onkel, nicht gut unterrichtet sind, ist verständlich, da die Brüder, deren einer Ihr Vater war, nicht miteinander harmonisierten." (Briefauszug von Justin Schröder an Xaver Schichtl, März 1937, Historisches Archiv des Bayerischen Rundfunks)

Veröffentlichung am: 19.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Die Alster-Detektive (1) Giftige Lieferung - Bürgerschaft Hamburg
Die Alster-Detektive (1) Giftige Lieferung - Bürgerschaft Hamburg

von Katrin Wiegand, Kai Schwind


Musik: Dirk Wilhelm

76 Min.


Was ist auf Thorstens Film zu sehen? Lukas und seine Freunde müssen sich schnell etwas einfallen lassen. Denn das Restaurant von Johannas Eltern hat riesigen Ärger, seit Gästen speiübel geworden ist. Die Spur führt ins Hamburger Rathaus. Doch was haben Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft mit vergifteten Lebensmitteln zu tun? Von der Zentrale auf Opa Josts Hausboot aus starten die Alster-Detektive mit ihren Ermittlungen - denn irgendwas ist faul…

Veröffentlichung am: 18.09.2019

Downloadmöglichkeit bei der Lauscherlounge

Die Konferenz der Tiere (Erich Kästner) SWR / hr 2018
Die Konferenz der Tiere (Erich Kästner) SWR / hr 2018

von Erich Kästner

Regie: Nicole Paulsen

Bearbeitung: Nicole Paulsen
Musik: Bernd Keul

55 Min.

Mit Mechthild Großmann, Hedi Kriegeskotte, Michael Tregor, Katja Brügger, Waldemar Kobus, Anne Lessmeister, Cathlen Gawlich, Santiago Ziesmer, Berthold Toetzke, Ernst-August Schepmann, Adolfo Assor, Ernst Konarek, Kirstin Petri, Sebastian Mirow, Frauke Vetter, Johannes Wördermann, Max Ruhbaum, Sofia Flesch-Baldin


V.l.n.r.: Mechthild Großmann, Hedi Kriegeskotte, Michael Tregor, Katja Brügger, Waldemar Kobus, Anne Lessmeister, Cathlen Gawlich, Santiago Ziesmer, Berthold Toetzke; Bild: SWR/Monika Maier

Eines schönen Tages wurde es den Tieren zu dumm.

Als der Elefant Oskar, der Löwe Alois und die Giraffe Gisela erfahren, dass die x-te internationale Konferenz der Menschen ergebnislos aufgelöst wurde, wollen die drei Freunde nicht weiter zusehen, wie die Menschen die Welt mit Kriegen, Hungersnöten und Umweltzerstörung zugrunde richten. Gemeinsam beschließen sie, eine Konferenz der Tiere einzuberufen, um die Menschen um ihrer Kinder willen endlich zu einem weltweiten Friedensschluss zu bewegen. Alle Tiere der Erde werden benachrichtigt und senden Delegierte zur Konferenz, sogar die Tiere aus den Bilderbüchern reisen an. Während sich die Staatsoberhäupter der Welt zu einer weiteren Konferenz treffen und dort zum ungezählten Mal ihre alten Floskeln abspulen, tagen die Tiere im Hochhaus der Tiere und ihre Ehrengäste sind die Kinder, von jedem Kontinent eines. Unter dem Motto ""s geht um die Kinder" setzen die Tiere mit ihren ganz eigenen Methoden alles daran, den Menschen endlich vor Augen zu führen, dass es an der Zeit ist, sich die Hände zu reichen. Die Staatsoberhäupter bleiben lange uneinsichtig, bis die Tiere zum Äußersten greifen: Sie entführen alle Kinder der Welt ... Unter dem Eindruck des gerade zu Ende gegangenen Zweiten Weltkriegs und des darauf beginnenden Kalten Krieges schuf Erich Kästner mit "Die Konferenz der Tiere" eine Tierparabel, die heute – leider – wieder zunehmend an Aktualität gewinnt. Ein Stück gegen den Krieg, für Toleranz und Frieden. Ein Stück "für Kinder und Kenner", wie Kästner sein Buch auch untertitelt hatte.

Ursendung im Radio: 03.10.2018

Veröffentlichung am: 15.09.2019

Downloadmöglichkeit beim DLF Kultur

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Dieter und der Wolf (Holger Böhme) mdr 2019
Dieter und der Wolf (Holger Böhme) mdr 2019

von Holger Böhme

Regie: Gabriele Bitgott

Musik: Tobias Morgenstern

53 Min.

Mit Jörg Schüttauf




In Deutschland gibt es wieder Wölfe, und sie fühlen sich wohl. Das letzte Wolfsmonitoring des Bundesamts für Naturschutz gibt 600 Tiere an. Ob sie ein Segen oder doch eher ein Fluch sind, darüber gehen die Meinungen weit auseinander. Dieter allerdings, und als ehemaliger Revierförster ist er immerhin ein Mann vom Fach, spricht sich unumwunden für die gezielte Entnahme aus. Und als das Dorf von ihm verlangt, den Wolf, der sich in der Nähe angesiedelt hat, abzuschießen, und zwar ohne Genehmigung, zögert er nicht, zur Waffe zu greifen. Beziehungsweise doch . Zwar ist die Vorstellung, einmal der Held des Dorfes und nicht der verschrobene Außenseiter zu sein, eine starke Verlockung.

Doch ausgerechnet die Marianne ergreift für Boris Partei - so oft, wie Dieter den Wolf schon beobachtet (und konditioniert) hat, kann er ihn ja wohl auch "Boris" nennen. Und für die Marianne hat sich Dieter schon interessiert, als sie zusammen eingeschult wurden. Und als sie den Herbert geheiratet hat, immer noch. Doch nun ist der Herbert tot. Während er, das Gewehr in der Hand, den Wolf erwartet, dämmert Dieter, dass sein Leben in einer Sackgasse steckt. Soll er sich den Ausgang freischießen?

Ursendung im Radio: 25.02.2019

Veröffentlichung am: 15.09.2019

Downloadmöglichkeit beim SWR

Fatima (Atiha Sen Gupta) NDR 2015
Fatima (Atiha Sen Gupta) NDR 2015

von Atiha Sen Gupta

Regie: Heike Tauch
Übersetzung: Anne Rabe

Bearbeitung: Heike Tauch
Musik: Jörg Gollasch

49 Min.

Mit Lehrerin: Inka Löwendorf
Mutter -Halima Wagner: Sir Eloglu
Mohammed: Erol Afsin
Georg: Meik van Severen
Aisha: Lisa Hrdina
Tuyet: Mai Duong Kieu
Serkan: Jaime Krsto Ferkic
Schüler: Jakob Immervoll
Schüler: Alexander Angeletta
Schülerin: Jördis Trauer
Schülerin: Zora Fröhlich
Schülerin: Hanna Stange
Amos Detscher, Jördis Trauer, Inaan Wali


Regisseurin Heike Tauch (rechts) im Vorgespräch mit Statisten der Hamburger Schauspielschule; Bild: SWR/NDR/Jann Wilken

Nach den Sommerferien erscheint Fatima, die noch nie eine Moschee von innen gesehen hat, gerne raucht, trinkt und flucht, mit Kopftuch in der Schule. Ihr langjähriger Freund George, der sich verraten und übergangen fühlt, will seine Freundin zurück und reißt ihr im Streit das Kopftuch herunter. Fatima meldet den Vorfall als rassistischen Übergriff der Schulleitung. Jeder spekuliert, warum Fatima "das tut", doch alle tappen im Dunkeln. Selbst ihre Mutter ist entsetzt - sie empfindet den Entschluss ihrer Tochter als Schlag gegen die Gleichberechtigung muslimischer Frauen, für die sie selbst immer gekämpft hat. Das Kopftuch wird in der Klasse heiß diskutiert, auch weil George wegen Fatimas Anzeige der Schulverweis droht. Trotzdem beschließen die Freunde, Fatimas 18. Geburtstag mit einer Kostümparty zu feiern. Dazu taucht auch George verkleidet auf - eingewickelt in eine Nationalflagge. "Die Kopfbedeckung wird aufgesetzt und die Samthandschuhe werden ausgezogen in diesem Hin und Her über Werte, Kultur, Religion und Respekt" (THE TIMES). Die junge Autorin Atitha Sen Gupta nähert sich ihrem Thema mit Radikalität, Frechheit und Humor. Sie lässt Meinungen aufeinander prallen und verweigert einfache Antworten. Denn Fatima selbst betritt nie die Szene...

Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Ursendung im Radio: 23.08.2015

Veröffentlichung am: 15.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Hüttenkäse (Tim Staffel) WDR 1999
Hüttenkäse (Tim Staffel) WDR 1999

von Tim Staffel

Regie: Paul Plamper

Musik: Heinrich Carstens, Jörn Hedtke, Danny Bruder, Kenny Marti

39 Min.

Mit Danny Bruder, Jörn Hedtke, Chris Schreiner-Onaduja, Idil Baydar und Ken Jepsen

Berlin. Lars und seine Crew. Streetball, Clubs, Mädchen, Schlägereien. 24 Stunden Großstadtleben. Ein einziger großer HipHop-Song.

Erstmal ne Runde Streetball. Lars stellt vor: Moritz, der Monsterblocker, der ein Problem mit der Polizei hat. Tyree, der schwarze Gott, dem die Abschiebung bevorsteht. Oktai, den sein neuer Job nicht daran hindert, den Tag mit einem Joint zu beginnen. Phillip, dessen Narbe über dem Bauch für Lars anziehender ist, als er es den anderen sagen könnte. Abends geht's zum HipHop-Club DOG-FOOD. Esther und Vanessa tauchen auf. Liebe, Verlangen, Frustration, Aggression und Drogen schaukeln sich hoch. Resultat HÜTTENKÄSE: Der Zustand von Esthers Hirn nach der Überdosis.

Manche Konfrontationen werden umschifft. Dem Skinüberfall auf den Club entkommt man nur mit knapper Not. Es fließt Blut. Lars und Eric können sich absetzen und überlassen ihren Körpern das Denken. Ein kurzer, zaghafter Moment, bis sie wieder auf die anderen treffen. Die Stimmung hat Explosionsdichte erreicht.

Ursendung im Radio: 14.09.1999

Veröffentlichung am: 16.05.2017

Downloadmöglichkeit beim Sender

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Status (Chris Thorpe, Jana Vetten) hr 2019
Status (Chris Thorpe, Jana Vetten) hr 2019

von Chris Thorpe, Jana Vetten

Regie: Marlene Breuer
Dramaturgie und Redaktion: Leonhard Koppelmann
Technische Realisierung: Julia Kümmel, Josuel Theegarten, Ursula Potyra

Bearbeitung: Marlene Breuer
Musik: Ögünc Kardelen

49 Min.

Mit Paulina Alpen, Chris Thorpe

Wir alle haben eine Nationalität, oder zumindest die meisten von uns. Das Drama "Status" des britischen Autors Chris Thorpe, mit dem er den begehrten "Fringe First Award" gewann, befragt darin sich und seine Zuhörer, ob man diese nationale Zugehörigkeit einfach ablegen kann, wenn man sich über die Politik und/oder gesellschaftliche Entwicklungen im eigenen Land ärgert. Kann man einfach irgendwo anders hingehen und seine Zugehörigkeit wie einen Anzug ausziehen – ist das nur eine Frage des eigenen Willens?

Kann man sich vielleicht so dem ewigen Kampf der Nationen um Grenzen und Abgrenzung entziehen? Die weltumspannende Flucht von seinem Heimatland England führt den Autor über Deutschland, nach Amerika, dann ins turbokapitalistische Singapur und schließlich über Frankfurt zurück nach England. In realen und surrealen Begegnungen wird die Frage, was heute nationale Identität bedeuten kann, immer wieder neu ausgelotet: Braucht Dein Land Dich oder Du Dein Land?

Im Stile eines Road Movie, mit der live singenden und E-Gitarre spielenden Schauspielerin Paulina Alpen, erlebte Status am Staatstheater Mainz seine deutschsprachige Erstaufführung unter der Regie von Jana Vetten. Marlene Breuer hat diese Inszenierung nun fürs Radio adaptiert.

Ursendung im Radio: 20.04.2019

Veröffentlichung am: 16.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Tisenjoch. Oder: Die Tödin und der Hirte (Bodo Hell) ORF 2016
Tisenjoch. Oder: Die Tödin und der Hirte (Bodo Hell) ORF 2016

von Bodo Hell

Regie: Bodo Hell
Originaltöne, Sounddesign: Martin Leitner
Dramaturgie: Edith-Ulla Gasser

Musik: Angelica Castello

ca. 59 Min.

Mit Anne Bennent, Bodo Hell

Wir haben uns seinen Körper angeeignet, und ihn in einen Metallkasten gesperrt. Dort wird er täglich von vielen Menschen durch ein Guckloch angestarrt: der Mann vom Tisenjoch, die berühmteste Gletschermumie der Welt, genannt Ötzi. Ein Hirte war er, gestorben vor mehr als 5000 Jahren. Der Autor Bodo Hell, der selbst jeden Sommer als Hirte auf einer Alm arbeitet, hat sich für sein Hörspiel der Figur dieses Ötzi angenommen: wie starb er, und wem begegnete er auf seinem letzten Weg? Gemeinsam mit dem Tonmeister Martin Leitner begab sich Bodo Hell in die Ötztaler Alpen, auf den Spuren des Mannes mit dem Kupferbeil. Das Hörspiel, angesiedelt zwischen Dokumentation und Fiktion, läuft auf eine Zeitkreuzung zu, an der sowohl der Hirte aus der späten Jungsteinzeit als auch das Aufnahmeteam an Ötzis Sterbeort eintreffen.

Veröffentlichung am: 14.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Unger üs (Guy Krneta) SRF 2015
Unger üs (Guy Krneta) SRF 2015

von Guy Krneta

Regie: Buschi Luginbühl

Musik: Christoph Baumann, Hämi Hämmerli, Tony Renold

66 Min.

Mit Guy Krneta, Isa Wiss

Ein Gesellschaftsroman. In Mundart und im Spoken-Word? Durchaus. Guy Krneta schafft es mit seinem "Familienalbum", wie er seinen Text untertitelt. Er vermittelt uns witzige, satirische Momentaufnahmen aus der Geschichte einer Schweizerfamilie.
Ausgangspunkt ist ein Familientreffen, das der Grossvater einberufen hat. Guy Krneta zeichnet in vielen kleinen Episoden die verschiedenen Mitglieder der Familie nach. Es sind kurze pointierte Texte, typisch für die Spoken-Word-Szene. "Spoken-Word muss klingen, geht durch das Ohr, das heisst, die Wörter müssen Körper haben" sagt der Weggefährte Beat Sterchi.
Guy Krneta und die Musiker des "Hausquartetts" haben dies auf verschiedenen Schweizerbühnen ausgiebig umgesetzt. Die Hörspielfassung ist ein Teil dieses Experiments.
"Unger üs" lesen oder hören ist ein bisschen wie in einem Foto-Album blättern.

Ursendung im Radio: 01.07.2015

Veröffentlichung am: 15.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Wie gut muss im Mond wohnen sein (Andreas Weiser) hr 2003
Wie gut muss im Mond wohnen sein (Andreas Weiser) hr 2003

von Andreas Weiser

Regie: Andreas Weiser
Technische Realisierung: Helmut Becker, André Bouchareb, Andreas Weiser

Musik: Andreas Weiser

74 Min.

Mit Guntram Brattia, Otto Höfer, Heinz Boeckler

In diesem O-Ton-Hörspiel verschränken sich die Texte von Humboldt mit den Stimmen der Ausgewanderten und den Klängen der ungebändigten Natur zu einem Fluss der Bilder vom Mythos Lateinamerika, erzählen und erfinden Geschichten vom Leben und Überleben - und von der Faszination an einem unwirtlichen und unfassbaren Teil der Erde.

Hörspiel des Monats Februar 2004

Ursendung im Radio: 18.02.2004

Veröffentlichung am: 17.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender

Zwei ohne Musik (Frank Spilker) WDR 2017
Zwei ohne Musik (Frank Spilker) WDR 2017

von Frank Spilker

Regie: Frank Spilker, Claudia Johanna Leister
Technische Realisation: Ulrike Wiebelitz, Jeanette Wirtz-Fabian

Musik: Frank Spilker

53 Min.

Mit Frank Spilker, Birgit Minichmayr, Martin Bross, Sibylle Berg, Torsten Peter Schnick, William Cohn, Peter Lohmeyer, Johann König, Ahim Knorr, Janina Sachau

Das erste Hörspiel von Frank Spilker, Frontmann der Band "Die Sterne": Im Zentrum der Geschichte steht Wolfgang (gespielt vom Autor selbst), bzw seine problematische Beziehung zu Claire (Birgit Minichmayr).

Der Moment des Rückblicks ist ein scheinbar auswegloser. Wolfgang befindet sich in einem abstürzenden Flugzeug: "Ich habe mir einen Flugzeugabsturz immer anders vorgestellt. Irgendwie aufregender. Ästhetischer. Schneller. Man hat so verdammt viel Zeit. Das Ding will und will einfach nicht auf dem Boden aufschlagen." Aber so ein Flugzeugabsturz kann nur dann genossen werden, wenn es ein virtueller ist. Und so entwickelt sich das Hörspiel mit viel Musik und eigens komponierten Songs zwischen virtuellen Ausflüchten aus dem Alltag und der alltäglichen Breitseite des Lebens.

Ursendung im Radio: 21.11.2017

Veröffentlichung am: 14.09.2019

Downloadmöglichkeit beim Sender